Live-DVD auf externe Festplatte

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von rdg, 20.04.2007.

  1. rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    ich hab mal wieder eine tolle Idee, wobei mir natürlich wieder einmal die nötigen Kentnisse fehlen um sie umzusetzen. Deshalb frage ich mal wieder euch, ob Ihr wißt wie man es am besten umsetzt.

    Also, ich habe mir gestern ein externes Gehäuse gekauft und habe mir überlegt, ob man nicht eine swap und eine10 gb große Partion am Anfang setzt und dort ein Live Linux installiert, damit man woanders einfach von dem aus booten kann und man ein System hat, welches genau so konfiguriert ist wie man es will.

    Eigentlich doch echt 'ne super Idee, oder?

    Doch dabei bräuchte ich mal wieder, wie geschrieben, ein bisschen hilfe von Euch.

    Kann man einfach ein Kanotix, oder Knoppix darauf installieren, ohne das die Hardwarekonfigurationen gespeichert werden, so das von jedem Rechner gebootet werden kann?

    Da mir die Festplatte echt ein viel zu laut ist habe ich ein wenig nachgeforscht und den Befehl:
    hdparm -M=128 /dev/sdc
    mir zusammengebastelt, ist der in Ordnung, oder totaler quatsch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    knoppix auf einer externen ?usb? platte warum nicht !

    interessant ob knoppix initrd auch sdX nach quellmedium durchsucht

    aber ich glaube cd boot und hd boot (ob nun /dev/hdX sdX) sind recht unterschiedlich!
     
  4. #3 supersucker, 20.04.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Naja, nicht wirklich.

    Wenn du mit "so konfiguriert wie ich möchte" graphischen Schnickschnack meinst, dann ja.

    Netzwerkeinstellungen usw. musst du eh immer anpassen.

    Im Übrigen wird das Booten von dieser Platte bei allen Rechnern die etwas exotischere Hardware haben eh nicht klappen.

    Ich sehe keinen Sinn dahinter, aber was du in deiner Freizeit machst musst du wissen.........:devil:
     
  5. rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    naja, so blöde finde ich die idee wieder auch nicht.

    So habe ich die Möglichkeit mit meine externen Festplatte überall hin meine Daten mitzunehmen und auch die Programme zum ausführen der Daten.

    Wie zum Beispiel OpenOffice, es nervt einfach wenn ich immer Wieder vor einem Windows Rechner steh und keine Open Office Dokumente lesen kann.

    Wenn ich jetzt mit meinen Linux da ankomme und dieses hochfahren kann und meine Texte zeigen kann und auch noch ein apache, kdevelop, ... habe, glaube ich kann ich viel besser arbeiten als vorher.

    Und nein, nur weil andere kein Linux haben sondern Windows sehe ich nicht ein warum ich Windows verwenden sollte.
     
  6. #5 whitenexx, 20.04.2007
    whitenexx

    whitenexx Doppel-As

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 rdg, 20.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2007
    rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja,

    Auf der Webseite der HU Berlin habe ich schon einmal ein Kanotix fuer das booten vom usb Stick gefunden, welches auch funktioniert hatte.

    Zur Zeit studiere ich das Forum von Kanotix durch und habe eine Anleitung gefunden, arbeite aber noch daran.Hoert sich alles ganz gut an doch noch ist vorsicht geboten, u.A. da ich nicht weiss ob die Hardwarekofiguration beim booten immer wieder neu eingelesen wird oder nicht.
    http://kanotix.com/FAQ-id_cat-62.html#q269
     
  9. #7 rdg, 22.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2007
    rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Habe einen Lösungsweg gefunden, doch funktioniert dieser momentan nur lokal und wenn ich eine endgültige Lösung gefunden habe schreibe ich es hier rein.

    Anderes Problem:
    da mir die ext. Festplatte zu Laut ist und der Datenduchsatz sowieso nicht durch das USB-Kabel geht, wollte ich die Geschwindigkeit drosseln.
    Doch für die folgenden Befehle bekomme ich nur Fehlermeldungen:

    root@1[~]# hdparm -d1 /dev/sdc
    HDIO_SET_DMA failed: Invalid argument

    root@1[~]# hdparm -I /dev/sdc
    HDIO_DRIVE_CMD(identify) failed: Invalid argument

    root@1[~]# hdparm -M 128 /dev/sdc
    HDIO_DRIVE_CMD:ACOUSTIC failed: Invalid argument
    HDIO_GET_ACOUSTIC failed: Invalid argument

    kann mir bitte da jemand weiterhelfen?

    gruß
    rdg
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    das mit hdparm hat sich erledigt.

    So, wenn es jemand vielleicht auch interessiert :
    Ich habe mit diesem Artikel gearbeitet:
    http://wiki.kanotix.net/index.php?module=pnWikka&tag=UsbStick

    Nur nicht die iso kopiert, sondern die gesammte Wurzel.
    Außerdem bei Kernel fromiso=/*.iso entfernt und
    Wenn grub nicht läd
    find /boot/vmlinuz

    Das Problem dabei ist das bei anderen Rechnern nicht der grub gebootet wird
    Grund scheint mir (hd0,0) kann kein anderen Rechnern anders heißen und auserdem ist es ja sd.
     
Thema:

Live-DVD auf externe Festplatte

Die Seite wird geladen...

Live-DVD auf externe Festplatte - Ähnliche Themen

  1. Debian/KDE-Live-DVD Kwheezy 1.5 veröffentlicht

    Debian/KDE-Live-DVD Kwheezy 1.5 veröffentlicht: Das Team des Debian-Derivats Kwheezy hat eine neue Version 1.5 seiner auf Debian 7.4 beruhenden Live-DVD mit KDE-Desktop und...
  2. Debian/KDE-Live-DVD Kwheety 1.5 veröffentlicht

    Debian/KDE-Live-DVD Kwheety 1.5 veröffentlicht: Das Team des Debian-Derivats Kwheezy hat eine neue Version 1.5 seiner auf Debian 7.4 beruhenden Live-DVD mit KDE-Desktop und...
  3. Wayland Live-DVD in neuer Fassung

    Wayland Live-DVD in neuer Fassung: Rebecca Black OS begleitet seit zwei Jahren die Entwicklung von Wayland mit einer Live-DVD, die den jeweils aktuellen Entwicklungsstand des...
  4. Toorox ist eine auf Gentoo Linux basierende Live-DVD

    Toorox ist eine auf Gentoo Linux basierende Live-DVD: Moin, moin. Ich möchte hier auf die Seite von meinem Gentoo-"geschädigten" Arbeitskollegen :D hinweisen, der sich schon längere Zeit mit einer...
  5. Monitorproblem bei Suse 10.1 Live-DVD

    Monitorproblem bei Suse 10.1 Live-DVD: Hallo, ich habe einen MSI Barebone 650 mit SIS Chipsatz und würde gerne auf Linux wechseln. Ich habe mich deshalb für Suse entschieden, da ich...