?Kernel 2.6 lässt sich nur read-only booten?

Diskutiere ?Kernel 2.6 lässt sich nur read-only booten? im Linux OS Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Der 2.6er Kernel ist ja nu schon ein paar Tage raus, da dachte ich mir, könnst'e Dich doch mal dransetzen und kucken, ob der wirklich Silicon...

  1. Scyx

    Scyx Jungspund

    Dabei seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Der 2.6er Kernel ist ja nu schon ein paar Tage raus, da dachte ich mir, könnst'e Dich doch mal dransetzen und kucken, ob der wirklich Silicon Image RAID support hat und tatsächlich! Also, frisch an's Werk (gestern abend um halb 3...), Kernel konfiguriert, kompiliert, installiert, alles einwandfrei!
    Hat auch automatisch 'nen Eintrag in /boot/grub/grub.conf eingefügt, wobei ich nur die "root=" Option in "root=/dev/hdg1" umändern musste.
    Fährt dann auch hoch, WAHNSINN dachte ich mir, doch dann die Enttäuschung... Der Kernel fährt nicht richtig hoch, da ihm allerhand Zugriffsrechte fehlen... Somit kann er einige Verzeichnisse und Dateien nicht lesen/beschreiben (/var, /etc/fstab ...), versucht dann ppp0 zu initialisieren, was leider nach langem versuchen fehlschlägt und bleibt dann beim "Systemlogger" hängen.
    Hab in grub.conf noch extra "rw" eingetragen,allerdings macht da e2fsck nicht mit, obwohl ich eigentlich kein ext2 Filesystem verwendet habe...

    Hat hier vielleicht einer 'ne Idee, was ich noch versuchen könnte, bin bisher leider noch nicht schlau draus geworden.

    Hab mal beim alten Kernel gekuckt, der sich immer noch einwandfrei booten läßt, da ist mir aufgefallen, dass er 'ne extra boot - config Datei hat in der kmod ausgeschaltet ist... Ob's was damit zu tun hat?


    Hoffe auf schnelle Antwort, mir brennt's nämlich unter den Fingern *hihi*
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

?Kernel 2.6 lässt sich nur read-only booten?

Die Seite wird geladen...

?Kernel 2.6 lässt sich nur read-only booten? - Ähnliche Themen

  1. Linux-Kernel 3.1 lässt auf sich warten

    Linux-Kernel 3.1 lässt auf sich warten: Zwei Monate nach Linux 3.0 ist Version 3.1 des Kernels fast veröffentlichungsreif, wird aber wohl erst in einem Monat erscheinen. Schuld daran ist...
  2. Kernel kompiliert und Initrd lässt sich nicht erstellen.

    Kernel kompiliert und Initrd lässt sich nicht erstellen.: Hallo Linuxer Ich habe mir den 2.6.9 Kernel kompiliert und wollte dann die initrd dazu erstellen. Aber immer wenn ich folgendes eingebe,...
  3. OpenJDK8 unter Debian7.11/sparc64/kernel 3.16 kompilieren

    OpenJDK8 unter Debian7.11/sparc64/kernel 3.16 kompilieren: Hallo zusammen Habe vor das OpenJDK8 unter Debian 7.11 (mit Kernel 3.16.x aus wheezy-backports...) auf meiner Sun Ultra 45 zu kompilieren....
  4. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  5. Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.6-rc1 als erste Testversion für Linux 4.6 freigegeben. Die Verbesserungen ziehen sich...