Kritik an der Linux-Strategie des Kantons Solothurn

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 14.05.2009.

  1. #1 newsbot, 14.05.2009
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Die Linux-Migration des Kantons Solothurn dauert länger als erwartet und kämpft immer noch mit Software, die nicht für Linux konzipiert wurde.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kritik an der Linux-Strategie des Kantons Solothurn

Die Seite wird geladen...

Kritik an der Linux-Strategie des Kantons Solothurn - Ähnliche Themen

  1. Kritik: Werbeanzeigen im Thread

    Kritik: Werbeanzeigen im Thread: Hallo Admin, warum werden Werbeanzeigen hier so dargestellt, dass diese so aussehen, als wären sie eine Forumantwort von einem menschlichen...
  2. Martin Gräßlin antwortet auf Kritik an KDE Plasma 5

    Martin Gräßlin antwortet auf Kritik an KDE Plasma 5: In der letzten Woche war vemehrt Kritik am Zustand von KDE Plasma 5 laut geworden, die in den Kommentaren eine kontroverse Diskussion anregte....
  3. LiMux: Serverausfall sorgt für neue Kritik

    LiMux: Serverausfall sorgt für neue Kritik: Ein Software-Problem hat am Wochenende das Münchner Rathaus lahmgelegt und offenbar den regierenden Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD)...
  4. LiMux in München erneut in der Kritik

    LiMux in München erneut in der Kritik: Der seit Mai in München neu ins Amt gewählte SPD-Oberbürgermeister Dieter Reiter und sein CSU-Stellvertreter Josef Schmid machen gegen das...
  5. Die Richtlinie der EU-Kommission zur ITC erntet Kritik

    Die Richtlinie der EU-Kommission zur ITC erntet Kritik: Wenn es nach Jutta Kreyss, der IT-Architektin des Limux-Projekts in München geht, ist die Richtlinie der EU-Kommission für ICT-Standards nicht...