große Textdateien (logs) per Kommandozeile editieren (teilweise löschen)

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von schwedenmann, 24.03.2012.

  1. #1 schwedenmann, 24.03.2012
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Wie würde man per script vorgehen um große, bis sehr große Dateien per Kommanozeile

    a. öffnen
    b. alles bis auf die letzten 10 Zeilen, oder sagen wir alles bis auf 100kb löschen
    c. den Rest wieder unter dem Originaldateinamen zu speichern.


    Läßt sich sowas relativ simpel mit Boardmitteln realisieren ?


    mfg
    schwedenmann

    P.S.
    Klar ich könnte für sowas auch eine Editor benutzen (Dateeien könne aber im Moment bis 6GB haben !!) deshalb kommen Editoren nur teilweise in Betracht, außerdem nur ncurses-basierende.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
  4. #3 HeadCrash, 24.03.2012
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Abend,

    Code:
    tail -n 10 logfile > logfile.neu && mv logfile.neu logfile
    
    fertig :D
     
  5. #4 schwedenmann, 24.03.2012
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo


    @HeadCrash
    Danke sowas hab ich gesucht.

    @Buchi
    logrotate ist nat. eien wahl, ist auch drauf, nur das funzt das nciht, bei einem System läuft permanet
    kernel.log
    messages.log
    syslog.log

    voll, teilweise bis zu 6,5GB !!!

    Deshalb wil ich jetzt nur bis ich den Fehler gefunden habe, die logs einfach verkleienrn, im laufenden Betrieb, quasi als Notfallösung.

    mfg
    schwedenmann
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

große Textdateien (logs) per Kommandozeile editieren (teilweise löschen)

Die Seite wird geladen...

große Textdateien (logs) per Kommandozeile editieren (teilweise löschen) - Ähnliche Themen

  1. Linux Foundation vergrößert Leitungsteam

    Linux Foundation vergrößert Leitungsteam: Die Linux Foundation hat drei Personen Open-Source-Gemeinschaft in ihr Team berufen. Nicko van Someren wird Technikchef (CTO), Chris Aniszczyk...
  2. Nvidia Jetson TX1: 1 TFLOPS auf Kreditkartengröße

    Nvidia Jetson TX1: 1 TFLOPS auf Kreditkartengröße: Nvidia hat ein Rechenmodul auf ARM64-Basis vorgestellt, das dank des eingebauten Grafikprozessors eine Leistung von 1 TFLOPS erreichen soll. Dabei...
  3. Großes Forum-Update abgeschlossen

    Großes Forum-Update abgeschlossen: Hallo zusammen, das Forum war wie angekündigt seit heute Morgen wegen der Umstellung auf die neue Forensoftware offline und ist soeben wieder...
  4. Bootpartition von CentOS7 auf USB-Stick vergrößern

    Bootpartition von CentOS7 auf USB-Stick vergrößern: Hallo, ich knabbere mir schon seit einer Weile an folgendem Problem: auf einem HP Microserver G1610T habe ich CentOS7 installiert. Aus...
  5. Linux Foundation: Linux-Einsatz steigt in großen Unternehmen weiter

    Linux Foundation: Linux-Einsatz steigt in großen Unternehmen weiter: Die vierte jährliche Umfrage der Linux Foundation über den Linux-Einsatz in großen Unternehmen ergibt ein fortgesetztes Wachstum des freien...