Einfrieren wegen überhitztem Netzteil?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Dizzy, 29.07.2007.

  1. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hallo,

    ich hab das Problem - nur unter Linux - dass mein Netzteil zB beim Komprimieren, Extrahieren und Verschieben großer Dateien bzw Archive ziemlich heiß wird, und der Rechner plötzlich freezt.

    Das »Phänomen« beobachte ich seit etwa 1 1/2 Wochen.

    Kann das daran liegen, dass das Netzteil zu heiß wird? - Aber wieso schaltet sich der PC dann nicht ab, sondern friert nur ein?

    Gruß
    Dizzy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Tritt das Problem auch bei offenem PC-Gehäuse auf bzw. schneller/"leichter" bei geschlossenem?
     
  4. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    es gibt keine seitlichen Gehäuseteile (mehr) ^^

    Somit kann ich eine Differenz nicht bemerken. :(

    Gruß
    Dizzy
     
  5. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    und im Win tritt das nicht auf, egal was du machst?
    Ich würde mal versuchen das Problem zu reproduzieren, indem du den Prozessor mit Prime95(einfach danach googlen ;) ) voll auslastest und dann vll. noch irgendein 3D Game o.ä. laufen lässt um die Grafikkarte zu fordern. Wärenddessen vll. auch noch irgendwas auf der Festplatte rumkopieren. Das ganze sollte deinen Rechner so ziehmlich voll auslasten, und wenn er dann augenblicklich freezt dürfte es wirklich daran liegen das er Last nicht stabil schafft. Ob es wirklicht das Netzteil ist(könnte ja eigentlich auch CPU sein?) lässt sich dann am leichtesten durch Ausprobieren mit nem andren Netzteil testen, oder du steckst mal alles unnötige in deinem PC ab und schaust ob das Problem dann weniger leicht auftritt...
     
  6. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    na ja, die einzige Änderung an der Hardware ist, dass das Netzteil heiß wird. Grafikkarte, CPU, MoBO und AS sind normal.

    Meine Frage ist ja auch eigentlich nur, ob ein überhitztes Netzteil einen Freeze auslösen kann, oder ob es dann sofort den Stromm aus schaltet.

    Gruß
    Dizzy
     
Thema:

Einfrieren wegen überhitztem Netzteil?

Die Seite wird geladen...

Einfrieren wegen überhitztem Netzteil? - Ähnliche Themen

  1. starten - einfrieren

    starten - einfrieren: irgendwie scheint mich linux nicht zu mögen. abgesehen von meinem problem, dass ich das wlan nicht zum laufen kriege (siehe...
  2. Einfrieren unter Suse 10.2

    Einfrieren unter Suse 10.2: Hallo! Ich habe folgendes Problem: Unter Suse 10.2 mit KDE friert das system manchmal einfach ein! Der mauszeiger bewegt sich zwar noch, aber...
  3. Einfrieren bei Installation OpenSuSe 10.2

    Einfrieren bei Installation OpenSuSe 10.2: :hilfe2: Ich kann zwar mathematisch denken, bin aber leider noch ein Grünschnabel, was Linux und Bios angeht, deswegen bitte ich um Verständnis...
  4. Einfrieren der Installation, Suse 10.1

    Einfrieren der Installation, Suse 10.1: Hallo allerseits, nachdem ich mir das neue Gamestar Sonderheft gekauft habe, auf dem Suse 10.1 ist, wollte ich mir dieses parallel zu Windows...
  5. Fehler in FreeBSD's ipwf lässt System einfrieren

    Fehler in FreeBSD's ipwf lässt System einfrieren: [IMG] Die Entwickler von FreeBSD haben einige Patches bereitgestellt, die mehrere kritische Fehler schließen sollen. Einer der Patches schließt...