eigene IP-Adressen loggen

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von oyster-manu, 20.07.2009.

  1. #1 oyster-manu, 20.07.2009
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    welche Möglichkeiten gibt es seine eigene IP-Adresse (die vom Provider zugewiesen wurde) mit Datum und Zeit zu loggen?

    Der Log soll dann so aussehen:
    Code:
    Datum        Uhrzeit               IP
    2009.07.20 13:05 Uhr            x.x.x.x
    2009.07.20 14:25 Uhr            x.x.x.y
    
    Man könnte ein einfaches Skript schreiben, dass einem das Datum und die IP notiert. Jedoch müsste das Skript wissen ob man überhaupt online ist.

    Es geht mir haupsächlich darum bei Ahmanungen, die einem unterstellen mit der IP x zum Zeitpunkt y irgendwas im Netz verbrochen zu haben, die Daten vergleichen zu können.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeadCrash, 20.07.2009
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    kommt darauf an, wie du dich einwählst.
    Prinzipjell aber "ja kann man" im dümmsten fall, da immer Online eine Seite wie whatsmyip.de aufrufen und Parsen.

    mfg
    HeadCrash
     
  4. Gast1

    Gast1 Guest

    1) Kurzes Script schreiben, daß die externe IP-adresse ausliest

    2) Script direkt nach dem Aufbau einer Netzwerkverbindung ausführen lassen

    Zu 1) Forensuche verwenden, da gab es einen längeren Thread dazu (und wahrscheinlich nicht nur einen) zu 2) Dokumentation Deiner Distribution bemühen, je nach Distributiuon und Verwaltungstool (NMW macht das anders als ifup) gibt es da unterschiedliche Möglichkeiten, wie man post-up Scripte einbauen kann.

    Weitere Möglichkeit:

    3) Script, welches per ping prüft, ob man online ist und dann die externe IP bestimmt, das dann in Verbindung mit cron.

    4) Post-up Script, welches per Endlosschleife alle X Minuten die Aufgabe von 3 übernimmt und dann ohne cron.
     
  5. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
  6. #5 oyster-manu, 20.07.2009
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sich schon jemand hier im Forum dem gleichen Problem angenommen hat, würd mich das sehr interessieren. Ich konnte allerdings nichts zu dem Thema mittels Suche finden, daher ja auch der Thread.
     
  7. #6 schwedenmann, 20.07.2009
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    IP loggen

    Hallo

    Hab das hier gefunden

    http://www.chmai.de/?p=251


    sollte aber auch gehen, wenn man
    ifconfg -a ppp0

    die 2. Zeile mit "inet ADRESSE xyz" auswertet und in einer Datei mit Dateum und Zeit speichert.

    mfg
    schwedenmann
     
  8. #7 oyster-manu, 20.07.2009
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Das scheint die bisher brauchbarste Lösung zu sein. Leider habe ich keine Fritzbox und UPNP würde ich an meinem Router auch nie aktivieren :)
     
  9. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Das Skript macht aber auch nichts anderes als die checkip.dyndns.org zu parsen :p
     
  10. caba_

    caba_ (caba{_,}|manuw)

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Schnellschuss:
    Code:
    #!/bin/sh
    CURL_PATH="/usr/local/bin/curl -s"
    IP=$(${CURL_PATH} http://ip.c0ders.org)
    DATE=$(date +%d.%m.%Y)
    TIME=$(date +%H:%M:%S)
    echo "${DATE}\t${TIME}\t${IP}" 
    
     
  11. #10 oyster-manu, 21.07.2009
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke!

    Ich ätte da aber noch eine Frage zum Code: Was macht "\t" ? Soll das ein Trenner sein?
     
  12. #11 r34ln00b, 21.07.2009
    r34ln00b

    r34ln00b Tripel-As

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    '\n' -> Zeilenumbruch
    '\t' -> Ich kenne gerade gar nicht den Namen, aber das 'sortiert' die Ausgaben automatisch. Ähnliche wie im Editor mithilfe der TAB-Taste.
     
  13. #12 bytepool, 21.07.2009
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Hi,
    hehe, ja genau, aehnlich wie die TAB-Taste, deswegen nennt es sich auch aehnlich wie die TAB-Taste, Tabulator, oder auch tab. ;)
    Naja, genau genommen ist es andersrum, die Taste wurde nach der Funktion benannt...

    Wobei caba_ da bei seinem Schnellschuss in der Eile auch noch das -e beim echo vergessen hat. ;)

    mfg,
    bytepool
     
  14. #13 oyster-manu, 21.07.2009
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt müsste ich noch irgendwie die IP nicht von ip.c0ders.org (also aus dem Internet) abfragen sondern direkt vom Router. Ich habe hier einen von der Telekom stehen, der auch die IP anzeigt ohne, dass ich mich mit einem Passwort einloggen müsste. Kann ich die Seite auch mit cURL holen und die benötigten Daten herausfiltern oder muss ich neben cURL noch grep o.ä. verwenden?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. caba_

    caba_ (caba{_,}|manuw)

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Wieso musst du die drekt vom router abfragen, sollte doch die selbe sein wie die im Inet was da angezeigt wird ;)
     
  17. #15 HeadCrash, 21.07.2009
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Da curl dir nur die Seite als HTML-Code zurückliefert, wirst du vermutlich nicht darum herumkommen die gewünschte Information mittels grep, awk udn ähnlichem herauszuschneiden und in dien Logfile zu schreiben.

    mfg
    HeadCrash
     
Thema:

eigene IP-Adressen loggen

Die Seite wird geladen...

eigene IP-Adressen loggen - Ähnliche Themen

  1. In eigener Sache: Neue, stark verbesserte Suchfunktion

    In eigener Sache: Neue, stark verbesserte Suchfunktion: Pro-Linux läuft nun mit der erneuerten Version 1.5 des Content Management Systems NB3. Die wichtigste sichtbare Änderung ist die neue, auf der...
  2. Western Digital widmet dem Raspberry Pi eine eigene Festplatte

    Western Digital widmet dem Raspberry Pi eine eigene Festplatte: Der Festplattenhersteller Western Digital (WD) gibt die Verfügbarkeit einer 314 GByte großen Festplatte für den Raspberry Pi bekannt. Weiterlesen...
  3. Pale Moon 26 mit eigener Browser-Engine fertiggestellt

    Pale Moon 26 mit eigener Browser-Engine fertiggestellt: Die Entwickler von Pale Moon haben eine überarbeitete Version des Browsers, der von Firefox abgeleitet ist, freigegeben. Das Pale Moon-Projekt...
  4. Intel veröffentlicht eigene Linux-Distribution für die Cloud

    Intel veröffentlicht eigene Linux-Distribution für die Cloud: Intel hat kürzlich mit »Clear Linux Project for Intel Architecture« eine eigene Linux-Distribution veröffentlicht, die für die eigene...
  5. LLVM entwickelt eigenen ELF-Linker

    LLVM entwickelt eigenen ELF-Linker: Wie das LLVM-Projekt bekannt gab, steht mit »lld« ein alternativer Linker bereit, der sich vor allem durch seine gesteigerte Geschwindigkeit...