Lexmark 5700

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von indigo, 01.09.2004.

  1. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    weiß jemand von Euch, wie man den Lexmark 5700 Drucker unter Debian Sarge zum Laufen bekommt? ich habe es mittels Cups schon versucht, nur wurde mir kein passender Treiber für den 5700er angezeigt...wie kann ich da am besten vorgehen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  4. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Devilz,

    danke Dir :) habe eben den Treiber runtergeladen und installiert sowie mit dem KDE Kontrollzentrum den Drucker eingerichtet (Cups). Allerdings weigert sich mein Drucker, eine Testseite auszudrucken, wat nu?
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wie du schon auf Linuxprinting.org gesehen hast wird dieser Drucker nur "works Partially" eingestuft ....

    Welchen Treiber hast du denn genommen - pbm2l7k, lex5700 oder lxm5700m ?

    Probier diese 3 dochmal durch ....
     
  6. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    habe alle drei Treiber probiert, allerdings erfolglos
    ?( muß ich denn Cups manuell starten? oder gar den Rechner neu?
     
  7. #6 lordlamer, 01.09.2004
    lordlamer

    lordlamer Haudegen

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    hi!

    mail mich mal an. ich hab den lexmark 5700 laufen bei mir unter debian woody. kann dir dann was zuschicken an configs wenn du willst.

    mfg frank
     
  8. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    hast eine Mail :D
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 avaurus, 02.09.2004
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    aber bitte die Lösung nicht geheim halten. Ihr seid nicht die einzigen, die solch einen Drucker haben.
     
  11. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    gerne, sobald ich die Config-Dateien bekommen habe - mom. warte ich noch auf die Mail..

    lg
    sandro
     
Thema:

Lexmark 5700

Die Seite wird geladen...

Lexmark 5700 - Ähnliche Themen

  1. lexmark x4650 im Netzwerk

    lexmark x4650 im Netzwerk: Hi ich habe einen Lexmark x4650 der mit der ip 192.168.1.20 in meinem kleinen home netz häng und bringe ihn nicht zum laufen, ich habe Ubuntu...
  2. Kriege Lexmark z700 p706 nicht zum laufen

    Kriege Lexmark z700 p706 nicht zum laufen: Hallo, habe heut von meinem Schwager seinen alten Drucker bekommen, weil ich seit 2 Jahren nicht mehr im Besitz eines Druckers bin... Nun versuch...
  3. Lexmark Z31 - Kein Farbdruck

    Lexmark Z31 - Kein Farbdruck: moin Leutz, gestern habe ich einen Drucker bekommen, der nicht mehr ging (natürlich mal aufgeschraubt und direkt das Problem gefunden:...
  4. Problem mit Lexmark X 1170

    Problem mit Lexmark X 1170: Halle habe einen Lexmark X 1170 Drucker und dieser sagt mir immer Fehlermeldung an. Wenn ich drucken will sagt dieser mir "Patrone einsetzen",...
  5. Lexmark Z600 serie

    Lexmark Z600 serie: Hallo, ich habe zwar eine ppd und eine anleitung für das einfügen in cups gefunden beim googlen aber leider nur für i386 nicht aber für 64bit,...