Hardware migration. Aber wie?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von sze, 09.05.2006.

  1. sze

    sze Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich besitze ein Suse 9.1 und möchte jetzt die Hardware darunter austauschen. Im Augenblick läuft die Kiste auf einem ASROCK mit SIS Chipsatz und einer Athlon 1333 MHz CPU.

    Die neue Hardware soll eine aktuelle Sockel 939 CPU sein.
    Kann ich die Hardware einfach so tauschen oder macht die Kiste dann Probleme?
    Ich bin nicht so Fit in solchen dingen. Bei Windows ist es ja so das er dann jede Menge neue Hardware erkennen würde und am Ende doch nicht sauber läuft.

    Unter Suse läuft mein kompletter Mail/NEWS/WEB Server. Ich habe keine Lust wieder alles neu zu installieren. Das war eine Menge arbeit.

    plz :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 09.05.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich denke mal, daß in diesem Fall eine Neuinstallation notwendig ist.
    Abgesehen davon, daß Suse 9.1 mit einer aktuellen Sockel 939 Hardware sowieso nicht laufen wird.
    Was aber gemacht werden kann: die aktuelle Konfiguration sichern.
     
  4. sze

    sze Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Da der Fehler so wie es aussieht auf der CPU liegt. Absturz bei längerer Volllast. Werde ich erst mal sehen ob ich irgendwo noch einen Duron Sockel 462 her bekomme. Speicher und Netzteil sind schon neu. Sollte wieder erwarten das Mainboard defekt sein, so komme ich wohl wirklich nicht um eine Neuinstallation herum....X(

    Bei einer neuinstallation werde ich dann am besten auch direkt auf das akzuelle Suse release gehen. Da kann ich dann auch nichts mehr mit einer Sicherung anfangen. Zumindestens nicht was postfix anbelangt. Die neuen Versionen haben meist auch andere (erweiterte) configurationsdateien. So war es zumindestens immer bei sendmail, welches ich vor postfix im Einsatz hatte.
     
Thema:

Hardware migration. Aber wie?

Die Seite wird geladen...

Hardware migration. Aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Suse Linux Enterprise 12 SP1 erweitert Hardware-Unterstützung

    Suse Linux Enterprise 12 SP1 erweitert Hardware-Unterstützung: Suse hat das erste Service Pack für Suse Linux Enterprise 12 veröffentlicht. Mehr als ein Jahr nach der Freigabe von Suse Linux Enterprise 12...
  2. Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial

    Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial: Ausgehend von der Prämisse, dass Router gemeinhin untätig herumstehen und Strom verbrauchen, will der Turris Omnia mehr Optionen bieten, die...
  3. Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial

    Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial: Ausgehend von der Prämisse, dass Router gemeinhin untätig herumstehen und Strom verbrauchen, will der Turris Omnia mehr Optionen bieten, die...
  4. Jolla trennt Hardware-Entwicklung ab

    Jolla trennt Hardware-Entwicklung ab: Das finnische Unternehmen Jolla will sich künftig ganz auf die Lizenzierung seines Mobilsystems Sailfish OS konzentrieren. Die Hardware-Produktion...
  5. Pinos: »PulseAudio« für Video-Hardware

    Pinos: »PulseAudio« für Video-Hardware: Mit Pinos soll ein Framework entstehen, welches das Zusammenspiel von Video-Hardware unter Linux vereinheitlichen will. Das an PulseAudio...