Ein langer Weg...

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von hex, 03.09.2005.

  1. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    seit Anfang letzter Woche habe ich ein neues Spielzeug. Und zwar ein VIA EPIA
    SP13000 Mainboard in einem Travla C158 Gehäuse. Das Ding habe ich komplett
    mit 512MB Infineon Speicher und einer 160GB Samsung IDE Platte erstanden. War
    eigentlich ein richtiges Schnäppchen! ;)

    Einsetzen werde ich das Ding wahrscheinlich als Server und Wohnzimmer-PC!
    Natürlich habe ich mich als Betriebssystem für Gentoo entschieden. Da ich noch
    eine 80GB S-ATA Platte aus meinem IBM Server hatte, die nicht gebraucht wird
    habe ich gedacht. Gut. Baust sie ein! Ging einwandfrei. Nach 1 Tag Gentoo
    Installation war ich echt überrascht wie schnell die Kiste bootet...ich meine...sie
    hat ewig zum installieren gebraucht! VIA C3 sei Dank! :P

    Am nächsten Morgen wollte ich dann den MiniPC einschalten und mit der Ein-
    richtung diverses Serverdienst beginnen. Das wollten die Headcrash-Götter
    natürlich nicht gut heißen und somit haben sie meine 80GB Platte mit einem
    Headcrash gesegnet. Super! Ok. Ein Tag Gentoo installieren für'n Arsch! Was
    nun? Da die Platte aus meinem IBM Server war dacht ich: "Gut. Ruf ich mal bei
    IBM an!". Nachdem ich 1h lang nach der richtigen Nummer gesucht habe, empfing
    mich eine sexy Frauenstimme, die erstmal meine Kontaktdaten wollte. Hm. Ihre
    wollte sie dann doch net rausrücken, aber wenigstens hat sie gelacht ;)
    Nachdem ich 5x meine Stadt genannt habe, hat sie sie erst falsch notiert, aber
    egal. Eine neue 80GB ist gestern per UPS Express angekommen. Was ein Service!

    Und jetzt bin ich gerade dabei Gentoo nochmals zu installieren! Momentan bin
    ich beim Bootstrap. Genauer: gcc kompilen und da machen sich die 64KB
    Cache und der eher magere Speicherdurchsatz der EPIA Plattform auf jeden
    Fall bemerkbar! :rolleyes:

    Dachte euch interessiert vllt. meine Gentoo Odysee, die hoffentlich bald endet!
    Ich halte euch auf dem laufenden! ;)


    mfg hex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rafer

    Rafer Onkel Joe

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen bei Köln
    Warum machst du Stage1?

    Das bringt dir nur was wenn du Spezielle Flags verwendest sonst haste da nicht viel von ausser Unnütze Kompiler ORgie...
     
  4. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich mach grundsätzlich immer Stage 1! Hab Gentoo nie anders installiert
    und hab es auch eigentlich nicht vor! :)
    Und da es keine "speziellen" Stages für VIA C3 gibt, ist das nicht so unnütz!
    Bei Pentium 4 oder so wäre das wieder ne andere Sache, wobei ich bei meinem
    IBM Server auch Stage 1 gemacht habe ;)

    Aber egal: Bin gerade an glibc. Die Königsklasse beim Bootstrap ;)


    mfg hex
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Für den VIA C3 reicht eigentlich ein Stage3 (Pentium3 oder X86) - kannst ja später mit angepassten CFLAGS nochmal Bootstrappen wenn du zuviel leerlauf hast ;)

    Aber ich drück dir die Daumen das nun alles klappt *g*
     
  6. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Lasst ihn doch, wenn er Stage 1 installieren möchte.... :))
     
  7. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ach das liegt doch den Linux'ern im Blut, dass sie immer einen Ratschlag
    loswerden müssen! ;)

    Bin jetzt atm. beim System emergen. Liege recht gut in der Zeit! 4h Installation
    bisher. Aber jetzt wird aber erstmal fett mit Kumpels gegrillt! *Bier aufmach* :D


    mfg hex
     
  8. Rafer

    Rafer Onkel Joe

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen bei Köln

    *hüstel* so war das nicht gemeint :) Es war eher als Frage gemeeint da eine Stage1 Installation ohne Customice Flags NICHTS bringt und eigentlich nur Zeiutverschwendung ist ( und lerneffekt hast du auch nicht, es seih denn du liest jede Compiler Zeile mit die Stundelang in 1000xxxxx Variationen über den Bildschirm läuft ;)
     
  9. #8 DennisM, 03.09.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Also ich hätte stage3 installiert dann mein System installiert, danach ge'bootstrapped und dann emerge -e system. Dann kann ich arbeiten und muss nicht ewig warten bis mein Base System steht. Auf meiner Kiste mache ich das zwar nicht so aber auf alten immer.

    MFG

    Dennis
     
  10. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Sodele. Hab erfolgreich Gentoo auf das Ding geklatscht! Und wenn ich das
    Teil nachher einschalte, hoffe ich, kein Headcrash zu haben *hehe*
    Also hat meine Odysee endlich ein Ende *YES* :D

    @11dennis: Wenn ich Stage 3 mache und dann bootstrappe und das System
    neu emerge, bin ich dann nicht auf dem gleichen "Niveau" wie Stage 1?!


    mfg hex
     
  11. #10 DennisM, 04.09.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ja und genau das ist doch der Sinn daran, man hat sein fertiges System und hat dann eine Stage1 aber man kann dabei arbeiten und muss nicht ewig warten.

    MFG

    Dennis
     
  12. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    hättest auch einfacher haben können, einfach auf homepage gehen..

    naja, die sexy frauenstimme hättest du dann nicht gehört, aber ob sich da ne stunde warten für lohnt? (ich weiß ja nicht, wie oft du solche stimmen sonst so hörst...) ;)

    auf bald
    oenone
     
  13. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Morgen!

    Ich glaube ihr nehmt meinen Text einfach zu Ernst. :think:
    Und warum hab ich eine Stunde gewartet? Wenn dann habe ich 1h die Nummer
    gesucht (genau lesen bitte!)
    Das war natürlich übertrieben gemeint und sollte auf die Unübersichtlichkeit der
    IBM Seite zielen, was wohl niemand bestreiten kann!

    Nochmal: Das hier ist kein Jammer-Thread, sondern war eher als Fun gedacht.
    Ich brauche keine Hilfe: das System rennt und Ich habe mehr als genug Kontakt
    zu Frauen (danke für den Hinweis oneone :finger: ).


    mfg hex
     
  14. #13 liquidnight, 04.09.2005
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0

    wofür braucht man dann überhaupt stage1, wenn man bootstrappen mit angepassten locales,cflags,chost auch noch später machen kann ?


    @hex: ich hab hier nen C3 1GHz unter gentoo und hab ne kleine anleitung gebastelt ...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Danke für das Angebot, aber es funktioniert alles! :)
    Net böse gemeint, aber hast du dir den Thread eigentlich ganz durchgelesen?!


    mfg hex
     
  17. #15 DennisM, 04.09.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ich verstehe eure Probleme nicht, ich dachte eher das sei ein Diskussionsthread.

    MFG

    Dennis
     
Thema:

Ein langer Weg...

Die Seite wird geladen...

Ein langer Weg... - Ähnliche Themen

  1. OpenVMS lebt länger

    OpenVMS lebt länger: Entgegen der ursprünglichen Befürchtung wird Hewlett-Packard (HP) das Betriebssystem OpenVMS noch eine Weile unterstützen. Allerdings nicht...
  2. Debian plant verlängerte Unterstützung

    Debian plant verlängerte Unterstützung: Das Debian-Sicherheitsteam traf sich jüngst im Linux-Hotel in Essen, um organisatorische Dinge zu klären. Dabei stand auch eine LTS-Version zur...
  3. Linaro bringt ARM-Kernel mit verlängertem Support

    Linaro bringt ARM-Kernel mit verlängertem Support: Entwickler von ARM-Systemen erhalten jetzt die Möglichkeit, ihre Produkte auf einen zwei Jahre lang gewarteten, stabil gehaltenen Kernel...
  4. Opensuse 13.1 erhält verlängerte Unterstützung

    Opensuse 13.1 erhält verlängerte Unterstützung: Die kommende Version 13.1 von Opensuse wird die nächste Version der freien Linux-Distribution sein, die über den normalen Zeitraum hinaus mit...
  5. Linux-Kernel 3.8 erhält verlängerte Unterstützung

    Linux-Kernel 3.8 erhält verlängerte Unterstützung: Canonical hat die Pflege des Linux-Kernels 3.8 übernommen und will diese Version bis mindestens April 2014 weiter mit Updates versorgen....