Eject Befehl funktioniet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von tuxlover, 22.05.2007.

  1. #1 tuxlover, 22.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Hallo Leute,

    habe da ein kleineren Schönheitsfehler zu beheben. Seid kurzem lässt sich das dvd-Laufwerk bzw. das cd-Laufwerk nicht mehr mittels des eject Befehls öffnen bzw. schließen.

    eject dvd und eject -t dvd liefern folgende Fehlermeldung:

    Code:
    not an sg device or old sg driver
    eject: kann nicht auswerfen. Letzter Fehler: Unpassender IOCTL (I/O Controler) für das Gerät
    ich hatte aber vor kurzem einige Updates eingespielt. kann es sein, dass ich da etwas zuviel geupdated habe. Hauptsächiche Quelle für die Updates waren die opensuse repositories auf ftp.gwdg.de. Kann es sein, dass ein paket was ich upgedated habe für den Fehler verantwortlich ist. Wenn ja, welches? Wenn nein, wie kann ich den Fehler beheben? Bzw. Wo kann ich ansetzen?

    Hardwareprobleme kann ich ausschleßen, da bei beiden Laufwerken die Fehlermeldung kommt. Und das gleich 2 Laufwerke defekt sind, halte ich für unwahrscheinlich. zumal man das gerät ja noch öffnen und schließen kann. Nur eben nicht über den eject befehl.

    vielen dank für eure antworten

    gruß tuxlover
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Giglio

    Giglio Doppel-As

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hast du schon mal probiert das device direkt anzugeben ?

    Also

    Code:
    eject /dev/hd[c,d]
    Mfg

    Sebi
     
  4. #3 tuxlover, 22.05.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    der gleiche fehler.
     
  5. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    eventuelle Medien vorher umountet?
     
  6. #5 tuxlover, 22.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    wie kann ich ein medium unmounten, wenn sich keines im laufwerk befindet? :think:
    wie ich schon schrieb, lassen sich die laufwerke per knopfdruck öffnen.
     
  7. #6 Hello World, 22.05.2007
    Hello World

    Hello World Routinier

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Dann käme eine andere Fehlermeldung.
     
  8. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Hast du den eject Befehl mal mit einer LiveCd u.a. versucht?

    Wenn das geht, kannst du ja einen Hardwarefehler ausschliesen ;)
     
  9. #8 sim4000, 22.05.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Bei mir reicht schon ein einfaches eject, ohne laufwerksbezeichnungen.
    Das schon mal versucht?
     
  10. #9 tuxlover, 22.05.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    gleicher fehler

    was bedeutet denn die zitierte fehlerausgabe?

    @sinn3r wie gesagt, dass beide laufwerke gleichzeitig defekt sind ist unwahrscheinlich.
     
  11. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Probier das doch mal mit der LiveCD aus, nur um sicher zu gehen.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 tuxlover, 22.05.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    kein hardwarefehler: system rescue cd zeigt keine hardwarefehler

    nach wie vor bleibt die frage: "was bedeutet diese fehlermeldung"
     
  14. #12 tuxlover, 23.05.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    eject /dev/hdc funktioniet wieder

    nachdem ich einige pakete wieder downgegradet habe funktioniert wenigstens eject /dev/hdc.

    ansonsten bleibt die fehlermeldung für eject dvd bzw. eject cdrecorder

    wie kann ich nujn den rest repaieren.
     
Thema:

Eject Befehl funktioniet nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Eject Befehl funktioniet nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. auditd rejects kdm

    auditd rejects kdm: Hi, mein openSuSE 10.3 sperrt (nur) beim hochfahren den Start des login managers von KDM. Stattdessen kommt xdm und ein Fehlermeldung im...
  2. Firewallmeldung deuten: output REJECT

    Firewallmeldung deuten: output REJECT: kann jemand sagen was mir diese Log-Meldung sagen soll: kernel: Packet log: output REJECT eth0 PROTO=1 192.168.0.5:3 192.168.0.20:3 L=91 S=0xC0...
  3. Postfix-Frage zum Thema "reject"

    Postfix-Frage zum Thema "reject": Hallo! Ich habe gerade meinen Webserver mit Postfix ein wenig aufgebohrt. Der Postfix auf dem Webserver spielt jetzt Relay und liefert die...
  4. eject reicht nicht?!

    eject reicht nicht?!: Hallo, über eine udev-Regel wird beim Einschalten einer externen Festplatte das Gerät auf /dev/backup eingebunden. Im Zuge dessen wäre es schön...
  5. sendmail: prüfen ob header gesetzt sonst rejecten

    sendmail: prüfen ob header gesetzt sonst rejecten: Hallo, kann mir jemand sagen wie ich bei sendmail prüfen kann ob ein gewisses Header-Flag gesetzt ist (z.B. X-MyFlag: Yes) bzw. einen bestimmten...