Google Earth unter 1000m --> blau

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von bayoffire, 04.07.2007.

  1. #1 bayoffire, 04.07.2007
    bayoffire

    bayoffire Jungspund

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander

    Ich habe ein Problem mit Google Earth.

    Und zwar wird bei mir alles blau sobald ich unter 1000m zoome.

    Ich habe eine interne Intel Grafikkarte und OpenGL.


    Google Earth
    4.1.7076.4458 (beta)
    Build-Datum
    May 6 2007
    Build-Uhrzeit
    11:10:05
    Renderer
    OpenGL
    Betriebssystem
    Linux (2.6.21.3228)
    Grafiktreiber
    Tungsten Graphics, Inc
    Max. Texturgröße
    2048x2048
    Server
    kh.google.com
    Nutzer

    Lizenzschlüssel

    greez
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tux-alarm, 04.07.2007
    tux-alarm

    tux-alarm root... was sonst ?!

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    ...und die techn. Daten des Rechners ?

    Speziell CPU, RAM und GraKa-Speicher...

    Google Earth ist da schon ziemlich anspruchsvoll !
     
  4. #3 bayoffire, 04.07.2007
    bayoffire

    bayoffire Jungspund

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    [bayoffire@localhost ~]$ uname -a
    Linux localhost.localdomain 2.6.21-1.3228.fc7 #1 SMP Tue Jun 12 15:37:31 EDT 2007 i686 i686 i386 GNU/Linux
    [bayoffire@localhost ~]$ top

    top - 12:19:22 up 2:31, 1 user, load average: 0.35, 0.57, 1.03
    Tasks: 149 total, 3 running, 146 sleeping, 0 stopped, 0 zombie
    Cpu(s): 1.7%us, 1.3%sy, 0.0%ni, 96.7%id, 0.3%wa, 0.0%hi, 0.0%si, 0.0%st
    Mem: 1025884k total, 979332k used, 46552k free, 17464k buffers
    Swap: 2048248k total, 52k used, 2048196k free, 455436k cached


    Leider kann ich dir nicht genau sagen, was ich für eine GraKa drin habe. Ist nicht mein PC. Ich weiss nur, das es eine On-Board von Intel ist. Der PC ist ein fujitsu siemens scalero - irgendwas

    Gibt es ein Kommando um dies herauszufinden?


    /edit

    [bayoffire@localhost ~]$ cat /proc/cpuinfo
    processor : 0
    vendor_id : GenuineIntel
    cpu family : 15
    model : 4
    model name : Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.20GHz
    stepping : 1
    cpu MHz : 3192.307
    cache size : 1024 KB
    physical id : 0
    siblings : 2
    core id : 0
    cpu cores : 1
    fdiv_bug : no
    hlt_bug : no
    f00f_bug : no
    coma_bug : no
    fpu : yes
    fpu_exception : yes
    cpuid level : 5
    wp : yes
    flags : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic mtrr pge mca cmov pat pse36 clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss ht tm pbe nx lm constant_tsc pni monitor ds_cpl cid cx16 xtpr
    bogomips : 6387.33
    clflush size : 64

    processor : 1
    vendor_id : GenuineIntel
    cpu family : 15
    model : 4
    model name : Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.20GHz
    stepping : 1
    cpu MHz : 3192.307
    cache size : 1024 KB
    physical id : 0
    siblings : 2
    core id : 0
    cpu cores : 1
    fdiv_bug : no
    hlt_bug : no
    f00f_bug : no
    coma_bug : no
    fpu : yes
    fpu_exception : yes
    cpuid level : 5
    wp : yes
    flags : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic mtrr pge mca cmov pat pse36 clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss ht tm pbe nx lm constant_tsc pni monitor ds_cpl cid cx16 xtpr
    bogomips : 6383.12
    clflush size : 64
     
  5. #4 tux-alarm, 04.07.2007
    tux-alarm

    tux-alarm root... was sonst ?!

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    /sbin/lspci -v
     
  6. #5 bayoffire, 04.07.2007
    bayoffire

    bayoffire Jungspund

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    danke!

    Code:
    [bayoffire@localhost ~]$ /sbin/lspci -v
    00:00.0 Host bridge: Intel Corporation 82915G/P/GV/GL/PL/910GL Memory Controller Hub (rev 04)
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0
            Capabilities: <access denied>
    
    00:02.0 VGA compatible controller: Intel Corporation 82915G/GV/910GL Integrated Graphics Controller (rev 04) (prog-if 00 [VGA])
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 17
            Memory at f0000000 (32-bit, non-prefetchable) [size=512K]
            I/O ports at 1000 [size=8]
            Memory at e0000000 (32-bit, prefetchable) [size=256M]
            Memory at f0100000 (32-bit, non-prefetchable) [size=256K]
            Capabilities: <access denied>
    
    00:02.1 Display controller: Intel Corporation 82915G Integrated Graphics Controller (rev 04)
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0
            Memory at f0080000 (32-bit, non-prefetchable) [disabled] [size=512K]
            Capabilities: <access denied>
    
    00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) PCI Express Port 1 (rev 03) (prog-if 00 [Normal decode])
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0
            Bus: primary=00, secondary=03, subordinate=03, sec-latency=0
            Capabilities: <access denied>
    
    00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) PCI Express Port 2 (rev 03) (prog-if 00 [Normal decode])
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0
            Bus: primary=00, secondary=05, subordinate=05, sec-latency=0
            Capabilities: <access denied>
    
    00:1c.2 PCI bridge: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) PCI Express Port 3 (rev 03) (prog-if 00 [Normal decode])
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0
            Bus: primary=00, secondary=07, subordinate=07, sec-latency=0
            Memory behind bridge: f0200000-f02fffff
            Capabilities: <access denied>
    
    00:1c.3 PCI bridge: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) PCI Express Port 4 (rev 03) (prog-if 00 [Normal decode])
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0
            Bus: primary=00, secondary=09, subordinate=09, sec-latency=0
            Capabilities: <access denied>
    
    00:1d.0 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB UHCI #1 (rev 03) (prog-if 00 [UHCI])
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, medium devsel, latency 0, IRQ 20
            I/O ports at 2400 [size=32]
    
    00:1d.1 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB UHCI #2 (rev 03) (prog-if 00 [UHCI])
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, medium devsel, latency 0, IRQ 21
            I/O ports at 2800 [size=32]
    
    00:1d.2 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB UHCI #3 (rev 03) (prog-if 00 [UHCI])
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, medium devsel, latency 0, IRQ 22
            I/O ports at 2c00 [size=32]
    
    00:1d.3 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB UHCI #4 (rev 03) (prog-if 00 [UHCI])
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, medium devsel, latency 0, IRQ 23
            I/O ports at 3000 [size=32]
    
    00:1d.7 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB2 EHCI Controller (rev 03) (prog-if 20 [EHCI])
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, medium devsel, latency 0, IRQ 20
            Memory at f0140000 (32-bit, non-prefetchable) [size=1K]
            Capabilities: <access denied>
    
    00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 PCI Bridge (rev d3) (prog-if 01 [Subtractive decode])
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0
            Bus: primary=00, secondary=0b, subordinate=0b, sec-latency=0
            Capabilities: <access denied>
    
    00:1e.2 Multimedia audio controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) AC'97 Audio Controller (rev 03)
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, medium devsel, latency 0, IRQ 16
            I/O ports at 3800 [size=256]
            I/O ports at 3400 [size=64]
            Memory at f0140800 (32-bit, non-prefetchable) [size=512]
            Memory at f0140400 (32-bit, non-prefetchable) [size=256]
            Capabilities: <access denied>
    
    00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801FB/FR (ICH6/ICH6R) LPC Interface Bridge (rev 03)
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, medium devsel, latency 0
    
    00:1f.1 IDE interface: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) IDE Controller (rev 03) (prog-if 8a [Master SecP PriP])
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, medium devsel, latency 0, IRQ 18
            I/O ports at 01f0 [size=8]
            I/O ports at 03f4 [size=1]
            I/O ports at 0170 [size=8]
            I/O ports at 0374 [size=1]
            I/O ports at 4000 [size=16]
    
    00:1f.2 IDE interface: Intel Corporation 82801FB/FW (ICH6/ICH6W) SATA Controller (rev 03) (prog-if 8f [Master SecP SecO PriP PriO])
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, 66MHz, medium devsel, latency 0, IRQ 19
            I/O ports at 4030 [size=8]
            I/O ports at 4024 [size=4]
            I/O ports at 4028 [size=8]
            I/O ports at 4020 [size=4]
            I/O ports at 4010 [size=16]
            Capabilities: <access denied>
    
    00:1f.3 SMBus: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) SMBus Controller (rev 03)
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: medium devsel, IRQ 19
            I/O ports at 3c00 [size=32]
    
    07:00.0 Ethernet controller: Broadcom Corporation NetXtreme BCM5751 Gigabit Ethernet PCI Express (rev 01)
            Subsystem: Fujitsu Siemens Computer GmbH Scenic W620
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 18
            Memory at f0200000 (64-bit, non-prefetchable) [size=64K]
            Capabilities: <access denied>
    
     
  7. #6 tux-alarm, 04.07.2007
    tux-alarm

    tux-alarm root... was sonst ?!

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Google sagt:

    Minimal:
    Betriebssystem: Ubuntu 5,10, Suse 10,1, Fedora Core 5, Linspire 5,1, Gentoo 2006,0, Debian 3,1, Red Hat 9

    * CPU: Pentium 3, 500 MHz - Systemarbeitsspeicher (RAM): 128 MB RAM
    * Festplatte: 400 MB frei
    * Netzwerkgeschwindigkeit: 128 Kb/s
    * Grafikkarte: 3D-fähige Videokarte mit 16 MB VRAM
    * Bildschirm: 1024x768, 16-Bit-High-Color-Bildschirm

    Empfohlen:



    * Betriebssystem: Ubuntu 5,10, Suse 10,1, Fedora Core 5, Linspire 5,1, Gentoo 2006,0, Debian 3,1, Red Hat 9
    * CPU: Pentium 4 2,4 GHz+ oder AMD 2400xp+
    * Systemarbeitsspeicher (RAM): 512 MB RAM
    * Festplatte: 2 GB frei
    * Netzwerkgeschwindigkeit: 768 Kb/s
    * Grafikkarte: 3D-fähige Videokarte mit 32 MB VRAM
    * Bildschirm: 1280 x 1024, 32-Bit-True-Color-Bildschirm

    ...wie ist deine I-Net Anbindung ?
     
  8. #7 bayoffire, 04.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2007
    bayoffire

    bayoffire Jungspund

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    In dem Falle ist wohl meine GraKa zu schlecht, oder?

    OS: Fedora
    Festplatte: min. 2 GB frei
    Netzwerkgeschwindigkeit: 5 MBit/s

    EDIT
    Komisch ist nur, dass es bei mein Kollege, der genau den gleichen PC hat, funktioniert.

    Der einzige Untersched ist, das er Fedora core 6 hat und ich habe Fedora 7....

    evtl. liegt es daran
     
  9. #8 tux-alarm, 04.07.2007
    tux-alarm

    tux-alarm root... was sonst ?!

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    ...welchen Treiber verwendest du denn ? Den OS-GraKa-Treiber oder nen anderen ? 3D-Unterstützung aktiv ?

    Deine Grafikkarte ist echt nicht der Hit ! ...ich kenne ehrlich gesagt, auch keine gute OB-GraKa... ;)
     
  10. #9 bayoffire, 04.07.2007
    bayoffire

    bayoffire Jungspund

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich verwerden den normal Treiben vom OS.

    Habe also nichts zusätzlich installiert, an GraKa Treiber. Weiss gar nicht, ob es das überhaupt gibt... Weisst du das?
    Was würde wahrscheinlich schon etwas bringen, oder?

    Ja, OB-GraKa's sind wirklich nicht so der Hit=) Aber ist halt der PC vom Geschäft und nicht so auf gute Grafik ausgelegt...

    p.s. danke für deine Hilfe:)
     
  11. #10 tux-alarm, 04.07.2007
    tux-alarm

    tux-alarm root... was sonst ?!

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du dein System "beflecken" willst, dann versuch mal über die Intel Seite den passenden Treiber zu finden.

    Ich, an deiner Stelle, würde dann aber lieber auf Google Earth verzichten ! ;)
     
  12. #11 bayoffire, 04.07.2007
    bayoffire

    bayoffire Jungspund

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hm... ja ich denke ich kann auch darauf verzichten...

    Hab keine Lust nacher das system neu aufzusetzten, wenn etwas mit dem Intel Driver schief läuft.

    Aber nochmal danke für deine Hilfe
     
  13. #12 tux-alarm, 04.07.2007
    tux-alarm

    tux-alarm root... was sonst ?!

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    ...besser ist das !

    i.Ü. keine Ursache ! :D
     
  14. keks

    keks nicht 1337 genug

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    ähm sind die Intel Treiber nicht open Source??
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 tux-alarm, 04.07.2007
    tux-alarm

    tux-alarm root... was sonst ?!

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    doch, doch... aber ich stehe auf dem Standpunkt, daß ein sauberes und stabiles System, nicht unbedingt mit "Fremd-Software" angereichert werden sollte. Liegt wahrscheinlich aber auch daran, daß mein Hauptaufgabengebiet im Serverumfeld liegt und da ist man nunmal vorsichtiger, was dieses Thema angeht.

    Denn auf eines kannst du dich verlassen, alles, was nicht zum orig. Lieferumfang des OS gehört, funktioniert nach einem Hersteller-Update/Patch-Installation nicht mehr !

    Im privaten Desktop-Umfeld, mag das keine Rolle spielen... ;)
     
  17. #15 Bâshgob, 04.07.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich sags mal so:

    Google-Earth mag zwar Freeware sein, ist aber dennoch propritäre Software. Also solltest du dich, um vernünftigen Support dazu zu erhalten, an die Firma Google halten. Denn die haben die Software verzapft und müssen dafür auch gradestehen.
     
Thema:

Google Earth unter 1000m --> blau

Die Seite wird geladen...

Google Earth unter 1000m --> blau - Ähnliche Themen

  1. Google Earth Pro kostenlos verfügbar

    Google Earth Pro kostenlos verfügbar: Google bietet seine Kartensoftware Google Earth Pro ab sofort allen Interessenten kostenlos zum Bezug an. Bisher verlangte das Unternehmen für...
  2. Grafikfehler in Google Earth

    Grafikfehler in Google Earth: Hey Leute, Google Earth zeigt bei mir die Karten am Rand und die Grenzen nicht korrekt an (siehe Bild im Anhang). Ich habe es mit der neusten...
  3. GoogleEarth serviert KDE ab

    GoogleEarth serviert KDE ab: Neuerdings stürzt der KDE ab wenn ich GoogleEarth starten will. In welcher Log kann ich denn sehen was da passiert?
  4. google earth als normaler nutzer

    google earth als normaler nutzer: hallo leute, ich habe google earth installiert und war so dumm es gleich vom loki aus zu starten, somit habe ich es als root das erste mal...
  5. Google Earth

    Google Earth: ich hab mir google easrth auf mein ubuntu 7.04 mit wine insaliert. hat alles bestens funktioniert bis ich das programm gestarte hab. beim...