Engpass finden

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von flugopa, 27.01.2009.

  1. #1 flugopa, 27.01.2009
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Der " %wa "-Wert steigt bis auf 90%.
    Das kopieren von Daten unter username "user1" "raubt" dem System alle Ressourcen.
    Das System (CentOS) hat 100Mbit Fullduplex + SATA-Platten.
    Wer kann mal ein
    Code:
    # cp irgenein.iso /tmp/ 
    testen und mir das TOP-Ergebnis schreiben?

    Code:
    top - 15:35:04 up  1:52,  1 user,  load average: 1.37, 1.05, 1.34
    Tasks: 156 total,   1 running, 155 sleeping,   0 stopped,   0 zombie
    Cpu(s):  0.8%us,  7.2%sy,  0.0%ni, 35.3%id, 56.2%wa,  0.0%hi,  0.5%si,  0.0%st
    Mem:   2074508k total,  2022096k used,    52412k free,     8576k buffers
    Swap:  1052248k total,      196k used,  1052052k free,  1753396k cached
    
      PID USER      PR  NI  VIRT  RES  SHR S %CPU %MEM    TIME+  COMMAND                                                                                                  
     9395 user1     18   0  4488  868  748 D    9  0.0   0:01.92 cp                                                                                                       
     4676 root      10  -5     0    0    0 D    2  0.0   0:23.38 kjournald                                                                                                
     6463 root      15   0 50932  23m 8844 S    2  1.2   3:10.98 Xorg                                                                                                     
      217 root      10  -5     0    0    0 S    1  0.0   0:23.80 kswapd0                                                                                                  
     7022 user1     15   0 47480  19m 9.8m S    1  1.0   0:45.35 gnome-terminal                                                                                           
     9396 root      15   0  2188 1052  804 R    1  0.1   0:00.06 top                                                                                                      
     9397 root      15   0     0    0    0 S    1  0.0   0:00.02 pdflush                                                                                                  
     6848 user1     16   0  8092 4344 1880 D    0  0.2   0:01.52 gconfd-2                                                                                                 
        1 root      15   0  2064  640  552 S    0  0.0   0:00.58 init                                                                                                     
        2 root      RT  -5     0    0    0 S    0  0.0   0:00.00 migration/0                                                                                              
        3 root      34  19     0    0    0 S    0  0.0   0:00.36 ksoftirqd/0                                                                                              
        4 root      RT  -5     0    0    0 S    0  0.0   0:00.00 watchdog/0                                                                                               
        5 root      RT  -5     0    0    0 S    0  0.0   0:00.00 migration/1                                                                                              
        6 root      34  19     0    0    0 S    0  0.0   0:00.34 ksoftirqd/1                                                                                              
        7 root      RT  -5     0    0    0 S    0  0.0   0:00.00 watchdog/1                                                                                               
        8 root      10  -5     0    0    0 S    0  0.0   0:00.03 events/0                                                                                                 
        9 root      10  -5     0    0    0 S    0  0.0   0:00.03 events/1                                                                                                 
       10 root      10  -5     0    0    0 S    0  0.0   0:00.00 khelper   
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Bei mir auf dem Notebook wird er Wert auch recht hoch. Schau dir mal die sar Ausgabe während dem Kopiervorgangs an. Ist halt ein hoher IOwait. Liegt vermutlich daran, dass du auf der gleichen Platte kopierst?!

    mfg
     
  4. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    "Raubt dem system alle ressorcen" ist dann wohl doch ein wenig übertrieben, denke ich.

    Ist das copy so langsam? kannst du nix mehr an der büchse machen?
    Woran machst du diese Behauptung fest?
    Hab mich nie genauer mit der top-ausgabe beschäftigt, aber ich vermute %WA heißt "waiting" und die CPU sollte auf die Platte warten, ansonsten würde ich mich wundern.
    Die CPU ist auch nur halb ausgelastet im obrigen Beispiel.
    Die Netzwerkanbindung ist beim lokalen kopieren irrelevant.
    Außerdem ist "irgendein.iso" keine gute bezeichnung für einen Vergleichstest.
     
  5. #4 flugopa, 27.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2009
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ok, hast schon Recht, aber wenn ich für das öffnen eines neuen Terminalfenster 2 Minuten warten muss...

    >Ist das copy so langsam?
    >kannst du nix mehr an der büchse machen?
    Welchen praktischen Tip kannst Du mir geben?

    >Woran machst du diese Behauptung fest?
    siehe oben

    >Die CPU ist auch nur halb ausgelastet im obrigen Beispiel.
    Die Normal-CPU-Lastanzeige ist bei mir noch nie von Bedeutung gewesen, solange diese unter 3% lag. (Evtl. ändert sich das mal, wenn ich nicht nur Daten hin und her schiebe z.B. schneiden von Video)

    >Die Netzwerkanbindung ist beim lokalen kopieren irrelevant.
    Das stimmt natürlich, wenn nicht gleichzeitg andere Remote-Mountpoints vorhanden sind. Bei mir war während dieser Zeit dies nicht der Fall.

    >Außerdem ist "irgendein.iso" keine gute bezeichnung für einen Vergleichstest.
    Damit ist eine Dateigröße von min. 600MB gemeint.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Code:
    [root@PC1600 html]# sar
    Linux 2.6.18-92.1.22.el5.centos.plus (PC1600.netzwerk.local)    27.01.2009
    
    20:00:01          CPU     %user     %nice   %system   %iowait    %steal     %idle
    20:10:01          all      2,36      0,00      0,84      0,13      0,00     96,67
    20:20:01          all      2,31      0,00      0,86      0,62      0,00     96,21
    Durchschn.:       all      2,34      0,00      0,85      0,38      0,00     96,44
    
    Ok, dann muss man das so hinnehmen, daß das Prog. cp sehr viel Ressourcen benötigt.
     
  6. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hast du das während dem kopieren mit sar gemessen? Weil ich hab einen Wait IO von ca. 30%, wenn ich lokal was auf der Festplatte kopiere.

    mfg
     
  7. #6 marcellus, 27.01.2009
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Omfg wie kriegst du 2gb ram voll? Btw probier mal den swap abzudrehen, vllt ist da was ausgelagert, das dann bei festplattenzugriffen alles runterzieht.

    Schau dir uu noch iotop an
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Engpass finden

Die Seite wird geladen...

Engpass finden - Ähnliche Themen

  1. Rechner im lokalen Netzwerk finden

    Rechner im lokalen Netzwerk finden: Hallo, in meiner Firma habe ich zwei Linux-Rechner, die ganz modern mit dem Internet verbunden sind. Jetzt möchte ich von dem einem Rechner...
  2. GUADEC 2016 wird in Karlsruhe stattfinden

    GUADEC 2016 wird in Karlsruhe stattfinden: Das Gnome-Projekt lässt seine jährliche Konferenz GUADEC im kommenden Jahr nach Karlsruhe kommen. Einzelheiten werden im Lauf der nächsten Monate...
  3. Abstimmung soll über Teilaspekte von Systemd in Debian 8 »Jessie« neu befinden

    Abstimmung soll über Teilaspekte von Systemd in Debian 8 »Jessie« neu befinden: In einer »General Resolution« (GR) sollen die Debian-Entwickler entscheiden, ob es zulässig ist, dass ein Paket direkt von einem Init-System...
  4. Eine Abstimmung soll über Teilaspekte von Systemd in Debian 8 »Jessie« neu befinden

    Eine Abstimmung soll über Teilaspekte von Systemd in Debian 8 »Jessie« neu befinden: In einer »General Resolution« (GR) sollen die Debian-Entwickler entscheiden, ob es zulässig ist, dass ein Paket direkt von einem Init-System...
  5. Kurztipp: Eigene externe IP-Adresse herausfinden

    Kurztipp: Eigene externe IP-Adresse herausfinden: Man kann uPNP nutzen, um am eigenen Router die aktuelle externe IP-Adresse abzufragen. Weiterlesen...