Gentoo ATI Radeon RV250 - fglrx Probleme

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von Greenleon, 25.02.2009.

  1. #1 Greenleon, 25.02.2009
    Greenleon

    Greenleon Tripel-As

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Tag,

    ich habe mir jetzt ein T41 zugelegt. Verbaut ist die Karte:
    ATI Radeon RV250 [Mobility FireGL 9000] (M9) (sagt lspci)

    Da ich mich ein bischen mehr mit den internals auseinandersetzen moechte, habe ich als Distri Gentoo gewaehlt. Slackware waere zweite Wahl gewesen.

    Naja, um auf den Punkt zu kommen:
    ich bekomme fglrx nicht zum laufen.
    Mein Kernel ist 2.6.27-gentoo-r8
    Ich hab schon einige gebacken aber den Fehler noch nicht gefunden.
    Hier ist meine .config:
    http://dpaste.com/1375/

    Als Treiberversion habe ich ati-drivers-8.501.
    Das ist zwar testing aber sonst liess sich keiner mergen.

    Jetzt les ich hier, dass RV250 nur bis 8.28 unterstuetzt wird.
    http://www.thinkwiki.org/wiki/ATI_Mobility_FireGL_9000

    Ich bin ein bischen ueberfordert im Moment.
    Jemand ne Idee?

    Ich poste gerne ein paar mehr Infos, wenn ihr sagt, welche.
    Xorg -configure meldet, no devices to configure.
    aticonfig --initial bricht ab mit:
    Uninitialised file found, configuring. \n Segmentation fault.

    im dmesg steht dannach:
    http://dpaste.com/1350

    Gruss Leon
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 doc, 25.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2009
    doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    sieht nicht gut aus, der xorg 7.1 is nicht mehr in portage, der alte ati treiber wohl, könnteste natürlich mit dem stable xorg probieren.

    probier mal:

    emerge -av =x11-drivers/ati-drivers-8.27.10-r1

    oder:

    emerge -av =x11-apps/ati-drivers-extra-8.27.10

    keine ahnung was es mit dem extrapaket auf sich hat gibts nur für de alten treiber


    ansonsten den alten xserver etc. selber bauen ... wolltest ja eh in die internals :p
    aber warum nicht den radeon treiber nehmen ? der soll für die alten karten wirklich gut sein auch was 3d angeht ...
     
  4. Gast1

    Gast1 Guest

    Wozu dieses Gefummel?

    Den freien "radeon" verwenden und fertig, wenn man unbedingt proprietäre Binärnlobs haben will, dann sind Windows oder Mac OSX die Betriebssysteme der Wahl.
     
  5. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    seh ich auch so ...
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Zumal man für diese Gewaltaktion das gesamte X-System downgraden müsste, das Ganze mit guten Chancen verbunden, daß es von vorne herein schief geht und selbst wenn man diesen (uralten) fglrx zum Laufen bekäme, Wunderdinge wird der mit diesem alten Geschoss eh nicht anstellen können (OK, bis auf wunderliche Freezes und Abstürze vielleicht).
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Greenleon, 25.02.2009
    Greenleon

    Greenleon Tripel-As

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Jupp, hab ich jetzt auch gemacht. Hab gelesen, dass bei diesem Chip der unfreie nicht mal große Geschwindigkeitsboni erbringen würde. Radeon hat gut geklappt. Xorg läuft.

    Danke für eure Hilfe. Ich werd sicher nochmal drauf zurückkommen. Irgendwas geht mit X immer schief^^
     
  9. karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Bei dem Chip wird der fglrx defintiv nicht schneller sein.
    Der fglrx wird eher langsam weil, weil er nicht von einer teilweise sehr detailverliebten Community gepflegt wird... ;)
     
Thema:

Gentoo ATI Radeon RV250 - fglrx Probleme

Die Seite wird geladen...

Gentoo ATI Radeon RV250 - fglrx Probleme - Ähnliche Themen

  1. Pixelfehler bei Gentoo mit Ati Radeon

    Pixelfehler bei Gentoo mit Ati Radeon: Hi, So erstmal ich habs geschafft meine Grafikarte läuft mit 3d unterstützung! Und Sound! Ok bin extrem zufrieden wenn da nicht dieses eine...
  2. Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo

    Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo: Das GitHub-Projekt »GNOME Without Systemd« will für Gentoo und dessen Derivat Funtoo die Möglichkeit bieten, die Desktopumgebung Gnome ohne...
  3. Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt

    Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt: Google stellt einen Router vor, der mit Gentoo Linux läuft und dem ac-Standard entspricht. Der »OnHub« genannte Router wurde zusammen mit dem...
  4. gentoo-filemanager neue Dateiendung mit bestimmter SW öffnen lassen

    gentoo-filemanager neue Dateiendung mit bestimmter SW öffnen lassen: Hallo Kennt sich hier jemand mit dem filemanger gentoo aus ? Ich hab ejetzt geschlagene 1Std versucht, ihn zu überreden eine *.odt zu...
  5. Kein SSH/Ping über WLAN mit gentoo

    Kein SSH/Ping über WLAN mit gentoo: Hallo zusammen, ich habe ein folgendes Problem mit meinem WLAN- stick (LevelOne WNC-0305USB USB wlan stick). Ich bekomme kein Ping bzw. ich...