k3b und bootfähige CD

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Schwedeii, 07.11.2006.

  1. #1 Schwedeii, 07.11.2006
    Schwedeii

    Schwedeii Tripel-As

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab da mal 'ne Frage. Ich will eine Knoppix-CD modifizieren. Dazu muss ich nach der Modifikation die CD neu erstellen.
    Wie mach ich das ganze wieder bootfähig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 07.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich bin kürzlich über ein Programm namens KIso gestolpert, welches sich ziemlich vielversprechend anhört:

    http://linux.softpedia.com/get/Utilities/KIso-2429.shtml

    Du kannst damit nicht nur .ISOs so richtig mit GUI-Tools erstellen (was bislang ein eher komplexes Unterfangen war), sondern diese auch flexibel bearbeiten. Könnte was für Dich sein.
     
  4. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    1.) Knoppix, 2.) K3B

    Hallo,

    • Google fragen (Bei mir ist gleich ganz oben etwas, das du evtl. lesen möchtest...)
    • Vielleicht interessierst du dich auch für isolinux?

    Zum eigentlichen Betreff:
    In K3b kannst du Boot-Images einbinden (die du also vorher haben mußt).
    1. Neues Daten-CD-Projekt erstellen
    2. Menü Projekt -> Boot-Abbilder bearbeiten
    Da kannst du Boot-Images auswählen und deren Verhalten festlegen.

    Hoffe du kommst damit weiter?
     
  5. #4 schwedenmann, 07.11.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Cd Bootfähig machen

    Hallo


    Gogle mal nach Knoppix rematern, das gibts diverrse Anleitung


    @gropiukalle Kiso kann afaik nur diverse Imageformate 8nero, Clonecd, Alcohol, ISO) ineinander umwandeln.

    Ein ISO kann man nicht verändern, das muß komplett neu erstellt(remastert) werden.
    Man höchstens eine Datei, mit dem selben Namen und derselben Größe, aber unterschiedlichem Inhalt, austauschen, mehr nicht.

    mfg
    schwedenmann
     
  6. #5 gropiuskalle, 07.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ---
     
  7. #6 schwedenmann, 07.11.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    kiso

    Hallo

    Die Feature Liste von Kiso

    @gropiuskalle, mit kiso kann man kein ISO (wir sprechen hier von einem Knoppix-Iso, war ja die Frage) verändern und dann wieder erstellen, de Vorgang von remastern, ist ben nicht nur Datein austauschen und dann davon ein ISO anfertigen, das funktioniert nicht.

    Im Grunde ist Kiso, ein ähnliches Werkzeug wie Winiso oder Winimage, Images umwandeln, Dateien vom ISO extrahieren und aus Dateien, Ordnern ein ISO erstellen (mkisofs macht ja auch nichts anderes). Das Ganze hat absolut nichts mit Remastern zu tun. Das was Kiso macht, ist im Grunde nur der letzte Schritt beim remastern, m.M. nach liegt das Hauptinteresse des Programms am Umwandeln von verschiedenen Imageformaten, was sonst kein Linuxtool in der Fülle leistet (bintoiso ist so was).

    mfg
    schwedenmann
     
  8. #7 gropiuskalle, 07.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Klingt für mich so, als sei KIso genau das, was er sucht, aber irgendwo muss ich da einen Denkfehler haben...[​IMG]
     
  9. #8 Schwedeii, 07.11.2006
    Schwedeii

    Schwedeii Tripel-As

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, ich dachte mehr an den Einsatz von mkisofs. Hier ein Beispiel:
    Wie zum Geier soll ich das verstehen? Ist das nun ein Befehl in mehreren Zeilen oder was hat er mit den vielen slashes gemeint?
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Jabo, 08.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2006
    Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Backslash und Quelle der Weisheit

    Hi,

    genau so....

    der "*" ist wohl ein Relikt aus einer HTML-Liste, aber "\" ist eine übliche Markierung für Zeilenumbruch in der *Ausgabe*, also als eine Zeile in der *Eingabe* zu verstehen...

    So was findest du gelegentlich in PDF-Dokus, Büchern etc. wo vom Layout her der Platz nicht reicht, um eine lange Kommandozeile als solche zu drucken.

    Knoppix nutzt "isolinux", deshalb mein Hinweis darauf.... Du scheinst aber irgend eine Howto zu haben (sieht nach einem Zitat daraus aus), vielleicht war das mit der umgebrochenen Zeile das einzige Mißverständnis?

    Arbeitest du hiernach?
    Mir fällt auf, daß die Howto von 2003 ist und eine andere Verzeichnisstruktur für die Knoppix-CD aufweist als heutige sie haben:
    Dahingegen eine eher aktuelle:
    Ich hab das jetzt nicht alles durch probiert, aber bei "mkisofs" muß doch wohl jeder Pfad stimmen? Also Boot-Files nicht mehr unter KNOPPIX/, sondern unter boot/?
     
  12. #10 Schwedeii, 08.11.2006
    Schwedeii

    Schwedeii Tripel-As

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Genau das hatte ich gemeint. Die Syntax hatte ich auch schon durchprobiert, aber es existiert auch in der 4.0 kein boot image (boot.img) mehr, womit ich wieder am Anfang stehe. Der Versuch, das boot-image auszulesen(bbie10 unter windows) und erneut zu installieren endete mit einem Checksummenfehler von isolinux.

    Da steh ich nun, ich armer Tor und bin so schlau, als wie zuvor.

    kiso hab ich mir mal runtergeladen, aber im Moment läuft's noch nicht. Bin wohl mit Synaptic zu verwöhnt, aber ich finde es nicht in der Liste. Die Installation des tar-gz wird wohl noch ein bissel warten müssen.
     
Thema:

k3b und bootfähige CD

Die Seite wird geladen...

k3b und bootfähige CD - Ähnliche Themen

  1. Mehrere bootfähige Mini-Distris auf 1 CD?

    Mehrere bootfähige Mini-Distris auf 1 CD?: Und zwar Folgendes: Die Distris Feather, DSL, Puppy, Benix und Slax auf 1 CD quetschen und von dieser CD bootfähig zu machen. Die...