Linux viel leiser als WIndows :-/

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von SmovomaN, 05.02.2008.

  1. #1 SmovomaN, 05.02.2008
    SmovomaN

    SmovomaN Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Morgen !

    Ich hab gemerkt das nach meinem Umstieg auf Linux einfach nicht mehr die maximale Laustärke erreicht wird wie unter Windows.

    Meine Soundkomponenten wären ne Audigy 2 und ein Creative 2.1 System. In meinen Audioeinstellungen steht großteils alles auf "Automatisch erkennen". System ist Ubuntu 7.10 mit Gnome

    Ich möcht gern das ich beim Musik hören das genauso laut bekomme wie wenn ich damals unter Windows gehört habe.

    Greetz
    SmovomaN
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chiron

    Chiron Guest

    Per alsamixer mal alles auf hoch geschraubt? VOr allem Master und PCM.
     
  4. #3 SmovomaN, 05.02.2008
    SmovomaN

    SmovomaN Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Habe bei Audiowiedergabe jetze ALSA eingestellt und bei den Lautstärkereglern
    Master und PCM voll rausgerissen . Dabei hat sich aber nichts geändert
     
  5. #4 kostjaXP, 05.02.2008
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Dieser Titel hat mich daran erinnert, das mein System es unter Windows nicht geschafft hat, den Lüfter zu regeln, so dass unter Linux mit den cpufreq-set ondemand tatsächlich leiser läuft als unter win... ;)


    der VLC-Player kann die Lautstärke auf 200 setzen !!
     
  6. #5 pferdefreund, 05.02.2008
    pferdefreund

    pferdefreund Doppel-As

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein Treiberproblem - hab ich auch bei mir - allerdings hat das "leiser" als Windows
    auch den Vorteil, daß der Klang wesentlich besser ist und weniger Rauschen usw vorhanden sind.
    Ich vermute mal, daß die Windowstreiber die Chips über ihre Spezifikationen ansteuern,
    weil - laut ist gut - sch.... doch auf den Klirrfaktor. Im Zweifelsfall Aktivboxen verwenden.
    Auch mal beim Player nachschauen, obs da eine Software-Lautstärkeregelung gibt - das hat dann
    mit dem Mixer garnix zu tun ! Auf jeden Fall kann ich unter Linux alle Regler bis zum
    Anschlag aufreißen - und so kein Player läuft - ist rein gar nix zu hören (Grundig
    Aktivboxen Alter ca 22 Jahre) an Line-OUt. Aber wehe wenn ein Player läuft - dann
    rummsts richtig - aber ohne Übersteuern...
     
  7. #6 kostjaXP, 05.02.2008
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    ich sag mal das ist kein Problem, sondern eine Eigenschaft! Wenn ich im Laptop mit 4 Watt Lautsprechern (PMPO) am hören bin, dann geht da auch nix..wenn ich dann die 240W PMPO einstecke, wird schöner..die haben auch ne Regelung drin Bass/Treble/Volume...aber ohne das würd ich auch net auskommen wollen.

    Man kann jetzt diskutieren, ob man über die teure Anlage mit Endstufen und aktiven Frequenzweichen mp3 hören kann/will aber das führt doch zu weit...
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    also dazu kann ich nur sagen, das bei mir die soundqualität unter linux out of the box immer besser war, mit allen soundkarten die ich hatte.

    die mixer einstellung der linux treiber war einfach immer optimal, unter windows brauchte man immer zusatzsoftware und/oder ewig lange mixereinstellungssessions.

    also entweder is deine soundkarte ein gegenbeispiel, oder du hast dich an den schlechten sound unter windows so gewöhnt bist, das du das gute nich mehr erkennst ;)
     
  10. #8 SmovomaN, 06.02.2008
    SmovomaN

    SmovomaN Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    der Klang ist doch Prima , hab auch nie was anderes behauptet. Ich möchte den guten Klang doch einfach nur LAUTER ! :D
     
Thema:

Linux viel leiser als WIndows :-/

Die Seite wird geladen...

Linux viel leiser als WIndows :-/ - Ähnliche Themen

  1. Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken

    Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken: Forscher von der Carnegie Mellon University und der Universität Boston haben viele Linux-Router mit automatisierten Werkzeugen untersucht und...
  2. Wieviel GNU steckt in GNU/Linux?

    Wieviel GNU steckt in GNU/Linux?: Wie groß ist die Bedeutung des GNU-Projektes in modernen Distributionen? Dieser Frage widmet sich Pedro Côrte-Real und stellt fest, dass...
  3. Pro-Linux: Viel Neues bringt der späte Juni

    Pro-Linux: Viel Neues bringt der späte Juni: Knapp ein halbes Jahr nach der Vorstellung des NewsBoard3 (NB3) kommt planmäßig mit NB3 1.1 ein Update von Pro-Linux. Neben zahlreichen...
  4. 5 Linux Spiele - Zahl soviel du willst!

    5 Linux Spiele - Zahl soviel du willst!: Es gibt wieder eine "Kaufe x-Indie-Titel und zahle so viel du willst" Aktion! http://www.wolfire.com/humble Spiele enthalten: World of...
  5. Kostenlose CAD-Software Medusa4 erreicht viele Linux-Anwender

    Kostenlose CAD-Software Medusa4 erreicht viele Linux-Anwender: Das kostenlose CAD-Programm MEDUSA4 Personal hat nach Angaben des Herstellers in vielen Ländern mehr Linux- als Windows-Benutzer. Weiterlesen...