Kernel-Entwickler verärgert über Systemd

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 03.04.2014.

  1. #1 newsbot, 03.04.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Eine Kontroverse zwischen dem Kernel-Team und den Systemd-Entwicklern entspann sich aufgrund eines Kernel-Parameters zur Fehlersuche, der, von Systemd verwendet, Systeme beim Hochfahren abstürzen lassen kann.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kernel-Entwickler verärgert über Systemd

Die Seite wird geladen...

Kernel-Entwickler verärgert über Systemd - Ähnliche Themen

  1. Weiterer prominenter Kernel-Entwickler tritt zurück

    Weiterer prominenter Kernel-Entwickler tritt zurück: Mit Matthew Garrett kehrt ein weiterer prominenter Hacker dem Linux-Projekt den Rücken. Auch Garrett bemängelt die unflätige Ausdrucksweise und...
  2. Kernel-Entwickler geben sich Verhaltenskodex

    Kernel-Entwickler geben sich Verhaltenskodex: Kernel-Entwickler Greg Kroah-Hartman hat einen »Code of Conflict« erstellt und als Patch für den Kernel eingereicht. Dieser Verhaltenskodex soll...
  3. Kernel-Entwickler Dmitriy Monakhov wegen Putin-Protest inhaftiert

    Kernel-Entwickler Dmitriy Monakhov wegen Putin-Protest inhaftiert: Der bekannte Kernel-Entwickler Dmitriy Monakhov wurde wegen einer Protestaktion gegen Putins Ukraine-Politik am 28. August in Moskau verhaftet und...
  4. Linux-Kernel-Entwickler Andre Hedrick ist tot

    Linux-Kernel-Entwickler Andre Hedrick ist tot: Andre Hedrick, der viel zum ATA-Subsystem von Linux beitrug und auch in den Standardisierungsgremien aktiv war, hat sich Mitte Juli das Leben...