LVM kaputt ?

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von baud, 24.03.2011.

  1. baud

    baud Routinier

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    Ich hab ein schweres Problem.
    Folgende Konfiuration:
    4 Platten sind zu 100% in einem LVM drine
    OS: Ubuntu 10.10

    Ich habe eine Systemplatte wo nur das OS drauf is und das habe ich neu installiert, dabei habe ich ausschließlich diese Platte als Wurzelverzeichniss angegeben.

    Aber mein Fehler war (Rekonstuiert) , ich habe zu Beginn den Bootloader auf die richtige Festplatte eingestellt, dann die Partitionierung vorgenommen und dann auf weiter geklickt. Doch bei mir wird nach der Partitionierung automatisch wieder eine andere Platte als Bootloader Device vorgeschlagen. Darauf habe ich nicht mehr geachtet.
    Doch genau DAS war nun eine Festplatte aus meinem LVM.
    Nun kann ich mein LVM zwar noch mit lvscan und pvscan finden.
    Aber ich kann das Laufwerk nicht oeffnen !

    Weis jemand Rat ?

    MfG
    baud
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 24.03.2011
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Was sagt denn pvdisplay?

    Hast du nur über den mbr drübergeschrieben, oder über die ganze Platte?
     
  4. #3 baud, 24.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2011
    baud

    baud Routinier

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    pvdisplay
      --- Physical volume ---
      PV Name               /dev/sdf
      VG Name               daten
      PV Size               232,89 GiB / not usable 3,18 MiB
      Allocatable           yes (but full)
      PE Size               4,00 MiB
      Total PE              59618
      Free PE               0
      Allocated PE          59618
      PV UUID               kk12GR-akrh-g220-3WMZ-aGtK-Cz3E-gJcp4I
       
      --- Physical volume ---
      PV Name               /dev/sdg
      VG Name               daten
      PV Size               596,17 GiB / not usable 344,00 KiB
      Allocatable           yes (but full)
      PE Size               4,00 MiB
      Total PE              152620
      Free PE               0
      Allocated PE          152620
      PV UUID               rfTA1g-Vat2-aQhN-mv2k-Bxnf-e52G-Is6VzU
       
      --- Physical volume ---
      PV Name               /dev/sda
      VG Name               daten
      PV Size               596,17 GiB / not usable 344,00 KiB
      Allocatable           yes (but full)
      PE Size               4,00 MiB
      Total PE              152620
      Free PE               0
      Allocated PE          152620
      PV UUID               Y9KTdh-YiF3-DFpp-V515-2hNF-G3pg-1zZXs1
       
      --- Physical volume ---
      PV Name               /dev/sdh
      VG Name               daten
      PV Size               596,17 GiB / not usable 344,00 KiB
      Allocatable           yes 
      PE Size               4,00 MiB
      Total PE              152620
      Free PE               358
      Allocated PE          152262
      PV UUID               0blljH-Odna-JskS-SiqP-6400-CbCq-nDrN81
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    root@t4:/home/data# pvscan
      PV /dev/sdf   VG daten   lvm2 [232,88 GiB / 0    free]
      PV /dev/sdg   VG daten   lvm2 [596,17 GiB / 0    free]
      PV /dev/sda   VG daten   lvm2 [596,17 GiB / 0    free]
      PV /dev/sdh   VG daten   lvm2 [596,17 GiB / 1,40 GiB free]
      Total: 4 [1,97 TiB] / in use: 4 [1,97 TiB] / in no VG: 0 [0   ]
    
    
    
    
    root@t4:/home/data# lvscan
      inactive          '/dev/daten/data' [1,97 TiB] inherit
    An der rot markierten stelle ist der Fehler Passiert.


    [​IMG]






    So warum auch immer .. ich kann mein LVM jetzt manuel einhaengen.
    Aber wenn ich es nun ueber die /etc/fstab automatisch einhaengen moechte kommt beim start ein Fehler den ich nicht ganz vollstaendig lesen kann:
    Code:
    udevd-work[89]: inotify_add_watch(6, /dev/sda, 10) failed: No such file or directory 
    udevd-work[92]: inotify_add_watch(6, /dev/sde, 10) failed: No such file or directory 
    udevd-work[108]: inotify_add_watch(6, /dev/sdd, 10) failed: No such file or directory 
    udevd-work[105]: inotify_add_watch(6, /dev/sdb, 10) failed: No such file or directory 
    
    Filesystem check or mount failed
    
     
  5. #4 marcellus, 25.03.2011
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Wie hast dus überhaupt geschafft ein lvm direkt ohne partitionen auf die Platten draufzuspielen?

    Mit der Mbr installation hast du dir den anfang der Platte kaputt gemacht, dass das ganze noch funktioniert würd ich eher als glück bezeichnen.

    Falls es sich mit dem Platz ausgeht würd ich sda aus dem vg entfernen, dann mit fdisk eine Partition drauf erstellen mit typ "Linux LVM" und dann die Partition in das lvm einbinden, dann sollte ein weiteres mbr drüberspielen zumindest bei der Platte auch keine Probleme mehr machen.
     
  6. Rvg

    Rvg Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    pvcreate stoert sich nicht daran direkt auf die platte losgelassen zu werden;
    wie ich gerade feststellen durfte... ;)
     
  7. yai

    yai yet another idiot

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 Goodspeed, 25.03.2011
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    So ... jetzt nochmal ganz langsam:
    Beim Booten weigert er sich dasLVM zu aktivieren und die Shares einzuhängen.
    Wenn Du es nach dem Booten manuell aktivierst, lassen sich die Shares ganz normal einhängen und auf die Daten zugreifen.
    Richtig?

    Wenn ja, ist erstmal nix kaputt, sondern nur die Konfiguration falsch/unvollständig.
     
  9. yai

    yai yet another idiot

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    du hast ja offenbar eine partitionierte /dev/sda mit NTFS Partitionen und deinem Betriebssystem und swap. Verständlich, dass der Installer da auch den Bootloader draufmachen will. Die Platte kannst du natürlich nicht als pv in den LVM hängen. Also raus damit (pvmove, vgreduce, vgck) und das Ganze könnte funktionieren. Falls dann noch welche von diesen sda8 - 12 Partitionen, deren Sinn sich mir nicht erschliesst, reinsollen, ist das ja kein problem (vgextend).
     
  10. #9 marcellus, 25.03.2011
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Das war ein screenshot vom Installer, so wie er das vorschlägt, ich denke nicht, dass die Platte das tatsächlich oben hat, sonst könnte baud ja wohl kaum das lvm wieder zusammenbauen.
     
  11. baud

    baud Routinier

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Der Screenshot ist nur kopiert um zu verdeutlichen wo der Fehler passiert ist.


    Mir ist nicht bekannt das ich Partitionen haben muss um ein LVM einzurichten.
    ich denke auch das das Glueck ist das ich noch die Daten lesen kann.
    Aber das LVM ist zu 98% voll also da ist nicht mehr viel mit loeschen.


    @Goodspeed
    vollkommen richtig erkannt !
    Aber momentan traue ich mich nicht irgendwie viel zu machen, ich wollt jetzt erstmal n Backup machen so lange ich die Daten noch habe ;-)

    Ich habe keine NTFS formatierung das is nur auf dem Screenshot so.
    Ist alles EXT4.
     
  12. yai

    yai yet another idiot

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    schon mal vgcfgrestore probiert?
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 allesmueller, 25.03.2011
    allesmueller

    allesmueller Eroberer

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
  15. baud

    baud Routinier

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    ja.. mag sein...
    Das schlimme an der Sache bei mir war, ich hatte kein Backup ( war zwar auf laengere sicht geplant aber noch nicht vorhanden )
    tja.. da hab ich mir gestern mal fix ein Backup gekauft und alles gesichter ;-)


    Tja.. also tut mir leid das ich die Fehlerbehebung jetzt nicht mehr eingrenzen kann, aber nach dem ich jede menge reconfig und restore Befehle eingegeben habe und das OS neu aufgesetzt habe, funktioniert es.
    Jetzt ist wieder alles im Lot ;-)

    Vielen dank fuer eure Muehe und Hilfe !
     
Thema:

LVM kaputt ?

Die Seite wird geladen...

LVM kaputt ? - Ähnliche Themen

  1. SD-Karte kaputt?

    SD-Karte kaputt?: Hallo, meine SD-Karte spinnt und dmesg liefert Fehlermeldungen. [SPOILER] Ist die SD-Karte kaputt, oder ist da was mit FAT falsch? Wie kann ich...
  2. Kaputtes tar-Archiv

    Kaputtes tar-Archiv: Hi, ich habe versucht mir ein paar Dateien von meinem Android-Telefon zu holen. Man bekommt eine *.ab-Datei, die ein tar-Archiv enthalten...
  3. Adwaita seit letztem Update kaputt

    Adwaita seit letztem Update kaputt: Hallo, Das Adwaita Theme scheint hinüber zu sein. ich habe keine ränder mehr um Adresszeilen oder eingabefelder. Das wäre an sich nicht so...
  4. Hardware RAID-0 kaputt / wird nicht mehr erkannt

    Hardware RAID-0 kaputt / wird nicht mehr erkannt: Moin, ich habe echt die Arschkarte gezogen! Ich habe gestern Nacht meinen Server aufgeräumt. Von knapp 1.4Tb auf 600GB runter gemagert. bzw alte...
  5. Firefox Design "kaputt" [Kubuntu 11.04]

    Firefox Design "kaputt" [Kubuntu 11.04]: Habe heute die neue Kubuntu Version installiert. Leider scheint das Standard Firefox Design unter KDE ein Problem zu haben. Ich weiss das mit...