GUI-designer für MonoDevelop unter Ubuntu

Dieses Thema: "GUI-designer für MonoDevelop unter Ubuntu" im Forum "Java/Mono/dotGNU" wurde erstellt von ew_wolf, 24.06.2008.

  1. #1 ew_wolf, 24.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2008
    ew_wolf

    ew_wolf Tripel-As

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    gibt es ein Plugin für MonoDeveloper unter Ubuntu um für das Programm eine GUI zu desingen (ich meine ein grafisches Infterface)?
    Wenn ja wo finde ich das?
    Unter http://www.monodevelop.com habe ich bisher nichts dazu gefunden.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier --> (hier klicken). Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Linthorul, 24.06.2008
    Linthorul

    Linthorul Arch Luxer

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Gtk_Sharp
     
  4. #3 GambaJo, 24.06.2008
    GambaJo

    GambaJo Maxi King alraaaight!!!

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Der MonoDeveloper hat doch einen GUI-Designer.

    Oder meinst Du etwas anderes.
     
  5. #4 ew_wolf, 27.06.2008
    ew_wolf

    ew_wolf Tripel-As

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich auch mitlerweile gefunden. Mein Problem ist eher das, dass ich ein Projekt aus VisualC# auf Linux protieren möchte. Hierbei funktioniert zwar zum größten Teil das Programm auch unter Linux, aber ich kann hier keine Änderungen im Design der Fenster durchführen. Wenn ich unter Linux ein neues Projekt starte, dann habe ich den designer.
     
  6. #5 GambaJo, 29.06.2008
    GambaJo

    GambaJo Maxi King alraaaight!!!

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Das liegt vermutlich daran, dass MonoDevelop GTK für GUIs nutzt und Visual Studio das .NET-Framework.
     
  7. #6 ew_wolf, 29.06.2008
    ew_wolf

    ew_wolf Tripel-As

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Dank, das erklärt es.
    Da hätte ich ja auch selber draufkommen können :D
     
  8. #7 GambaJo, 29.06.2008
    GambaJo

    GambaJo Maxi King alraaaight!!!

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich auch gewundert, als ich es ausprobiert habe.
    Daher versuche ich mich gerade an Java mit Swing, da hat man weniger Probleme, wenn man mit einem Framework und OS-unabhängig arbeiten will.
     
  9. #8 SnakeMedia, 07.08.2008
    SnakeMedia

    SnakeMedia Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Toll, Ich bin gewundert, dass Mono wie .Net Framework.

    Wow! Es gibt wohl kostenlose Programmierung für Linux. Danke, brave Pingune!

    Hehe, ich würde jetzt endlich basteln. :)
    Ich probiere mal aus. ich habe lange Zeit gesucht, dass ich normalerweise mit Windows XP mit Visual Studio Express Version 2005/08 ohne Net Programmierung :( behandelte.
    Toll ich finde das Mono-Develop unter Linux. Ich bin richtig aufgeregt.

    Gruss, SnakeMedia
     
  10. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Die andere Seite dunkel ist.

    ---

    Ich konnte mich mit MonoDevelop leider nie anfreunden, an meiner Linux-Anfangszeit musste ich Programme noch in C# für die Schule schreiben. Mittlererweile habe ich mono gänzlich aus meinem Desktop-Leben entfernt, und arbeite nur mehr am Laptop, wo ich derweil ausschließlich Windows XP drauf hab, mit C#, bzw allgemein mit .NET.

    Meiner Meinung nach sollte der Programmierer mit Plattformunabhängigkeitswunsch (sollte in den Duden aufgenommen werden ;D) sich Java zur Brust nehmen, oder sich auf ANSI C++ beschränken.
     
Thema:

GUI-designer für MonoDevelop unter Ubuntu

Die Seite wird geladen...

GUI-designer für MonoDevelop unter Ubuntu - Ähnliche Themen

  1. Netzwerktransparenz für Wayland

    Netzwerktransparenz für Wayland: Derek Foreman von Samsung hat eine Erweiterung von Wayland vorgestellt, die dem neuen Display-Server zu einer Netzwerktransparenz wie X11...
  2. Russlands IT-Berater votiert für Linux

    Russlands IT-Berater votiert für Linux: In einem Interview mit der Wirtschaftsplattform Bloomberg sagte German Klimenko, neuer IT-Berater der russischen Regierung, Microsoft habe...
  3. Glazman: Bestandsaufnahme und Strategie für Mozilla

    Glazman: Bestandsaufnahme und Strategie für Mozilla: Daniel Glazman, ein Web-Standard-Experte und Kenner der Mozilla-Produkte, hat in seinem Blog eine Bestandsaufnahme der Mozilla-Projekte gemacht...
  4. XCOM 2 für Linux veröffentlicht

    XCOM 2 für Linux veröffentlicht: Feral Interactive hat, wie bereits angekündigt, zugleich mit der Freigabe der neuen Version von XCOM auch eine Linux-Version des Spiels...
  5. Unterstützung für Ubuntu 15.04 »Vivid Vervet« endet

    Unterstützung für Ubuntu 15.04 »Vivid Vervet« endet: Am 4. Februar endet Canonicals Unterstützung für Ubuntu 15.04 »Vivid Vervet«. Ab dann werden keine Sicherheitsupdates mehr verteilt. Weiterlesen...