Google stellt NPAPI-Unterstützung für Chromium bereits im April ein

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 10.01.2014.

  1. #1 newsbot, 10.01.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Anwender von Googles Browser Chromium werden ab April auf Flash-Filme verzichten müssen oder auf Chrome umsteigen, der bereits jetzt das Pepper-Plug-in unterstützt.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Google stellt NPAPI-Unterstützung für Chromium bereits im April ein

Die Seite wird geladen...

Google stellt NPAPI-Unterstützung für Chromium bereits im April ein - Ähnliche Themen

  1. Google stellt neuen Kompressionsalgorithmus Brotli vor

    Google stellt neuen Kompressionsalgorithmus Brotli vor: Entwickler von Google haben den Brotli-Algorithmus, der bereits im Web-Font-Format WOFF2 zum Einsatz kommt, unter der Apache 2.0-Lizenz...
  2. Projekte für Googles Summer of Code 2015 vorgestellt

    Projekte für Googles Summer of Code 2015 vorgestellt: Der Suchmaschinenbetreiber Google hat die Namen der Organisationen bekannt gegeben, die im Rahmen des Google Summer of Code (GSoC) 2015 gefördert...
  3. Google stellt Android TV vor

    Google stellt Android TV vor: Mit Android TV präsentiert Google eine Android-Variante, die Chromecast empfangen kann und schon im Herbst in Fernsehern, Set-Top-Boxen und...
  4. Google stellt freie PDF-Bibliothek vor

    Google stellt freie PDF-Bibliothek vor: Mit dem Projekt PDFium hat der Suchmaschinenbetreiber und Softwarehersteller Google eine neue PDF-Bibliothek vorgestellt. Der Quellcode wird...
  5. Projekte für Googles Summer of Code 2014 vorgestellt

    Projekte für Googles Summer of Code 2014 vorgestellt: Der Suchmaschinenbetreiber Google hat die Namen der Organisationen bekannt gegeben, die im Rahmen des diesjährigen Summer of Code (GSoC) gefördert...