keine Internetverbindung

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von nascituruz, 23.05.2006.

  1. #1 nascituruz, 23.05.2006
    nascituruz

    nascituruz Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi erstmal an die Experten aus diesem Forum, bin das erste Mal da.

    Beweggründe:

    Ich will mir einen WebServer einrichten, habe das erst mit Windows Server 2003 realisiert hat auch alles wunderbar geklappt, bis auf die Stabilität des Ganzen.

    Nun hab ich mir Suse Linux 9.2 Professional besorgt (da ist ja bekanntlich der Apache 2.0 mit inbegriffen), als langjähriger Windowsuser kommt mir die Oberfläche sehr bekannt vor (KDE). Habe aber nicht die geringste Ahnung von diesem Betriebssystem!

    Problem:

    Der Rechner hat zwei Netzwerkkarten drin, werden beide bereits bei der Installetion erkannt. Durch ein bissl rum probieren und googlen hab ich schon versucht das Problem hinzukriegen und zwar, werden diesen Karten keine IP-Adressen zugewiesen. Der Rechner soll per Router ins Netz hab die relevante Karte auf DHCP automatisch zuweisen lassen eingestellt. Der Router erkennt diesen PC auch nur leider will Linux nicht ins Netz. In der Konsole habe ich bereits ifconfig aufgerufen und das hat ergeben, dass localhost der einzige mit einer plausiblen Inet adresse ist, bei den Karten stehen die MAC-Adressen.

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chris13, 23.05.2006
    chris13

    chris13 Normaluser

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    zum Verständnis:

    Du hast Suse 9.2 installiert,hast 2 Netzwerkkarten im Rechner.

    Mit Yast Netzwerkkarte konfigurieren,da suchst du die aus mit der Verbindung zum Router,
    dann unter Routing die ip des routers eingeben,
    dhcp automatisch beziehen kannst du lassen

    Wichtig : Wenn du im Router eine Firewall laufen hast (ist ja bei fast allen Modellen standard) ,dann solltest du (auch imYast unter sicherheit glaub ich )
    die SUSEfirewall ausgeschaltet haben.
    Hoffe es hiflt.
     
  4. #3 nascituruz, 24.05.2006
    nascituruz

    nascituruz Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke erstmal für die fixe Antwort.

    Hab gerade nochmal n bissl was probiert: in der rootkonsole ergibt der Befehl "dhcpcd" lediglich einen Absatz ohne Comment, dann hab ich die Firewall ausgemacht, unter Routing bei der betreffenden Karte die IP des Routers eingetragen und von dhcp zuweisen lassen deaktiviert, stattdessen die statische Ip eingegeben, die der Router seinerseits vergibt. Resultat: ifconfig ergibt inet6 adresse für eth0 die ip des rechners, die auch im Router angezeigt wird also keine MAC-Adresse mehr. Frage: Ist diese nun erkannt oder einfach nur meine manuell eingetragene Ip ohne Hintergrund bzw. immernoch unbekannt.

    Fazit: Internet geht immernoch nicht, auf den Router kann ich auch nicht zugreifen per HTML Protocol - wie auch sonst :think: -

    Was nun noch;(

    noch was anderes als ich den Rechner heut gestartet habe kam ne Meldung irgendwas ist falsch mit dem Kernel und der Grafikkarte, dann ist er weiter hochgefahren bei eth0 versuch zu konfigurieren ergab "false" statt "done" dann kam zwar ein Bild was mich aber mehr an den Startscrenn von alten C64 Spielen erinnerte.

    Reboot: Dhcp config von eth0 ergab "waiting continue in Background" habe ich vielleicht n gravierendes Problem mit der Installation an sich. Habe 4 Partitionen auf der Root (C:\) ist noch windows server 2003 - beim Start nach Linux boot prüft windows auch jedesmal die Festplatten neu - auf E:\ wurde linux installiert nach änderung von Größe der Partition war also schon formatiert ist nun wahrscheinlich geteilt von Linux und mit reiser formatiert.

    Hab mir das ganze einfacher vorgestellt aber nun 4000€ für windows server2003 zu bezahlen?! Meine derzeitige Version ist von nem Freund zum Testen geliehen! :brav:
     
  5. #4 LinuxAnfänger06, 26.05.2006
    LinuxAnfänger06

    LinuxAnfänger06 Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.05.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guck mal beim router nach Maximum DHCP Users... nich ne Ip in dem bereich nehmen ... hat bei mir mal probleme geg. desw. und mal gucken ob der DNS eingetragen is.
     
  6. #5 Keruskerfürst, 26.05.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Ein paar Informationen mehr könnten es schon sein.
     
Thema:

keine Internetverbindung

Die Seite wird geladen...

keine Internetverbindung - Ähnliche Themen

  1. XEN - 2 Netzwerkkarten, 2 Bridge, keine Internetverbindung

    XEN - 2 Netzwerkkarten, 2 Bridge, keine Internetverbindung: Hallo, ich hab ein Problem. Habe einen Server mit Debian - Squeeze installiert. In dem Server sind zwei Netzwerkkarten. Eine bekommt die IP über...
  2. Keine Internetverbindung unter Arch

    Keine Internetverbindung unter Arch: Moin, ich habe vor nach dem Hardwareupdate mir wieder Arch neu zu installieren. Bei der Installation kann man ja sein Netzwerk angeben und die...
  3. Keine Internetverbindung

    Keine Internetverbindung: Hi, ich hatte einen Error beim einloggen, den ich jetzt nicht mehr weiß. Ich hab den PC da runter gefahren. Dann kam ein anderer Error, unzwar...
  4. Ubuntu keine Internetverbindung

    Ubuntu keine Internetverbindung: Hallo erstmal, habe folgendes Problem: Habe Ubuntu 7.10 als virtuelle Maschine auf einem Windows XP Rechner installiert. ifconfig spuckt...
  5. Keine Internetverbindung und 3 schlaflose Nächte

    Keine Internetverbindung und 3 schlaflose Nächte: Bin Linux Neueinsteiger. Habe Suse 10.1 und Ubuntu 7.1 installiert. auf beiden systemen bekomme ich keine verbindung mit meiner "avm Fritz isdn...