Fedora 20: Grub2-OS Reihenfolge ändern

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von Gast123, 06.01.2014.

  1. #1 Gast123, 06.01.2014
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hallo zusammen,

    ich weis bereits, dass man durch die Manipulation der Dateien in /etc/grub.d die Reihenfolge der Betriebssysteme ändern kann.
    Leider kann ich bisher folgendes Problem nicht lösen:
    Ich habe Fedora 20 und Ubuntu 12.04 im Dualboot installiert, wobei der Bootloader ausschließlich von Fedora verwaltet wird.
    Die Aktuelle Bootmenüfolge ist:
    • Fedora - aktueller Kernel
    • Fedora - älterer Kernel
    • Fedora - noch älterer Kernel
    • Ubuntu - aktueller Kernel
    • Advanced Option for Ubuntu (als Untermenü)

    Was ich nun gerne hätte wäre:
    • Fedora - aktueller Kernel
    • Ubuntu - aktueller Kernel
    • Fedora - älterer Kernel
    • Fedora - noch älterer Kernel
    • Advanced Option for Ubuntu (als Untermenü)

    Sodass ich die beiden aktuellen Betriebssysteme oben nebeneinander habe und zwar Fedora als Standard und Ubuntu direkt darunter.
    Die restliche Reihenfolge ist mir eigentlich egal.

    MfG

    Schard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ampromt, 05.02.2014
    ampromt

    ampromt Guest

    Möchtest die alten Kernel von Fedora behalten'?

    ampromt
     
  4. #3 Gast123, 06.02.2014
    Gast123

    Gast123 Guest

    Jup, möchte ich. :-)
     
  5. #4 bitmuncher, 06.02.2014
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Gast123, 06.02.2014
    Gast123

    Gast123 Guest

    Das ist wahr, mir bekannt und völlig am Thema vorbei. :D
     
Thema: Fedora 20: Grub2-OS Reihenfolge ändern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fedora grub2 konfigurieren

Die Seite wird geladen...

Fedora 20: Grub2-OS Reihenfolge ändern - Ähnliche Themen

  1. Fedora 24 verspätet sich um weitere Woche

    Fedora 24 verspätet sich um weitere Woche: Die Freigabe der Version 24 der Linux-Distribution Fedora verzögert sich um mindestens eine weitere Woche. Damit wird die kommende Version...
  2. Phase 1 auf dem Weg zu Fedora Workstation abgeschlossen

    Phase 1 auf dem Weg zu Fedora Workstation abgeschlossen: Christian Schaller erläutert in seinem Blog die Ziele, die die Initiative Fedora-Next für die Workstation-Variante der Distribution gesetzt hatte...
  3. Fedora veröffentlicht eine Alpha-Version zu Fedora 24

    Fedora veröffentlicht eine Alpha-Version zu Fedora 24: Mit drei Wochen Verspätung zum ursprünglich geplanten Termin veröffentlicht das Team von Fedora eine Alpha-Version zu dem für Juni geplanten...
  4. Fedora möchte die Distribution weiter modularisieren

    Fedora möchte die Distribution weiter modularisieren: Die von Red Hat gesponsorte Distribution Fedora möchte ihre Infrastruktur modularer gestalten. Dazu hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet....
  5. Fedora 24: Wayland nicht als Standard

    Fedora 24: Wayland nicht als Standard: Entgegen der ursprünglichen Planung wird Fedora 24 weiterhin auf X11 aufsetzen und nicht Wayland als Standard nutzen. Als Grund nennen die...