Fast Writes:Disabled aendern ?

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von traster, 18.08.2004.

  1. #1 traster, 18.08.2004
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    nvclock -i hat folgende ausgabe:

    NVClock v0.7
    -- General info --
    Card: nVidia Geforce 4 Ti 4800SE
    PCI id: 0x282
    GPU speed: 274.500 MHz
    Bustype: AGP
    -- Memory info --
    Amount: 128 MB
    Type: 128 bit DDR
    Speed: 553.500 MHz
    -- AGP info --
    Status: Enabled
    Rate: 8X
    AGP rates: 4X 8X
    Fast Writes: Disabled
    SBA: Enabled

    unter AGP info ist wie man sieht Fast Writes: Disabled wie kann ich das auf enable bekommen ? im bios hab ich es eigestellt !

    mfg traster
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fusselbär, 18.08.2004
    Fusselbär

    Fusselbär FreeBSD Noobie

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    in Deiner Grafikkarte muß Fastwrites ebenfalls aktiviert sein.
    Bei vielen Grafikkarten ist Fastwrites und auch Sideband adressing ausgeschaltet.

    So stellt der Grafikkartenhersteller sicher,
    das die Grafikkarte sicher und stabil funktioniert.

    Mit Fastwrites und Sideband adressing ließe sich vielleicht noch mehr herausholen,
    aber auf manchen Plattformen (Grafikkarte + Motherboard + Prozessor)
    könnte die Stabilität leiden,
    und das System kann sich mitten im Spiel aufhängen...
    (dann, wenn die Grafikkarte richtig gefordert wird,
    und es um alles oder nichts geht)

    Es kann aber auch noch schlimmer kommen,
    und der Bildschirm bleibt schwarz!

    Wenn man diese Risiken auf sich nehmen möchte (ich hab´s getan)
    kann man das Bios der Grafikkarte auslesen,
    dort "aufbohren" wie man´s gerne hätte,
    (ich habe bei der Gelegenheit auch noch an der Taktschraube gedreht) :devil:
    und dann wieder in das Grafikkarten eeprom flashen.

    Bei mir hat es funktioniert mit einer Geforce 3 ti 200
    und einem Nforce 2 ultra 400 Mainbord und einem Athlon 2400xp.

    Aber das ist keine Garantie,
    das es mit einer ähnlichen Konfiguration funktionieren muß.

    Wer das seiner Hardware wirklich antun möchte:
    ich übernehme keine Verantwortung!

    Darum gibt´s auch keine direkten links!
    Aber zwei Stichworte:

    -> NVFLASH (zum flashen des Nvidia Grafikkarten Bios)

    -> NVIDIA BIOS Editor (zum verändern des Nvidia Grafikkarten Bios)

    Bitte vorher sorgfältig in die Materie einlesen! :sly:
    Und beim eventuellen übertakten nicht übertreiben,
    auch eine Grafikkarte kann im Sommer Hitzefrei nehmen,
    und wenn es ihr zuviel wird - evtentuell für immer!

    Es wird - so weit ich weiß - wohl auch nicht möglich sein
    dies alles unter Linux, xBSD oder einem anderen ix System zu erledigen.
    Zum bearbeiten der Grafikkarte wird wohl temporär ein Microsoft System benötigt.
    Windows zum editieren und Dos zum flashen.

    Dafür aber, wird meine Grafikkarte nun mit dem schnellerem Takt
    und dem Fastwrites und dem Sidband adressing durch
    FreeBSD gepeitscht (hat mit Linux vorher genauso funktioniert)! :bounce:

    Viel Glück!

    Gruß, Fusselbär
     
  4. #3 traster, 20.08.2004
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    oh vielen dank fuer die ausfuehrliche erklaerung
    da das ja ne menge stoff zum lesen ist und das thema kuehlung wieder drin vorkommt werde ich es wohl erstmal damit belassen
    aber trotzdem vielen danke fuer die muehe
    mfg traster
     
Thema:

Fast Writes:Disabled aendern ?

Die Seite wird geladen...

Fast Writes:Disabled aendern ? - Ähnliche Themen

  1. Linux Foundation begrüßt 2016 bereits fast 40 neue Mitglieder

    Linux Foundation begrüßt 2016 bereits fast 40 neue Mitglieder: Die Linux Foundation berichtet über geschlossene Partnerschaften, neue Mitglieder und gestartete Initiativen. Weiterlesen...
  2. Android Stagefright: Fast eine Milliarde Geräte potenziell verwundbar

    Android Stagefright: Fast eine Milliarde Geräte potenziell verwundbar: Nach Untersuchungen des Sicherheitsforschers Joshua Drake sind rund 950 Millionen Android-Geräte durch zu hohe Privilegien für die...
  3. VLC 2.2.0 spielt fast alles überall

    VLC 2.2.0 spielt fast alles überall: Über ein Jahr arbeiteten die Entwickler an VLC 2.2.0. Der Grund dafür liegt unter anderem darin, dass nun zusätzlich Windows Phone, Windows RT und...
  4. Gnome-Portierung auf Wayland fast komplett

    Gnome-Portierung auf Wayland fast komplett: Matthias Clasen hat den Stand der Portierung von Gnome auf Wayland beschrieben. Zugleich hat er einen Zeitplan für die Integration von Wayland in...
  5. Fedora 21 soll Wayland fast komplett unterstützen

    Fedora 21 soll Wayland fast komplett unterstützen: Das im Herbst erscheinende Fedora 21 soll eine optionale Wayland-Sitzung anbieten, die bis auf kleinere Einschränkungen vollständig nutzbar ist....