Krdc verursacht eine Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von nookie, 26.06.2007.

  1. #1 nookie, 26.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2007
    nookie

    nookie Jungspund

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin total neue auf dem gebiet linux und habe mir jetzt SuSe Enterprise Server 10 installiert ... Habe auch soweit die ganzen netzwerke verbunden und es funktioniert alles aber, wenn ich Krdc starte und mit rdp versuche auf ein andern rechner zu connecten kommt diese Fehlermeldung:

    Code:
    RDesktop kann nicht gestartet werden.
    Überprüfen Sie, ob das Program korrekt installiert ist.
    Weiss nicht weiter ... habe da versucht irgendwas zu machen aber ich mache durch die versuche mehr kaput als ganz :-(.

    PS: Bedanke mich jetzt schon mal für die mühen und entschuldige mich für nicht einhalten möglicher formen!

    edit: Keiner ne ahnung woran das liegt? das problem besteht leider immer noch...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nookie

    nookie Jungspund

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    schade das mir keine weiterhelfen kann ... ich glaube ich gebe es auf mit Linux (SuSe Linux enterprise 10 war woll ein fehlkauf), nicht nur das krdc nicht funktioniert was sehr wichtig für mich war auch das ich wine nicht zum laufen bekomme ... (es läßt sich einfach nicht installieren) :(
     
  4. #3 gropiuskalle, 03.07.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wieso greifst Du nicht auf den support von Novell zurück?
     
  5. #4 supersucker, 03.07.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Was für eine Fehlermeldung kommt wenn du krdc aus der Konsole startest?

    Ohne diese Infos kann dir keiner helfen.
     
  6. nookie

    nookie Jungspund

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    das starten von krdc verursacht ja noch keine fehler ... und auch nicht wenn ich über den befehl vnc:/namedesrechners connecte nur wenn ich über rdp:/namedesrechners versuche zu zugreifen dann kommt diese fehlermeldung:

    Code:
    RDesktop kann nicht gestartet werden.
    Überprüfen Sie, ob das Program korrekt installiert ist.
    -
     
  7. #6 supersucker, 03.07.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ist es denn installiert?

    Was sagt

    Code:
    which rdesktop
    ?
     
  8. nookie

    nookie Jungspund

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    sollte, aber wo kann ich es nach schauen ...

    auf den befehl "which rdesktop" reagiert er nicht bzw. zeigt nix an
     
  9. #8 supersucker, 03.07.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    = nicht installiert.

    dann wirf yast an und installier es dir.
     
  10. nookie

    nookie Jungspund

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    okay, auf die idee war ich auch schon gekommen und bin dan über yast auf "software installieren oder löschen" habe aber dort nirgends rdesktop gefunden...

    naja ich schau nochmal obwohl ich nicht gerade sehr zuversichtlich bin.

    DANKE dir schon mal an dieser stelle... ich weiss für euch erfahrenen user sind solche probleme schwer nach zu vollziehen aber wie gesagt habe nie vorher Linux benutzt und habe direkt mal auf cool gemacht und mir es halt gekauft ... das habe ich nun davon

    ps: für wine muss ich ein extra threader machen?!
     
  11. #10 gropiuskalle, 03.07.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du hast meine Frage nicht beantwortet - wieso wendest Du Dich, wenn Du Dir SuSE schon gekauft hast, nicht an den support von Novell? Oder Du musst Dich halt mal mit Paketverwaltung und Installation auseinandersetzen.

    YaST » Installationsquelle wechseln » dort folgende Repo hinzufügen:

    Code:
    http://download.opensuse.org/distribution/10.2/repo/oss/suse
    Dann in 'Software installieren oder löschen' nach Krdc suchen und installieren.

    Meine Kontonummer erfährst Du per pm - wäre eigentlich fair, oder? :) Zumal ich gerade sowas von pleite bin... :(

    Achja, wine... - was läuft denn da nicht?
     
  12. nookie

    nookie Jungspund

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    werde ich mal veruschen bzw. bin ich gerade dabei ... sag gleich noch bescheid ob es geklappt hat oder nicht ... aber ist egal das ich eigentlich SuSe Linux Enterprise Server 10 habe ... aber ne opensuse install quelle angebe?!

    fair wäre es wenn ich dich bezahlen würde ... aber ich schwimme leider auch nicht in geld...

    wine will der einfach nicht installieren ... habe es jetzt an die 35 mal versucht ... auch mit andern versionen aber no chance ...
     
  13. #12 gropiuskalle, 03.07.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ups, total vergessen... genau wegen solcher Sachen gibt es den support. Ich nehme an, die Quellen sind *nicht* kompatibel. Enterprise 10 ist ja wohl keine Variante der 10.2 (oder?). Vielleicht klappt das mit diesem einen Paket, aber danach würde ich die Quelle sicherheitshalber rauswerfen, zumal Du damit eventuell Dein Anrecht auf support gefährdest (wenn dies alles arg nach Mutmaßung klingt, ist der Eindruck völlig korrekt, sorry).

    Das hätte ich mir offenbar ohnehin nicht verdient...

    Ganz wichtig bei solchen Sachen: immer genaue Fehlermeldungen angeben. Aber mal davon abgesehen - was willst Du mit wine auf einem server?
     
  14. #13 supersucker, 03.07.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Doch, das sind sie meiner Erfahrung nach.

    Das mag auch mal schiefgehen, aber den Fall hatte ich noch nie (und ich hab hier einige SLES stehen)

    Aber wenn du dir die Dinger gekauft, dann würde ich halt mal einen Blick ins Handbuch werfen, da steht dann nämlich wie du welche offiziellen SLES-Quellen aktivierst.

    Generell solltest du das Handbuch lesen, da dir die Basics fehlen, und ohne die wird es nichts.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. nookie

    nookie Jungspund

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Er lässt es auch als installations quelle nicht zu ... leider :(
    jeder macht mal Fehler ;)

    zu wine:

    Code:
    rpm Uhv *rpm
    RPM version 4.4.2
    Copyright (C) 1998-2002 - Red Hat, Inc.
    This program may be freely redistributed under the terms of the GNU GPL
    
    Usage: rpm [-aKfgpWHqV] [-aKfgpWHqVcdilPs] [-aKfgpWHqVcdilPsaKfgpWHqV] [-aKfgpWHqVcdilPsaKfgpWHqV] [-aKfgpWHqVcdilPsaKfgpWHqV] [-aKfgpWHqVcdilPsaKfgpWHqVK] [-aKfgpWHqVcdilPsaKfgpWHqVK] [-aKfgpWHqVcdilPsaKfgpWHqVKi] [-aKfgpWHqVcdilPsaKfgpWHqVKiv] [-aKfgpWHqVcdilPsaKfgpWHqVKiv] [-aKfgpWHqVcdilPsaKfgpWHqVKiv?] [-a|--all] [-f|--file] [-g|--group]
            [-p|--package] [-W|--ftswalk] [--pkgid] [--hdrid] [--fileid]
            [--specfile] [--triggeredby] [--whatrequires] [--whatprovides]
            [--nomanifest] [-c|--configfiles] [-d|--docfiles] [--dump] [-l|--list]
            [-P|--patches] [--queryformat=QUERYFORMAT] [-s|--state] [--nomd5]
            [--nofiles] [--nodeps] [--noscript] [--comfollow] [--logical]
            [--nochdir] [--nostat] [--physical] [--seedot] [--xdev]
            [--whiteout] [--addsign] [-K|--checksig] [--delsign] [--import]
            [--resign] [--nodigest] [--nosignature] [--initdb] [--rebuilddb]
            [--aid] [--allfiles] [--allmatches] [--badreloc]
            [-e|--erase <package>+] [--excludedocs] [--excludepath=<path>]
            [--fileconflicts] [--force] [-F|--freshen <packagefile>+] [-h|--hash]
            [--ignorearch] [--ignoreos] [--ignoresize] [-i|--install] [--justdb]
            [--nodeps] [--nomd5] [--nocontexts] [--noorder] [--nosuggest]
            [--noscripts] [--notriggers] [--oldpackage] [--percent]
            [--prefix=<dir>] [--relocate=<old>=<new>] [--repackage]
            [--replacefiles] [--replacepkgs] [--test]
            [-U|--upgrade <packagefile>+] [-D|--define 'MACRO EXPR']
            [-E|--eval 'EXPR'] [--macros=<FILE:...>] [--nodigest] [--nosignature]
            [--rcfile=<FILE:...>] [-r|--root ROOT] [--querytags] [--showrc]
            [--quiet] [-v|--verbose] [--version] [-?|--help] [--usage]
            [--scripts] [--setperms] [--setugids] [--conflicts] [--obsoletes]
            [--provides] [--requires] [--suggests] [--recommends] [--enhances]
            [--supplements] [--basedon] [--info] [--changelog] [--xml]
            [--triggers] [--last] [--filesbypkg] [--fileclass] [--filecolor]
            [--filecontext] [--fscontext] [--recontext] [--fileprovide]
            [--filerequire] [--fileclass] [--filecolor] [--buildpolicy=<policy>]
            [--with=<option>] [--without=<option>]
    aber installiert ist danach leider nix ... :(
    ich muss zwei bestimmt programme emulieren die es leider nur unter windows gibt, könnte natürlich den standart linux emulator nehmen aber der ist nicht mein ding.
     
  17. #15 gropiuskalle, 03.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Momomoment! Du hast doch supersucker Kommentar gelesen, (danke übrigens für die Ehrenrettung) - das müsste also hinhauen und aufgeben gilt nicht! Schau Dir mal » hier « an, wie mit YaST Paketquellen vernünftig eingebunden werden (korrekte Trennung von Server und Verzeichnis) und mache das mit der oss-Adresse nach.

    Und diese rpm-Ausgabe - nach welcher *Eingabe* (bzw. welchem Arbeitsschritt) kommt der denn? Du könntest wine ebenso wie oss als Quelle einbinden - wine befindet sich ebenfalls in 'oss', allerdings benötigst Du für die alleraktuellsten Versionen dieses Repo:

    Code:
    http://software.opensuse.org/download/Emulators:/Wine/openSUSE_10.2
    Edit:

    Da ist ja die Eingabe - sorry, ich hatte sie übersehen, weil ich normalerweise ein prompt vor einer Eingabe erwarte.

    Kann nicht funktionieren, weil ja wine (Deiner Aussage nach) noch garnicht installiert war - zudem empfehle ich Dir, für die Installation immer den Paketmanager zu verwenden, denn rpm löst keine Abhängigkeiten auf. Und wildcards würde ich bei solchen Sachen aus Sicherheitsgründen vermeiden - dieser Befehl würde alle auf Deinem system befindlichen .rpms installieren. Ich weiß zudem garnicht, ob rpm wildcards überhaupt akzeptiert...
     
Thema:

Krdc verursacht eine Fehlermeldung

Die Seite wird geladen...

Krdc verursacht eine Fehlermeldung - Ähnliche Themen

  1. krdc zu WindowsXP

    krdc zu WindowsXP: Hallo Meine Schwester hat ab und an Probleme mit ihrem PC. Ich will da nicht jedesmal hinfahren. Wie kann ich mit Linux krdc über Internet auf...
  2. Problem KrfB und Krdc

    Problem KrfB und Krdc: Hallo Leute, Ausgangssituation: Ich möchte über die Ubuntu internen Tools KrfB und Krdc eine Fernwartung vornehmen. Dabei möchte ich mit...
  3. Mit krdc auf Windows VNC: Wie CAD?

    Mit krdc auf Windows VNC: Wie CAD?: Hallo, Opensuse 10.3 Client, Windows XP Pro Server ( na ja, :-) ). Wie kann ich mit KRDC einen Ctrl-Alt-Delete erzeugen? mit tightVNC war das...
  4. Broadcom 5715 verursacht grosse Probleme mit POE-Switch

    Broadcom 5715 verursacht grosse Probleme mit POE-Switch: Hallo zusammen Habe gerade festgestellt dass der in meiner Sun Ultra45 verbaute Broadcom BCM5715 ziemlich Probleme hat wenn man über einen POE...
  5. Hochkritische Lücke in Drupal verursacht Nachwehen

    Hochkritische Lücke in Drupal verursacht Nachwehen: Am 15. Oktober hatte das Sicherheitsteam des Content Management Systems Drupal eine schwerwiegende Lücke in der Kernkomponente Drupal-Core...