Linux-Kernel 2.6.26 tritt in die Testphase ein

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 05.05.2008.

  1. #1 newsbot, 05.05.2008
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 2.6.26-rc1 freigegeben, die möglicherweise mit einer kürzeren Testphase auskommt als die vorhergehenden Versionen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 werner1234, 05.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2008
    werner1234

    werner1234 GESPERRT!

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cayenne
    Das bleibt abzuwarten. Letzte Nacht habe ich erfolglos versucht 2.6.26-rc1 und ..-git1 zu uebersetzen, trotz einigem Variieren der config mit einem extra frisch aufgesetzten SYS als auch Slackware dasselbe: tausende von Fehlern. Von -rc1 ist man das ja gewohnt aber so viele waren es selten zuvor

    Die Fehler-Liste ist 6 MB gross...
     
  4. #3 blue-dev, 06.05.2008
    blue-dev

    blue-dev stranger with blue eyes

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab den RC1 .26er Kernel ohne Probleme heute morgen zum laufen gebracht, ungepatched also komplett "vanilla".
    Falls du Archlinux hast kann ich dir gerne meine PKGBUILD sowie die Binärpakete zur Verfügung stellen.
    Allerdings bleibt mein System nach wenigen Minuten ohne ersichtlichen Grund mit dem Kernel einfach hängen, und ohne eine Fehlermeldung. Das hatte ich bis jetzt nur mit dem -rt patchsets bei Intel Prozessoren die Speedsteps nicht unterstützt haben.
     
  5. #4 werner1234, 06.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2008
    werner1234

    werner1234 GESPERRT!

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cayenne
    Siehste, das ist der Unterschied. Irgendwie uebersetzt kriegt man das immer, einfach weiter mit Option -i von make -- nur stuerzt es dann beim booten ab ...

    Die meisten Fehler waren in irgendwelchen sound-modulen

    Inzwischen kam -git3. Nachher mach ichs nochmal mit makesilentoldconfig


    Ich hatte vor ca. 10 Tagen mal ein edd-Fehler der Kernel-Gruppe gemeldet, und sogar ziemlich gut das Intervall zwischen den git's eingegrenzt wo der entstand. Trotz intensiver Suche wurde er aber nicht gefunden, wenigstens mitebensolchem laptop reproduziert. Bei 2.6.26-r1 nun ist default edd=off drin (denn auch das hatte als boot-parameter nicht funktioniert)
     
  6. #5 GambaJo, 06.05.2008
    GambaJo

    GambaJo Maxi King alraaaight!!!

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe, die beheben langsam den Bug im neuen ath5k-Treiber. Seit 2.6.25 ist der zwar Bestandteil des Kernels, verträgt sich aber irgendwie nicht mit dem wpa_supplicant. Musste daher leider wieder auf madwifi zurückgreifen.
     
Thema:

Linux-Kernel 2.6.26 tritt in die Testphase ein

Die Seite wird geladen...

Linux-Kernel 2.6.26 tritt in die Testphase ein - Ähnliche Themen

  1. Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.6-rc1 als erste Testversion für Linux 4.6 freigegeben. Die Verbesserungen ziehen sich...
  2. Linux-Kernel 4.5 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.5 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.5-rc1 als erste Testversion für Linux 4.5 freigegeben. Die Verbesserungen ziehen sich...
  3. Linux-Kernel 4.4 veröffentlicht

    Linux-Kernel 4.4 veröffentlicht: Linux-Initiator Linus Torvalds hat Version 4.4 des Kernels veröffentlicht. Die Neuerungen der aktuellen Version umfassen unter anderem...
  4. Linux-Kernel 4.4 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.4 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.4-rc1 als erste Testversion für Linux 4.4 freigegeben. Neben einem Grafiktreiber für...
  5. Linux-Kernel 4.3 freigegeben

    Linux-Kernel 4.3 freigegeben: Linux-Initiator Linus Torvalds hat Version 4.3 des Linux-Kernels freigegeben. Einige der Neuerungen sind IPv6 als Voreinstellung, zahlreiche...