GNOME 3 - Ausführen von eigenen Shellskripen ermöglichen

Dieses Thema im Forum "Gnome" wurde erstellt von Gast123, 13.10.2011.

  1. #1 Gast123, 13.10.2011
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hallo Leute,

    ich würde gerne bei meinem GNOME 3 im "Bitte geben Sie einen Befehl ein:"-Dialog ([Alt]+[F2]) eigene Shellskripte aus ~/bin durch Eingabe ihrer Namen starten können.
    Leider werden die Shellskripte in ~/bin/nicht gefunden.
    Wenn ich manuell ~/bin/shellskriptname eingebe, dann öffnet er das jeweilige Shellskript mit gedit.

    Woran kann das liegen?
    Und wie bekomme ich gewolltes hin?

    MfG
    Schard

    PS: Ich bin ja kein Anfänger mehr:
    ~/bin ist in der $PATH natürlich enthalten und die Shellskripte sind ausführbar. :-)

    PPS:
    Die Eingabe von "bash shellskriptname" funktioniert. Gehts denn aber auch ohne "bash"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeadCrash, 13.10.2011
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Moin,

    fangen die Skripte mit "#!/..." an?

    mfg
    HeadCrash
     
  4. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    gnome3 verhält sich schon recht seltsam, deswegen würde es mich nicht wundern, wenn die scripte ne shebang haben ... z.B. kann man auch keinen befehl via "custom open with" eigeben, dafür muss man ein .desktop erstellen.

    wenn ich mich recht entsinne hatte der nautilus eine option ausführbare textdateien als normale textdateien zu behandeln, evtl ist das das problem.

    diese option war aber glaube ich per default off, allerdings hat mein gnome3 einige configeinstellung ignoriert, würde mich also auch nicht wundern, wenn der button nur kosmetisch ist, und dazu noch den falschen wert anzeigt ;)

    bei mir isses auf jedenfall erstmal wieder geflogen :p
     
  5. #4 Gast123, 13.10.2011
    Gast123

    Gast123 Guest

    @HeadCrash:
    Ja, alle Skripte haben einen shebang

    @doc:
    Naja, runterschmeißen will ich GNOME auch nicht sofort. Dann muss es halt erstmal mit dem Präfix bash laufen.. :(
     
  6. #5 tuxlover, 13.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2011
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Steht ~/bin in deiner PATH Variable?
    printenv PATH

    ansonsten

    export PATH="${PATH}:~/bin"

    Ausserdem solltest du vieleicht direkt angeben dass du das Script ausführen möchtest. sh ~/bin/script.sh
    ausserdem sollte das script ausführbar sein (chmod +x)

    --
    ups export vergessen
     
  7. #6 Gast123, 13.10.2011
    Gast123

    Gast123 Guest

    @tuxlover:

    Hast du meinen Ausgangspost vollständig gelesen? :D
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 tuxlover, 13.10.2011
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    nein sind mehr als 140 zeichen!! :D
    ok vergiss es
    aber wie ist es mit dem expliziten eingeben des befehls mitels sh aus?
    Bei mir funktioniert das!
     
  10. #8 Gast123, 14.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.10.2011
    Gast123

    Gast123 Guest

    Auch das steht im ersten Post unter "PPS" :rtfm:
    LOL :D

    Edit: Und plötzlich geht es. Habe ich ein Gnome Update verpasst?
     
Thema:

GNOME 3 - Ausführen von eigenen Shellskripen ermöglichen

Die Seite wird geladen...

GNOME 3 - Ausführen von eigenen Shellskripen ermöglichen - Ähnliche Themen

  1. centos & Gnome autostart

    centos & Gnome autostart: Hi zusammen, ich würde gerne nach dem Start von CentOS + Gnome ein von mir geschriebenes Script ausführen (lassen). im Idealfall würde ich gerne...
  2. Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo

    Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo: Das GitHub-Projekt »GNOME Without Systemd« will für Gentoo und dessen Derivat Funtoo die Möglichkeit bieten, die Desktopumgebung Gnome ohne...
  3. Gnome 3.20 verbessert viele Apps und bietet benutzbare Wayland-Integration

    Gnome 3.20 verbessert viele Apps und bietet benutzbare Wayland-Integration: Die auf den Tag sechs Monate nach Gnome 3.18 jetzt veröffentlichte Version Gnome 3.20 bringt Verbesserungen bei den Applikationen, bei Wayland und...
  4. Gnomes XDG-Apps machen Fortschritte

    Gnomes XDG-Apps machen Fortschritte: Gnome-Entwickler Alexander Larsson informiert in seinem Blog über Fortschritte bei der Entwicklung und Implementierunng des Sandbox-Projekts...
  5. Anonymisierungs-Distribution Tails 2.0 wechselt zu Gnome Shell

    Anonymisierungs-Distribution Tails 2.0 wechselt zu Gnome Shell: Tails (The Amnesic Incognito Live System) ist in Version 2.0 erschienen und bringt als Dektopoberfläche eine Gnome-Shell im Classic-Modus mit....