[INFO] USB-Device unter VM wird nicht sauber erkannt

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Hobbystern, 01.07.2009.

  1. #1 Hobbystern, 01.07.2009
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Dieser Artikel ist eine reine Info an Nutzer die ähnlichen Problemen nacheifern..

    Auf meinem Debian 2.6.18 läuft eine VMWare 1.0.x

    Ich habe mich immer wieder mit dem USB Problem konfrontiert gesehen, an meinem Beispiel muss immer ein USB Dongle "Aladdin" verbunden sein, sonst schmiert nach 5 Tagen unwissenheit eine Software ab die diesen Dongle erwartet.

    Installation - USB Dongle einstecken, dmesg prüfen ob er vorhanden ist - vmware USB installieren (bzw. adden) und dann per VM - Remov. Devices - das USB Device der Wahl auswählen.
    In Windows sieht man sofort aktivität, der Dongle wird erkannt und eingebunden. Hurra.

    Nach einigen Tagen (Tag x) verschwand der USB Dongle aus Windows und es verblieb ein "unbekanntes gerät"

    Des Rätsels Lösung ist das der USB Kontroller aus Debian anscheinend abstürzt, entlädt man "ein" USB Modul, zb uhci_hcd mit rmmod und fügt es mit modprobe wieder zu ist wieder alles in butter.

    Ich fand das war einen Artikel wert, ggf. hilft es anderen...

    rmmod <module>
    modprobe <module>

    Fertig.

    LG Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Da kommt mir aber stark die Frage auf, warum zum Teufel Vmware Server 1.0?
     
  4. #3 Hobbystern, 02.07.2009
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Gegenfrage - warum nicht. v2 hat USB2.0 , okay - aber in meinem Fall ists nen Dongle und keine BackupServer.

    Ich finde die 1er Console gut, sehr schnell und übersichtlich, die 2er schockiert.
     
  5. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dem leider nur zustimmen, aber wenn ich die 1.er schon benutzte dann 1.8 und sowieso finde ich ehrlich gesagt VirtualBox deutliche besser.
     
  6. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Ähh, ich weiß ja nicht welche Console ihr Verwendet, vermutlich dieses Webteil, aber der 2.0er ist auch kompatibel zum Virtual Infrastructure Client was für mich ein absolutes Argument gegen die Verwendung des 1er ist.

    Bezüglich USB im 1.0 und 2.0:
    Im 2.0er gab es gewaltige Bugfixes im USB-Support, vielleicht ist damit ja dein Problem ebenfalls behoben.
     
  7. #6 Hobbystern, 02.07.2009
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    "Vmware Server Console" - Webteil ist IMHO nicht wirklich gut
    Unter 2.0 ist ja das Webteil der Auslieferungsstandard.

    Ich bin hier mit der kostenlosen VmWareServer sehr zufrieden, es gibt sicherlich für grössere Installationen bessere Lösungen, aber Vm bietet mir so wie es ist das was ich brauche.

    3 mal am Tag wird die VM "mal eben" archiviert und somit gesichert, fällt sie aus, geht ihr Klon per Skript an. Eigentlich sehr gut.

    Nachteile : USB Schwächen, der "Halt" wenn eine Art von Speicherplatz voll läuft (hatte mal eine eigene part. für /tmp - die hat vm dann voll gemacht und ging in den HALT)

    Mit der o.g. Lösung kann man das USB Problem locker umschiffen. Wie es in 2.0 ist weiss ich nicht, da bestand das Grundproblem in einer sehr unübersichtlichen vis. Kommunikation.

    Soweit, LG Stefan
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

[INFO] USB-Device unter VM wird nicht sauber erkannt

Die Seite wird geladen...

[INFO] USB-Device unter VM wird nicht sauber erkannt - Ähnliche Themen

  1. Mount von einem USB-Devices unter VmWare-Server mit Ubuntu als Host-System

    Mount von einem USB-Devices unter VmWare-Server mit Ubuntu als Host-System: Hi, ich habe mir unter Ubuntu VmWare-Server installiert und da ne Vm eingerichtet. Nun habe ich das Probelm, dass ich keine USB-HDD/USB-Stick...
  2. virtuelles USB-Device

    virtuelles USB-Device: Moin, ich suche (und suche ... und suche ... ) nach einer Möglichkeit, in einem Netz ein virtuelles USB-Device zur Verfügung zu stellen, nach...
  3. Vmware Server Problem unter Suse 10.2 (USB-Devices)

    Vmware Server Problem unter Suse 10.2 (USB-Devices): Hallo Community, ich habe die aktuelle VMware Version 1.0.2 build 39867 installiert und Windows XP als Gastsystem hinzugefügt. Läuft eigentlich...
  4. Mehrere USB-Devices

    Mehrere USB-Devices: Hi zusammen, ich hab hier einen USB-Hub mit mehreren Devices. Einmal eine Festplatte und dann noch ein USB-Stick, oder mal Digicam. Das Problem...