Guter / Billiger PC

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Matzman, 06.07.2007.

  1. #1 Matzman, 06.07.2007
    Matzman

    Matzman Jungspund

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute,

    ich brauche nochmal eure Hilfe. Ihr habt mir bei meine letzten Thread (High End PC) super geholfen. Meine Lage hat sich etwas geändert. Ich werde mir doch keinen High End PC kaufen, sondern einen ganz günstigen PC, da mein Notebook doch noch sehr gut läuft.

    Also, ich hätte aber schon gern einen schnellen Proz (Core 2 Duo o.ä.), dann 1-2GB Ram und eine Graka mit der unter Linux jeder 3D schnick schnack (Beryl und Co) schnell läuft.

    Festplatte und der Rest ist eigentlich egal :). Mit dem PC will ich eigentlich nur Linux testen/lernen und alles ausprobieren was es auf dem Linuxmarkt gibt :). Aber es muss halt flüssig laufen, das ist pflicht für mich :).

    Kosten sollte er max 500 euro, ich weiß nicht ob das machbar ist. Bei meinen Konfigurationen war ich immer drüber :(.

    Ich denke ihr kennt euch besser aus wie ich und tischt mir schöne sachen auf!


    Vielen Dank schonmal!

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Such mal bei eBay Komplettsysteme mit "Core 2 Duo E4300". Da findest ein paar faire Angebote. Mit 2GB RAM und 250GB Platte für 400€ rum. Grafikkarte würde ich auf jeden Fall darauf schauen, dass es eine NVIDIA Grafikkarte ist. Welches Modell hängt halt wieder vom Geldbeutel ab, aber für 3D Effekte tut es ein etwas abgespecktes Modell.

    gruß hex
     
  4. #3 Matzman, 06.07.2007
    Matzman

    Matzman Jungspund

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    man seit ihr immer schnell :).

    Ich hab jetzt mal bei hardwareversand.de was zusammengestellt:

    Intel Core 2 Duo E6600 Tray 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe 195,51 €
    Gigabyte GA-965P-DS3 R3.3,Intel P965, ATX, PCI-Ex 84,54 €
    Arctic Freezer 7 Pro Sockel 775 14,15 €
    1024MB DDR2 Aeneon PC6400 CL 5, PC6400/800 36,87 €
    Jou Jye JJ-1829 350W ,temp-geregelt, TÜV, CE 46,99 €
    MSI NX8600GT-T2D256EZ, NVIDIA 8600GT, 256MB, PCI-Express 119,27 €
    Samsung HD160JJ S-ATA II 160GB 7200, 8 MB Cache, NCQ 45,25 €
    Rechner - Zusammenbau 9,99 €

    Gesamt: 552,57 Euro

    ein wenig zu teuer geworden :(. Aber das wäre meine Vorstellung, liege ich da sehr falsch?

    Bei ebay hab ich natürlich auch schon geschaut :). Aber bin mir noch nicht sicher ob ich nicht doch ein selbst zusammenstellen werd. Mal schauen was ihr noch für ideen habt :).

    Grüße
     
  5. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Intel Core 2 Duo E4300 Box 2048Kb, LGA775, 64bit
    ASUS P5B, Sockel 775 Intel P965, ATX
    1024MB DDR2 Kingston Valueram PC667/5300
    1024MB DDR2 Kingston Valueram PC667/5300
    Xilence Power X2 ohne Netzteil
    ATX-Netzteil Xilence Power 500 Watt / SPS-XP500.(12)
    Club3D 8500GT, 256MB, NVIDIA Geforce 8500GT, PCI-Express
    Seagate Barracuda 7200.10 SATA II NCQ 250GB 16MB ST3250620AS
    Samsung SH-S183L bare schwarz
    Summe: 502,61 €

    Das hätte ich für deine Zwecke mal spontan zusammengestellt. Die CPU kannst auf 3 GHz takten, falls benötigt. Die NVIDIA 8500GT reicht auf jeden Fall für die 3D Effekte aus und für normales Spielen auch.

    gruß hex
     
  6. #5 tuxlover, 06.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    mir scheint so, als on sich die kombination gut und billig irgendwie beißen. wenn du einen pc haben willst, der gut ist solltest du ihn dir entweder selber zusammenbauen,- dann kanst du selber bestimmen, welche komponenten du haben willst und kannst dir sicher sein, dass da kein schrott verbaut ist,- oder etwas mehr geld ausgeben. was ist z.b. mit dem board?
     
  7. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Bei 500€ muss man Abstriche machen, aber halt an den richtigen Stellen. Gerade beim Speicher und Mainboard lass ich mich nicht mehr gerne auf Experimente ein.

    mfg hex
     
  8. #7 tuxlover, 06.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    mit nem billigen mainboard kann einem schnell der spaß vergehen. oftmals sind dort alte teilen wiederverwedent wurden, was nicht unbedingt für stabilität spricht. auch beim kauf des arbeitsspeichers sollte man nicht zuviel geld sparen wollen und lieber markenspeicher von kingston oder corsair kaufen. die kosten vlt. ein paar euro mehr. aber auf dauer lohnt isch ide investition.
     
  9. #8 Matzman, 06.07.2007
    Matzman

    Matzman Jungspund

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Also der von Hex sieht echt super aus. Für den Preis wäre das eine Überlegung wert.

    Ja also ich denke ich stelle ihn mir auf jedenfall zusammen, weil bei dem Preis werden die Hersteller wohl an den falschen stellen geizen.

    Aber sicher bin ich mir da noch nicht. Mir ist halt wichtig, dass Linux schnell und flüssig läuft, mit Beryl und Co. Aber die Richtung von Hex ist genau richtig, dort soll es hingehen :).

    Grüße
     
  10. #9 ianders, 06.07.2007
    ianders

    ianders Linux Jungspund

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn Du was billiges gutes suchst kann ich dir folgendes Vorschlagen:

    AMD Athlon64 X2 4400+ EE 2x2300MHz 2x512kB 65W AM2 Box EUR 80,87
    Asus M2A-VM HDMI, 690G dual PC2-6400U DDR2 AM2 EUR 63,72
    Kit 2x1024MB Corsair DDR2 800MHz PC2-6400 CL5 TWIN2X2048-6400 EUR 98,08

    gibt's hier
     
  11. #10 Matzman, 07.07.2007
    Matzman

    Matzman Jungspund

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    so also ich hab jetzt mein favorit zusammengestellt:

    AMD Athlon64 X2 4400+ EE AM2 "tray" 2x512kB, Sockel AM2 72,72
    Arctic Alpine64 Sockel 754/939/AM2 5,81
    Gigabyte GA-M55S-S3, NVIDIA Nforce550, ATX 67,35
    1024MB DDR2 Kingston Valueram PC800/6400 46,45
    1024MB DDR2 Kingston Valueram PC800/6400 46,45
    Thermaltake Matrix schwarz VD2000BNS ohne Netzteil 42,56
    ATX-Netzteil Xilence Power 500 Watt / SPS-XP500.(12) 27,68
    Gigabyte GV-NX86T256D-RH, Nvidia 8600GT, 256MB, PCIe 116,99
    Seagate Barracuda 7200.10 320GB,SATA-300,NCQ,ST3320620AS 68,00
    Rechner - Zusammenbau 9,99
    Summe: 504,00

    was sagt ihr dazu, preis/leistung ? Irgendwelche Komponenten schlecht/sehr laut?

    danke :)
     
  12. retux

    retux SUSE-User

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    @Matzman:

    Ich würde sagen, das passt WEITGEHEND so.

    Ich finde den Prozessor nur etwas schwach und die HDD überteuert.

    Ein 500W Netzteil finde ich bei dem etwas schwächeren System eindeutig zu viel.

    Ich kenne jmd der betreibt 2 GF 8800 GTX und nen E6600 mit nem 500W Netzteil.

    Ein 400W Netzteil reicht völlig aus.

    Mit dem gesparten Geld lässt sich vll ein günstiger C2D von Intel kaufen.

    mfg retux
     
  13. #12 Matzman, 07.07.2007
    Matzman

    Matzman Jungspund

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für deine Meinung. Stimmt, das netzteil könnte ich zurückschrauben. Ich denk ich nehm AMD, weil der Preis da einfach billiger ist und so ein großen unterschied zu nem vergleichbaren Core2duo ist das denk ich nicht (laut Chip). Aber eine SATA 2 Platte muss schon sein, gibts da billigere die gut sind?
     
  14. retux

    retux SUSE-User

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Mike1, 07.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2007
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    an dem Netzteil zweifel ich, das wirkt für mich nach nem billig Teil, ich find aber leider grad kein Review.
    Da würde ich eher ein Enermax Liberty 400W (oder ein Seasonic) empfehlen.

    Die Watt Zahlen eines Netzteils sagen sehr wenig darüber aus was das Netzteil schlussendlich leisten kann...

    @Retux: in der Preisklasse vom X2 4400 hat Intel aber atm nichts, und die guten 775er Boards sind teurer als gute AM2 Boards
     
  17. #15 ianders, 07.07.2007
    ianders

    ianders Linux Jungspund

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Was die Leistung angeht liegt Intel zur Zeit etwas weiter vorne, aber was die Energieeffizienz im DesktopPC's betrifft, ist die AMD Athlon64 X2 Serie immer noch deutlich besser.
    Das war auch einer der Hauptgründe warum ich mir einen AMD Athlon64 X2 4400+ EE 2x2300MHz geholt habe, denn mein PC läuft täglich sehr lange und da macht sich der Stromverbrauch und die Abwärme schon deutlich bemerkbar, nur wer einen High End PC zum Spielen und der gleichen braucht, ist mit einem Intel derzeit besser beraten... - aber wer noch ein bisschen wartet wird auch mit AMD einen High End PC zusammen bauen können, wenn man diesem Artikel glauben schenken darf.
     
Thema:

Guter / Billiger PC

Die Seite wird geladen...

Guter / Billiger PC - Ähnliche Themen

  1. System Engineer (m|w) Gütersloh

    System Engineer (m|w) Gütersloh: Hallo, einer unserer Kunden sucht einen System Engineer. Ihre Aufgaben: Verantwortung für die schnellstmögliche Wiederherstellung der...
  2. Guter Audio-CD-Ripper gesucht

    Guter Audio-CD-Ripper gesucht: Ich suche einen guten Ripper für Audio-CDs unter Linux. Äh ... sowas wie Max für den Mac :-) Bin leider noch nicht fündig geworden. Grip habe ich...
  3. guter FTP-server

    guter FTP-server: hallo kennt jemand einen guten freien ftp server den ich auf meinem linux system aufsetzen koennte? mfg hazelnoot
  4. Guter Online-Hardwareshop [AT]

    Guter Online-Hardwareshop [AT]: Hallo, da in meiner Nähe nur überteuerte Elektromärkte und Discounter - die nur fertige PCs verkaufen - sind, ich mir aber mal einen eigenen...
  5. Guter Router

    Guter Router: So: Ich nutze gerade einen ADSL Thompson Speedtouch Router, der auch Port freigaben unterstützen sollte, tut er aber nicht. Könnt ihr mir einen...