Kuba setzt auf eigene Linux-Version

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 12.02.2009.

  1. #1 newsbot, 12.02.2009
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Kuba hat seine eigene Linux-Variante namens Nova vorgestellt, mit der die Microsoft-Software abgelöst werden soll.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kuba setzt auf eigene Linux-Version

Die Seite wird geladen...

Kuba setzt auf eigene Linux-Version - Ähnliche Themen

  1. Kuba setzt auf NOVA Linux

    Kuba setzt auf NOVA Linux: Die von Studenten entwickelte Linux-Distribution NOVA, die Kuba von der Abhängigkeit von MS Windows befreien soll, ist mittlerweile im Einsatz....
  2. Mozilla setzt Kampagne über Verschlüsselung fort

    Mozilla setzt Kampagne über Verschlüsselung fort: Mozilla hat ein zweites Video zum Thema Verschlüsselung freigegeben, das zur Aufklärung und als Diskussionsgrundlage dienen soll. Weiterlesen...
  3. Deutscher Rentenversicherer setzt breitflächig Linux ein

    Deutscher Rentenversicherer setzt breitflächig Linux ein: Der größte der 16 deutschen Rentenversicherungsträger, die »Deutsche Rentenversicherung Bund«, setzt bei ihren x86- und Mainframe-Computern auf...
  4. Spanien: Zaragoza setzt Migration zu freier Software fort

    Spanien: Zaragoza setzt Migration zu freier Software fort: Langsam, aber stetig verläuft die Migration zu freier Software in der spanischen Stadt Zaragoza. Das Motto der noch lange nicht abgeschlossenen...
  5. Antix MX 15 Beta 1 setzt weiterhin auf SysVinit

    Antix MX 15 Beta 1 setzt weiterhin auf SysVinit: Antix MX, eine auf Antix und Mepis beruhende Desktop-Distribution, ist in Version 15 Beta 1 erschienen. Ein Schwerpunkt der neuen Version ist...