Kpackage bringt Fehler

Dieses Thema im Forum "FreeBSD" wurde erstellt von Nean, 18.01.2008.

  1. Nean

    Nean Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich bin neu hier und bin mir auch nicht sicher ob dieser Thread nicht besser im KDE-Bereich aufgehoben wäre. Doch da das Problem meiner Ansicht nach ein Rechteproblem des Roots ist, hab ich mich für den FreeBSD-Bereich entschieden.

    Auf meinem Rechner ist FreeBSD 6.2 installiert und ich nutze KDE 3.5...als Desktopumgebung.

    Wenn ich als normaler Benutzer das Programm Kpackage starte und mit deren Hilfe ein Paket installieren möchte kommt folgende Fehlermeldung:

    "su: Sorry"

    Deshalb habe ich im Anschluss Kpackage als Root gestartet indem ich in der Konsole "kdesu Kpackege" eingegeben hatte. Das Programm startete ordnungsgemäß und wie erwartet musste ich nun mein Root-Passwort beim Start eingeben. Doch das half immernoch nicht. Nun brachte er mir folgende Fehlermeldung wenn ich die Installation beginnen wollte:

    "su: unknown login: /bin/sh"

    Ich bin hier schon mit meinem Latein am Ende da ich noch ein frisch gebackener FreeBSDler bin und hoffe auf euere Hilfe. In diesem Sinne schon mal danke im Vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 18.01.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ist dein User in der Gruppe wheel? Das muss er nämlich sein, damit er mittels "su" root werden kann...
     
  4. Nean

    Nean Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja mein User sollte eigendlich in der Gruppe "wheel" sein. Zumindest hab ich das bei der Installation so angegeben. Hab auch beim KDE User Manager geschaut und dort ist unter meinem Usernamen bei Gruppen auch ein Häckhen bei "wheel". Außerdem hab ich meiner Meinung nach auch schon andere Befehle ausgeführt für welche Rootrechte erforderlich waren und das hat mit "su" bzw "kdesu" eigendlich funktioniert.
     
Thema:

Kpackage bringt Fehler

Die Seite wird geladen...

Kpackage bringt Fehler - Ähnliche Themen

  1. packages.debian.de - KPackage-Quelle hinzufügen

    packages.debian.de - KPackage-Quelle hinzufügen: Wie kann ich mit KPackage die Pakete von packages.debian.de installieren? Er soll die Pakete selber herunterladen. Kann man es mit KPackage auch...
  2. KPackage für apt

    KPackage für apt: Ich würde als GUI für apt gerne KPackage verwenden. Aber wie stelle ich KPackage für apt ein bzw. wie kann ich die sources.list importieren?
  3. Remix OS Beta bringt Android auf den PC

    Remix OS Beta bringt Android auf den PC: Die Beta-Version von Remix OS, das Android auf den PC bringt, ermöglicht die Installation des Systems als Dual-Boot zusammen mit Windows....
  4. Was bringt GCC 6?

    Was bringt GCC 6?: Im April oder gar schon im März soll GCC 6 erscheinen. Jeff Law hat jetzt die Neuerungen dieser Version erläutert. Weiterlesen...
  5. Dronecode-Projekt bringt kommerzielle Drohnenanwendungen voran

    Dronecode-Projekt bringt kommerzielle Drohnenanwendungen voran: Das vor über einem Jahr gegründete Dronecode-Projekt zählt jetzt 51 Mitglieder und und verstärkt seine Bemühungen um eine einheitliche Plattform...