Einige Fragen rund um OS X

Dieses Thema im Forum "MacOS X / Darwin" wurde erstellt von fsking, 17.12.2008.

  1. fsking

    fsking Eroberer

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BL
    Guten Abend alle miteinander,

    ich bin vor ca. 3 Monaten von Linux auf OS X umgestiegen (hab mir nen iMAc gegönnt), und jetzt hbae ich einige fragen.

    da ich es gewönt bin von Linux her it der Shell viel zu arbeiten und dies unter OS X glücklicherweise auch möglich ist, wollte ich das Terminal.app etwas anpassen, leider sties ich dabei auf ein paar Probleme.
    Ich habe mir in meinem HOme Directory eine bashrc angelegt, und dort auch meine anpassungen vorgenommen, leider erscheinen diese anpasuneg nicht sofort, wenn ich das terminal programm starte, erst wenn ich dort bash (das ist meine "shell of choice") eintippe sehe ich meine anpassungen!hab schon versucht etwas in den einstellungen zu finden, das den gewünschten effekt hat und sofort die bash mit meiner config startet! ich habe unter einstellungen->shell-> eingestellt, das mit dem befehl
    Code:
    bash
    dann wird zwar sofort meine config übernommen, aber in der serten zeile steht dann immernoch
    Code:
    name@maschine : bash
    , ohne meine anpassungen(farbe,schrift,etc).

    desweiteren habe ich ein problem mit safari, und zwar öffnet er mir die pdfs nicht mehr richtig, seit ich mal den adobe reader installiert habe, ich hab schon wie in einigen foren beschrieben den inaht von /Library/Internet Plugins gelöscht, aber ohne erfolg, weiß von euch da zufällig jemand rat?

    auserdem würde ich gerne wissen wie ich unter OS X mit su arbeiten kann?!? ich arbeite hier als eingeschränkter nutzer, und habe mir noch einen admin account angelegt, mit dem ich das system verwalte. muss ich den root account erst erstllen oder freischalten?

    vielen dank schonmal im vorraus für jegliche hilfe!

    mfg
    fsking
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 aspire_5652, 17.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2008
    aspire_5652

    aspire_5652 Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Du musst in deinem Home-Vz eine ".bash_profile" anlegen, ".bashrc" funktioniert nicht. Beispielsweise mit folgenden Inhalt:
    Code:
    PS1="\[\033[01;32m\]\u@\h\[\033[00m\]:\[\033[01;34m\]\w\[\033[00m\]\$ "
    export TERM=xterm-color
    export CLICOLOR=true
    export LSCOLORS=ExGxFxdxCxDxDxBxBxExEx
    export HISTSIZE=1000
    Lass den Root-Account doch einfach deaktiviert. Wenn du Root-Rechte brauchst, dann hol dir eine Root-Shell mit
    Code:
    sudo bash
     
  4. fsking

    fsking Eroberer

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BL
    danke erstmal das mit dem bash_profile werd ich grad mal austesten!

    ich würde aber gerne weiter mit su arbeiten!gibt es da keine möglichkeit?

    lg,
    fabi
     
  5. #4 aspire_5652, 17.12.2008
    aspire_5652

    aspire_5652 Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
  6. fsking

    fsking Eroberer

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BL
    @aspire_5652: danke aber ich hab jetzt einfach in meine .bash_profile
    Code:
    alias su="sudo bash"
    geschrieben, ist ein netter umweg!

    lg,
    fsking
     
  7. #6 gropiuskalle, 18.12.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich kenne mich mit OsX null aus, aber wäre nicht

    an stelle von 'sudo bash' der konformere Weg?
     
  8. fsking

    fsking Eroberer

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BL
    naja, aber dann müsste ich ja auch das root pw haben, bzw. den root account aktivieren, dann wäre ich ja soweit wie vorhin ;)!

    lg,
    Fabi
     
  9. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte vor ein paar Jahren mal ein Laptop mit MacOSX. Von daher weiss ich nicht, ob folgendes noch aktuell ist:
    Ich musste in der Tat das Passwort fuer 'root' erst setzen. Das ging nur ueber die Boot-/ Installations-CD's. Wie genau, kann ich nicht mehr sagen. Ich glaube, es gab einen Menuepunkt 'Password'.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 aspire_5652, 19.12.2008
    aspire_5652

    aspire_5652 Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
  12. #10 gropiuskalle, 19.12.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das bezog sich auf das 'alias'-Kommando.
     
Thema:

Einige Fragen rund um OS X

Die Seite wird geladen...

Einige Fragen rund um OS X - Ähnliche Themen

  1. Einige Fragen zum Einstieg

    Einige Fragen zum Einstieg: Guten Abend, ich bekomme in knapp zwei Wochen mein neuen Laptop und hatte vor dort Linux drauf zu packen, da ich jedoch ein Einsteiger im...
  2. Einige fragen zu FreeBSD

    Einige fragen zu FreeBSD: Hi, momentan läuft auf meinem Rechner Arch Linux x86_64 (up_to_date), mit Arch bin ich eigentlich rechtzufrieden, leider gibt es einige Dinge die...
  3. Umstieg Windows zu Linux mit einigen Fragen

    Umstieg Windows zu Linux mit einigen Fragen: Ich plane, demnächst auf Linux umzusteigen. Ein großer Schritt, war ich doch bisher recht überzeugter Windows-Anwender mit kleinen Ausflügen zu OS...
  4. Einige Fragen eines Neulings

    Einige Fragen eines Neulings: Hallo Ich bin ein Linux Neuling, habe in den letzten Wochen ein wenig Ubuntu 7.04 getestet, lange vorher noch suse. Jetzt will ich...
  5. Eigener Kernel - einige Fragen

    Eigener Kernel - einige Fragen: Hi, Also es geht jetzt nicht darum wie man den eigenen Kernel compiliert etc. darüber habe ich mich ausreichend informiert, zur Zeit läuft bei...