Kaufempfehlung Modem ohne Router

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Atomara, 27.04.2008.

  1. #1 Atomara, 27.04.2008
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Hi@all

    Folgendes Problem habe ich

    wir haben ein Modem dass wir von Versatel zur Verfügung gestellt bekommen haben, dieses scheint jedoch irgendwie zu spinnen und drosselt unseren downstream immer.
    Daher brauchen wir ein neues Gerät nur heutzutage scheint es kaum noch Modem-Only Geräte zugeben ,da wir schon einen guten Router haben und diesen behalten wollten, wollte ich euch mal fragen ,zwar hat das Thema nix mit Linux zu tun aber ich weiß dass hier die Experten sitzen ;)
    Habt ihr vielleicht eine Empfehlung ?

    Danke für Eure Antworten im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    war das schon immer so?
    ansonsten würd ich einfach wieder einen bei versatel kaufen.
    für 20euro bist du dabei.
    unschlagbar, wie ich finde.


    ciao
     
  4. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Eine nicht ganz ideale Methode wäre es auch einen billigen Router mit integriertem Modem zu kaufen und den vorhandenen dann da dran zu hängen.
     
  5. #4 werner1234, 27.04.2008
    werner1234

    werner1234 GESPERRT!

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cayenne
    Also ich habe ein Modem Speedtouch Thomson 530v6 das ist sehr gut
     
  6. #5 sinn3r, 28.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2008
    sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Geraete von D-Link und Linksys haben bei mir bisher auch immer einen recht guten Eindruck hinterlassen, einziger Nachteil, Firmware upgrades werden da per Binary durchgefuehrt,welche ein Windows erfordert, mit einem per Wine emulierten Versuch hab ich das Testmodem hingerichtet. Ist ohne Fehlermeldung abgebrochen und ohne Firmware kann das Modem nicht mehr viel :x

    Die sind auch sowohl als "neu" oder "gebraucht" guenstig bei eBay erstehbar.

    Dran denken, dass man sich explizit ein adsl-Modem besorgt, wenn man adsl hat (was bei neueren Verbindungen eigentlich immer der Fall ist), Bekannter hat mal ein 5 Jahre altes Modem getest und bei seinem Anschluss erheblich Geschwindigkeitsverluste gehabt, gerade ueber groessere Downloads hinweg, mit neuem Modem liefs wieder rund.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. inbox

    inbox Jungspund

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da du direkt nach einem Modem fragst, nehme ich an, dass du keinen Router haben willst. Wenn doch kann ich dir Linksys oder wenn es was besseres sein soll Bintec empfehlen.
    Als reines Modem hab ich sehr gute Erfahrung mit älteren Telekom Modellen gemacht ( Teledat 300 oder Telekom ECI-Modem ). Das letztere ist leider nicht ADSL2+ fähig, bei dem ersten weiß ich es nicht genau. Aber ich konnte mit beiden sehr gute Erfahrung in DSL-Randgebieten machen, in denen andere Modems Probleme hatten Syncron zu werden und beide Modelle sind immer ohne Probleme über Jahre gelaufen.
     
  9. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Würde auch bei eBay nach Telekom Modems schauen. Die Teile sind sehr zuverlässig! Bei neuen Modems kenn ich mich nicht aus. Ist halt echt immer gleich ein Router mit dabei. Soweit ich weiß können manche Speedport Modelle die Fritzbox Firmware aufspielen. Die Fritzbox kann sich in einen Modem-only Modus schalten. Die Speedports sind recht günstig und falls du doch einen Router brauchst, hast die Möglichkeit. Aber alles ohne Gewähr. Hab ich von nem Kollegen mitbekommen mit den Speedports! ;)

    mfg
     
Thema:

Kaufempfehlung Modem ohne Router

Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung Modem ohne Router - Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung für Notebook ohne Intel GMA

    Kaufempfehlung für Notebook ohne Intel GMA: Ich such ein Notebook max. 600€ 17" Bildschirm Intel Duo 2 Core zur Not auch vergleichbarer AMD min 2GB Ram Kein Intel GMA Grafik, am...
  2. Kaufempfehlungen Laptop?

    Kaufempfehlungen Laptop?: Ich muss leider sagen, das mir die 10 Zoll meines eeePc auf Dauer zu klein sind. Jetzt suche ein ein Laptop, kein echtes Netbook mehr....
  3. wlan unter Linux - Kaufempfehlung

    wlan unter Linux - Kaufempfehlung: Hallo, ich habe jetzt ein Laptop bekommen und möchte nun auch wireless ins Netz gehen. Allerdings bin ich bei der suche nach einer guten bzw....
  4. Kaufempfehlung Drucker?

    Kaufempfehlung Drucker?: Hi, ich möchte einen neuen Drucker kaufen, der folgende Randbedingungen erfüllen sollte, nach Prioritäten sortiert: - GANZ WICHTIG:...
  5. Kaufempfehlung PCI IDE Controller?

    Kaufempfehlung PCI IDE Controller?: hi! ich hab vor, mir einen ide-controller zu kaufen, um einen älteren rechelner mit einer größeren festplatte betreiben zu können, als das bios...