GSoC 2015: KSystemLog-Portierung nach KDE Frameworks 5 mit Unterstützung für Journald

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 21.08.2015.

  1. #1 newsbot, 21.08.2015
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Der Google Summer of Code 2015 ist fast zu Ende, die Teilnehmer beenden ihre Projekte und stellen sie vor. Eines davon ist die Portierung von KSystemLog auf KDE Frameworks 5 und die Einbindung der Systemd-Log-Komponente Journald

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

GSoC 2015: KSystemLog-Portierung nach KDE Frameworks 5 mit Unterstützung für Journald

Die Seite wird geladen...

GSoC 2015: KSystemLog-Portierung nach KDE Frameworks 5 mit Unterstützung für Journald - Ähnliche Themen

  1. Studenten für den GSoC 2015 benannt

    Studenten für den GSoC 2015 benannt: Der Suchmaschinenbetreiber Google hat die Namen der Studenten bekannt gegeben, die im Rahmen des diesjährigen Summer of Code (GSoC) gefördert...
  2. GSoC2015: Bewerbungsfrist für Studenten läuft

    GSoC2015: Bewerbungsfrist für Studenten läuft: Nachdem Google vor knapp zwei Wochen die Liste der akzeptierten Projekte veröffentlichte, können sich ab sofort nun auch Studenten für die...
  3. GSoC 2016: Teilnehmer angekündigt

    GSoC 2016: Teilnehmer angekündigt: Der Suchmaschinenbetreiber Google hat die Namen der akzeptierten Teilnehmer bekannt gegeben, die im Rahmen des diesjährigen Summer of Code (GSoC)...
  4. GSoC2016: Bewerbungsfrist für Studenten angelaufen

    GSoC2016: Bewerbungsfrist für Studenten angelaufen: Nachdem Google Ende Februar die Liste der knapp 180 akzeptierten Projekte veröffentlichte, können sich ab sofort auch Studenten für die Teilnahme...
  5. GSoC-Projekte zu reproduzierbaren Builds in Debian

    GSoC-Projekte zu reproduzierbaren Builds in Debian: Wie können Entwickler und Anwender sicher sein, dass ein Binärpaket in Debian bitgenau dem zugrunde liegenden Quellcode entspricht und somit nicht...