Mainboard-Treiber notwendig für Ubuntu ?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von früchtchen, 20.04.2008.

  1. #1 früchtchen, 20.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2008
    früchtchen

    früchtchen Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    ist mein erster Post hier, ich hoffe ich verletz keine Konventionen durch blöde Fragen. Wenn ihr mich trotzdem dissen wollt, es steht euch frei :]

    Jetzt zu meinem Problem, ich will mir das erste mal eine Linux Distribution parallel zu XP aufspielen, weil ich aber null Erfahrung habe, mich erstmal für das scheinbar einsteigerfreundliche Ubuntu entschieden, und zwar das Gibsy Gibbon.

    Ich hab nun einen Testlauf mit der Live-CD hinter mir und bin sehr zufrieden mit damit, aber mit dem Wermutstropfen, dass die Internetverbindung nicht aufgebaut werden kann. Der Netzwerkmanager zeigt 3 Geräte - eth0, eth1 und eine Modemverbindung - korrekt an (korrekt sag ich mal, weil's in XP genau so aussieht), jedoch nach der Konfiguration (bin über eine statische IP mit Router verbunden) läuft das Internet nicht bzw. das http (Firefox lädt keine Daten).

    Da wollt ich in Erfahrung bringen, ob ich zusätzliche Treiber installieren muss für die Netzwerkkomponenten des Mainboards (wird aber wie gesagt, scheinbar korrekt angezeigt, Sound on-board läuft auch) oder evtl. schon eine Firewall oder etwas ähnliches den http-Port zu macht.

    Ich hab ein nforce4 mainboard, für den AMD 64. -> http://cgi.ebay.de/MSI-K8N-Neo4-Platinum-Sockel-939-ATX_W0QQitemZ180234196585QQihZ008QQcategoryZ115449QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem] MSI K8N neo4
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gentfloo, 20.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2008
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hi und wilkommen im Unixboard!

    Welches K8n Neo ?

    Alternativ auch
    Code:
    sudo lspci | grep -i -e eth -e net
     
  4. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Irre ich mich oder hat das Mainboard zwei Netzwerkkarten an Board?

    €: ooohh da gibt's leicht so viele verschiedene Versionen davon? Darum fand ich so viele unterschiedliche Daten...
     
  5. #4 bitmuncher, 20.04.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Netzwerk-Devices korrekt erkannt/angezeigt werden, ist es sicherlich nur ein Konfigurationsproblem.
     
  6. #5 Lumines, 20.04.2008
    Lumines

    Lumines Eroberer

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    kann dein router ipv6?

    wenn du dir nicht sicher bist oder er es nicht kann, solltest du es mal so ausprobieren:

    in der adresszeile vom firefox about:config eintippen
    im filter dns eintragen
    und dann einen doppelklick auf network.dns.disableIPv6

    so solltest du wenigstens eine verbindung mit deinem browser aufbauen können.
     
  7. #6 Gentfloo, 20.04.2008
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  8. #7 bitmuncher, 20.04.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Warum denn so unnötig kompliziert machen. Es ist doch überhaupt noch nicht klar, woran es hängt. Können z.B. IPs im Internet gepingt werden? Geht ein Ping auf den Router? Was sagt 'ifconfig -a'. Wie ist die Konfiguration? usw. Solange nicht klar ist was mit "konnte keine Internet-Verbindung aufbauen" gemeint ist, sind Spielereien am Kernel oder am Firefox total unnötig.
     
  9. #8 Gentfloo, 20.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2008
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ahhh, im Kernel unter Device Drivers ---> Network device support -->
    das aktivieren [*] Ethernet (10 or 100Mbit) ---> und dann (nicht unter dem Vorherigen aktivierten) unter dem <*> PHY Device support and infrastructure ---> das < > Drivers for Marvell PHYs

    Ich weiss, wahrscheinlich erstmal alles viel zu neu aber vom Prinzip her muesste es gehen.

    Eigentlich nicht.

    Zeich am besten mal
    Code:
    dmesg
    Ja und Fehlerquellen sind Fehlerquellen.
     
  10. #9 bitmuncher, 20.04.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Die Fehlerquelle sollte man aber erstmal identifizieren bevor man etwas gegen sie unternimmt. ;)
     
  11. #10 Gentfloo, 20.04.2008
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich fuehle mich gegen meiner Kompetenz persoehnlich angegriffen, erlich. Ich habe doch gepostet er solle dmesg raus hauhen.
     
  12. #11 früchtchen, 20.04.2008
    früchtchen

    früchtchen Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Tolle Resonanz, danke !

    @ Gentfloo : Es ist das K8N Neo4 Platinum ob PCB 1.0 oder 3.0 kann ich nicht erkennen.

    @ Mike1 : da dürften tatsächlich 2 Netzwerk"karten" drin sein, hab auch 2 Anschlüsse (Marvel Yukon 88E8053 PCI-E GigabitEthernet Controller und NVIDIa nForce Networking Controller)

    @ Lumines : ich hab selber kein Zugriff und direkt Infos über den Router, der wird von der WOhnheimverwaltung betreut ? Ich trag aber eine 4byte IP- Adresse ein, die auch später meine Internet IP-Adresse ist (LANIP=InetIP). Da hab ich aber einen gewissen Range auf der untersten Ebene xxx.xxx.xxx.1-255

    @ Gentfloo : sudo lspci | grep -i -e eth -e net probier ich mal

    @Bitmuncher : Bin auch für eine einfache Lösung ^^

    Welche Infos kann ich noch geben ?

    Der Router ist wie gesagt extern im Keller untergebracht, aber wenn's wichtig ist kann bei unserer Netzbetreuung mal nachhaken
     
  13. #12 bitmuncher, 20.04.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Zuerstmal poste bitte den Output von 'ifconfig -a'. Da sollte dein Netzwerk-Interface mit seiner aktuellen Konfiguration aufgeführt werden, wenn es vom System korrekt erkannt wurde. Ausserdem bitte den Inhalt der /etc/network/interfaces und der /etc/resolv.conf. Der Output von 'grep "eth" /var/log/messages' dürfte auch hilfreich sein um zu sehen ob wirklich der korrekte Treiber geladen wurde.
     
  14. #13 früchtchen, 20.04.2008
    früchtchen

    früchtchen Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich werd das System morgen fest installieren, bisher war's nur von CD wie gesagt. Dann führ ich mal die Kommandos aus.

    Dazu noch eine Frage : Wie kann ich den Inhalt von /etc/network/interfaces ausgeben lassen ?

    ? Die shell Befehle kenn ich nur rudimentär, weiß auch gerade nicht wie ich die Ausgabe in eine Textdatei umleiten kann, war das nicht " > log.txt "?

    Wie gesagt ich bin ein Nub, haben nur an der UNI ein bisschen damit zu tun gehabt.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 bitmuncher, 20.04.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Mittels 'cat dateiname' kannst du dir den Inhalt einer jeden Datei anzeigen lassen. Alternativ nutzt du einfach einen Editor wie gedit.
     
  17. #15 gropiuskalle, 20.04.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Den Befehl noch vorne dran hängen, dann haut das hin:

    Code:
    cat /etc/network/interfaces > log.txt
    Und willkommen im ub, wa? :)
     
Thema: Mainboard-Treiber notwendig für Ubuntu ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ubuntu mainboard treiber

Die Seite wird geladen...

Mainboard-Treiber notwendig für Ubuntu ? - Ähnliche Themen

  1. openSUSE 10.3 - Welche Dateien für 3D-Desktop sind notwendig

    openSUSE 10.3 - Welche Dateien für 3D-Desktop sind notwendig: Hallo, ich hätte gerne gewußt, welche Dateien sind für den Betrieb eines 3D-Desktops unter KDE notwendig? Ich habe eine Grafikkarte NVIDIA...
  2. Interner Server - Firewall notwendig?

    Interner Server - Firewall notwendig?: Hey und Hallo, ich habe die Tage einen neuen Debianserver bei uns im Netzwerk installiert und als OpenVPN-Server konfiguriert. Ebenfalls läuft...
  3. g_free notwendig?

    g_free notwendig?: Hi,... ...kurze Frage, weil ich mir nicht sicher bin: int error_message ( GtkWidget *parent , gchar *text ) { gchar *message =...
  4. USB-Hub und Kyocera FS-820 Kernel patchen notwendig

    USB-Hub und Kyocera FS-820 Kernel patchen notwendig: Hallo Liste, mein erster Beitrag hier und eine Entschuldigung gleich vorweg: Ich bin Linux Newbie... Auf meinem Notebook Acer Travelmate LCI...
  5. WLAN Realtek 8180 SuSE 10.0 Neukonfiguration bei Neustart notwendig

    WLAN Realtek 8180 SuSE 10.0 Neukonfiguration bei Neustart notwendig: Erstmal hallo an alle! Bin totaler WLAN-Anfänger. :D Bis jetzt war ich immer über Kabel verbunden. Ich hoffe, ich bekomme hier ein wenig...