Garrett: Selbstsignierte Android-ROMs

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 08.07.2014.

  1. #1 newsbot, 08.07.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Matthew Garrett hat in seinem Blog eine Anleitung veröffentlicht, wie man alternative ROMs für Android-Geräte kryptografisch signiert. Sinn der Übung ist es, mit der alternativen Firmware die gleiche Sicherheit zu erzielen wie mit der Hersteller-Firmware.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Garrett: Selbstsignierte Android-ROMs

Die Seite wird geladen...

Garrett: Selbstsignierte Android-ROMs - Ähnliche Themen

  1. Matthew Garrett über die Sicherheit von Ubuntu Snaps

    Matthew Garrett über die Sicherheit von Ubuntu Snaps: Snaps als neues Paketformat sind eines der Highlights von Ubuntu 16.04. Linux-Entwickler Matthew Garrett hat sie unter dem Gesichtspunt der...
  2. Garrett: Intel Boot Guard contra Benutzerfreiheit

    Garrett: Intel Boot Guard contra Benutzerfreiheit: Mit dem Boot Guard hat Intel einen neuen Sicherheitsmechanismus geschaffen, der das Ersetzen des BIOS durch eine manipulierte Version verhindern...
  3. Garrett: Linux-Desktop muss für Entwickler attraktiver werden

    Garrett: Linux-Desktop muss für Entwickler attraktiver werden: Auf dem OpenStack Summit machte Matthew Garrett die unerwartete Erfahrung, dass ein großer Teil der Linux-Entwickler einen Apple-Laptop für die...
  4. FSF Award 2013 an Matthew Garrett und das Outreach Program for Women

    FSF Award 2013 an Matthew Garrett und das Outreach Program for Women: Richard Stallman, Vorsitzender der Free Software Foundation (FSF), hat Matthew Garrett, Entwickler von freien Lösungen für Secure Boot, sowie das...
  5. UEFI-Secure-Boot: Garrett ordnet die Fakten

    UEFI-Secure-Boot: Garrett ordnet die Fakten: Nachdem sich Linus Torvalds zuletzt lautstark gegen einen Patch des Red Hat-Entwicklers David Howells ausgesprochen hatte, der einem im...