Konsole konfigurieren

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Wizard, 27.04.2005.

  1. Wizard

    Wizard Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte auf einem SuSE-Rechner die Konsole so einrichten, dass die Pfade nicht komplett angezeigt werden.

    Beispielsweise wechsele ich in das Verzeichnis /etc/gimp/2.0.

    Auf der Konsole sieht das dann so aus:
    wizard@linux:/etc/gimp/2.0>

    Wenn ich nun in tiefere Verzeichnisse absteige und die Verzeichnisnamen noch länger sind, hänge ich mit dem Cursor schnell am rechten Monitorrand und wenn ich dann noch längere Befehle eingebe, wird es echt unübersichtlich.

    Gibt es eine Möglichkeit, dass ich die Konsole so einrichte, dass wie bei anderen Distris nur das jeweils letzte Verzeichis angegeigt wird, also im Beispiel die Terminal-Zeile so aussieht:
    wizard@linux:2.0>

    Mit pwd kann ich schließlich jeder Zeit sehen wo ich mich im Verzeichnisbaum befinde.

    Wizard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Code:
    PS1='\[\033[1;33m\][\W]\[\033[0m\] '
    Wenn du diese Zeile in deiner ~/.bashrc (oder ~/.profile) änderst hast einen kleinen netten Prompt wie ich.
    Wenn du im Verzeichnis *bilder* bist, wäre der Prompt folgendermaßen:
    [bilder]

    Hostname und User brauch ich nicht: Ich weiß wer ich bin und auf welcher Maschine ich mich grad tummel.

    Hier der Prompt ohne Farben.
    Code:
    PS1='[\W] '

    Vgl. \w mit \W
     
  4. #3 Wolfgang, 27.04.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Alternativ kannst du natürlich auch einen Zeilenumbruch einfügen und das Promt farblich abheben.
    Das ist besonders für Leute nützlich, die lange Texte per cat ohne Less auf die Konsole zaubern.
    So findet man beim Zurückscrollen schnell den Anfang.
    Bei mir steht in der ~/.bashrc soetwas:
    Code:
    echo $PS1
    [b]
    \[\033[01;33;44m\]\u@\h:\w#\[\033[m\]
    [/b]
    
    Gruß Wolfgang
     
  5. Wizard

    Wizard Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    @ hehejo & Wolfgang1:
    Vielen Dank Ihr zwei!
    ich habe alle 3 vorgeschlagenen Einstellungen ausprobiert. Quasi als Synthese konnte ich mir meine eigene Konfigurationszeile basteln, die ich in ~/.bashrc eingetragen habe:

    PS1='\u@\h:[\W]> \[\033[0m\]'

    MfG, Wizard
     
  6. #5 Tux-Forever, 28.04.2005
    Tux-Forever

    Tux-Forever Gamer

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    super was man da alles verändern kann (;
    wo kann ich den nachlesen was es noch so gibt?
    ausser in der man
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Wolfgang, 28.04.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    @Wizard
    Irgendwie ist in meinem Posting der Zeilenumbruch nicht hier angekommen. :think:
    Also mein Prompt sieht so aus:
    Code:
    \[\033[01;33;44m\]\u@\h:\w\n#\[\033[m\]
    @Tux-Forever
    Also eine bessere Beschreibung als im Bash-Prompt-HOWTO fällt mir da im Moment nicht ein.
    Aber google spuckt da sicher noch mehr aus.
    Wenn du .bashrc meinst, dann nutze ich die hauptsächlich für diverse aliase.
    Macht das leben wirklich leichter für Konsolenfreaks und solche die es werden wollen. ;)
    Gruß Wolfgang
     
  9. #7 DennisM, 28.04.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    das ist meine ein bisschen modifiziert aber ansonsten gentoo standard prompt :)

    MFG

    Dennis
     
Thema:

Konsole konfigurieren

Die Seite wird geladen...

Konsole konfigurieren - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkkarte auf der Konsole konfigurieren

    Netzwerkkarte auf der Konsole konfigurieren: Hallo, ich nutzt grml und möchte die Konfiguration der Netzwerkkarte mittels eines Scriptes regeln. Die Konfig der Wlan Karte klappt schon. Nur...
  2. String auf Konsole ausgeben

    String auf Konsole ausgeben: Hallo zusammen, ich bin auf ein Problem gestoßen dass für mich sehr unverständlich ist, aber vllt übersehe ich auch etwas Offensichtliches. Es...
  3. Artikel: Das Konsolentool top

    Artikel: Das Konsolentool top: Wer sich über einen langsam laufenden Computer ärgert, kann mit Hilfe verschiedener Programme nachschauen, woran es liegt. Das Programm top geht...
  4. CopyPaste Problem: Sonderzeichen in die Konsole einfügen

    CopyPaste Problem: Sonderzeichen in die Konsole einfügen: Hallo, ich hatte irgendwann mal ein Befehl gesehen, indem jemand ein Problem hatte, einen sed Einzeiler in die Konsole einzufügen. Gut, das...
  5. redhat 6.4 Probleme grafische Konsole

    redhat 6.4 Probleme grafische Konsole: Hallo zusammen, ich habe ein komisches Phänomen. Nachdem ich einen Redhat 6.2 Server auf 6.4 upgegraded habe bekomme ich nach dem Login an der...