grafikarte radeon 7000 ve scheint nicht voll unterstützt zu werden

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von tuxlover, 10.03.2006.

  1. #1 tuxlover, 10.03.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    gestern habe ich bemerkt, dass meine o.g. genannte graka (ist ne OEM) z.b. kein opengl unterstützt. ich verstehe das nicht, da ich unter windows auf jeden fall open gl benutzen konnte.

    was auch seltsam ist, dass bei einigen amwendunegn die 3d-grafik funkjtioniert. z.b. bei libvisual für amarok. hingegen die 3d grafiken für den bildschrimschoner schleichend lahm sind.

    ich habe auch schon den ati-treiber von der herstellerseite gezogen und installiert.

    :hilfe2:

    was kann ich tun um das zu ändern? unter sax2 gibts zwar jede menge optionen aber mit denen kann ich nichts anfangen, da sie irgendwelche werte verlangen.

    danke schonmal im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

grafikarte radeon 7000 ve scheint nicht voll unterstützt zu werden

Die Seite wird geladen...

grafikarte radeon 7000 ve scheint nicht voll unterstützt zu werden - Ähnliche Themen

  1. [Grafikarte] OpenGL rendering

    [Grafikarte] OpenGL rendering: Also ich würde gerne das OpenGL rendering aktivieren : glxinfo | grep direct ---------- direct rendering: No OpenGL renderer string: Mesa GLX...
  2. Grafikarteninstallations Probleme

    Grafikarteninstallations Probleme: Eigentlich ziemlich simpel dein Fehler - dir fehlt der gcc. Installier dir den gcc (die Kernel Sourcen hast du ja schon) und dann starte die...
  3. Probleme mit Grafikarte und Monitor

    Probleme mit Grafikarte und Monitor: Hallo, ich habe gerade auf meinem Dell Notebook Latitude D510 Suse Linux 9.3 installiert. Das Grafische System lässt sich jedoch nicht zum...
  4. AMD veröffentlicht »Radeon Software Crimson Edition«

    AMD veröffentlicht »Radeon Software Crimson Edition«: Mit der Freigabe eines neuen Treibersystems unter dem Namen »Radeon Software Crimson Edition« wollte AMD zeigen, dass auch in puncto...
  5. Linux-Radeon-Treiber bald mit verbesserter Energieverwaltung

    Linux-Radeon-Treiber bald mit verbesserter Energieverwaltung: Mit einer umfangreichen Patch-Sammlung der AMD-Entwickler für den quelloffenen Linux-Treiber für Radeon-Grafik-Kerne schließt dieser unter anderem...