[Gesucht] SW Laser mit Netzwerk und Duplex

Dieses Thema im Forum "Drucker / Scanner" wurde erstellt von angelsfall, 18.11.2009.

  1. #1 angelsfall, 18.11.2009
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo *,

    ich suche akut einen Drucker mit folgenden Kriterien. Ich hab schon die Bordsuche bemüht, aber die Einträge sind min. ca. ein Jahr alt und die Drucker beim schnellen Suchen bei Amazon direkt nicht mehr verfügbar und sicher auch nicht mehr so aktuell.

    * Laser
    * Schwarzweiss, bitte keine Farbe
    * Netzwerkanschluss
    * Duplexfähig
    * max. 200 Euro (am besten mit voller Patrone)
    * Lauffähig unter Ubuntu
    * Keine ausgeprägte Giftschleuder

    Any suggestions? Experiences?

    Danke im Voraus!

    Beste Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 angelsfall, 19.11.2009
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Okay, die Netzwerkschnittstelle treibt den Preis etwas hoch, die darf wegfallen :-)

    Vllt hat jemand Erfahrung mit Marken?

    Hat jemand z.B. Erfahrung mit dem Canon i-SENSYS LBP3310?
     
  4. #3 Graf_Ithaka, 19.11.2009
    Graf_Ithaka

    Graf_Ithaka Routinier

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark nahe Graz
    Ich hab vor einem Jahr nach denselben Kriterien gesucht und hab mich für den Brother HL-5250DN entschieden, SW, Netzwerk und Duplexdruck.

    Läuft bisher super und problemlos unter Linux und Windows. Das einzige Problem is, dass er bei großen bildreichen Dokumenten oft ein Speicherproblem bekommt, weswegen ich ein memory-upgrade empfehlen würde, bisher wars aber noch nie so wild, dass ich es gemacht hätte.

    Herstellerlink

    Huch, wie ich gerade sehe, gibts den aktuell gar nimmer zu kaufen und der letzte bekannte Preis liegt ca beim doppelten dessen, was ich damals gezahlt habe (ca 100eur).

    Naja ich kann dir auf jeden Fall empfehlen die Brother-Geräte näher anzuschaun, die haben Hersteller-seitige Linux-Unterstützung und eigentlich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Vorallem im Privatbereich kaum zu toppen meiner Meinung nach.

    Lg,
    Graf_Ithaka
     
  5. #4 Always-Godlike, 20.11.2009
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Darf man fragen was du gegen Farblaser hast?

    Ich würde dir aber auch zu einem Brother raten. Wir haben letztens den HL-4040CN Farblaser mit Netzwerk gekauft (aber ohne Duplexeinheit, der wäre dann HL-4040CDN). Wie bereits erwähnt, die haben auf deren Website Linux-Treiber die super funzen :)
     
  6. #5 Graf_Ithaka, 20.11.2009
    Graf_Ithaka

    Graf_Ithaka Routinier

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark nahe Graz
    Darf man fragen ob du auch hin und wieder Probleme mit dem Speicher hast bei großen Bilddateien? Hast du auch einfach die ppd
    beim Installieren cups mitgegeben?

    Würd mich mal interessieren..

    Lustigerweise hab ich das Problem nicht wenn die Dateien alle vor Ort in *.ps konvertiere und dann drucke - nur dann stimmen meist die Seitenränder und Auflösung usw nimmer so ganz zusammen wie's im pdf sein sollte ;)

    lg,
    Graf_Ithaka
     
  7. #6 saeckereier, 20.11.2009
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Mit Brother hatte ich eigentlich bisher auch nur gut Erfahrungen.
     
  8. #7 Always-Godlike, 20.11.2009
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich hab bisher noch keine großen Bilder gedruckt :) Aber sollte das Problem mal auftreten: an der Seite ist ist ja ne extra Klappe um an die RAM-Module ranzukommen ;)
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Graf_Ithaka, 20.11.2009
    Graf_Ithaka

    Graf_Ithaka Routinier

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark nahe Graz
    Jo die hab ich schon endeckt, nur der schluckt nur so alte Notebook-RAM oder sowas ähnliches und da hab ich grad keine rumliegen ;) Dachte mir dass der eigentlich mit 32MB auskommen sollte.. nja so oft passierts eh nicht..
     
  11. #9 angelsfall, 21.11.2009
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Oh, ich hab nichts gegen Farblaser, nur habe ich einfach keinen Bedarf, farbig zu drucken. Farbe treibt nur den Drucker- und vor allem später dann immer den Tonerpreis in die Höhe.

    Ansonsten werde ich mir Brother mal zu Herzen nehmen, hab die Marke schon von einigen empfohlen bekommen.

    Danke und Grüße.
     
Thema:

[Gesucht] SW Laser mit Netzwerk und Duplex

Die Seite wird geladen...

[Gesucht] SW Laser mit Netzwerk und Duplex - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Linux in der Laserindustrie

    Artikel: Linux in der Laserindustrie: Mit BeamConstruct aus OpenAPC 2.0 lassen sich Laserscannersysteme ansteuern, um Werkstücke auf vielfältige Art zu bearbeiten. Weiterlesen...
  2. Debian 6.0 mit HP LaserJet 4250tn

    Debian 6.0 mit HP LaserJet 4250tn: Ich möchte von meinem Debian 6.0 auf einem HP LaserJet 4250tn drucken welcher über JetDirect (Netwerk) angeschlossen ist. Was ist die einfachste...
  3. HP LaserJet 4P und opensuse 11.4

    HP LaserJet 4P und opensuse 11.4: Ich habe opensuse 11.4 neu installiert und will über mein Netzwerk auf dem LaserJet 4P drucken. Leider ist dies nur möglich, wenn ich am Drucker...
  4. Farblaser+Kopierer - Was könnt ihr empfehlen?

    Farblaser+Kopierer - Was könnt ihr empfehlen?: Hi! Bei mir steht langsam ein neuer Drucker an und da die Preise für Laserdrucker in den letzten Jahren stark gefallen sind, bin ich am...
  5. Günstiger s/w-Laserdrucker gesucht

    Günstiger s/w-Laserdrucker gesucht: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem günstigen Schwarz-weiß-Laserdrucker, der gut unter Linux läuft. Die OpenPrinting database ist ja ganz...