DVD rippen

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von cato, 15.02.2007.

  1. cato

    cato Jungspund

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute

    ich möchte mit menem debian dvd's rippen und habe dazu einiges ausgegoogelt. Leider sind die Artikel alle recht alt. Bis ende 2003 anfang 2004 gibt es einiges. Kennt jemand ein howto oder eine site wo das verfahren anhand aktueller software erklärt wird. ?
    Ich habe einige erfahrung im umgang mit videos unter winxp bin aber im bereich linux contra video rip total neu.

    besten dank für die auskunft
    cato
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne keine HOWTOs, jedoch gibt es einige Programme, die es Dir recht einfach machen. Wenn Du die DVD nur kopieren moechtest, gibt es vobcopy, was Dir alle Dateien auf die Festplatte legt. Mencoder kann einzelne Tracks kopieren und dabei gleichzeitig umkodieren, um den Speicherplatz zum Beispiel zu verkleinern. Ausserdem gibt es ein recht gutes GUI, ich glaube, es heisst DVD:rip, welches die ganzen Kommandozeilenprogramme benutzen kann und es einem recht einfach macht.

    Um selber eine DVD zu erstellen, gibt es dvdauthor, welches auch ein Howto hat, soweit ich weiss. Hoffe, das hilft.
     
  4. cato

    cato Jungspund

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    super danke ist schon mal ein fang wo man weiter suchen kann.

    cato
     
  5. #4 StyleWarZ, 15.02.2007
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    XDVDShrink
     
  6. #5 blueshark, 15.02.2007
    blueshark

    blueshark Doppel-As

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Jap, genau so heißt es. Ich nutzte es immer zum Rippen. Ist sehr intuitiv und man brauch dafür kein Handbuch, wenn man sich etwas mit der Materie auskennt.
     
  7. Psyjo

    Psyjo Routinier

    Dabei seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinter'm Berg
    Am einfachste geht das mit :

    Code:
    transcode -i /dev/<dvd-laufwerk> -o film.avi -y <codec(xvid)>
    
    möglicherweise musst du noch den Titel angeben

    Code:
    -T 1,-1
    
    bedeutet das Titel1 verwendet werden soll und dort alle Kapitel einbezogen werden.
    Für mehr informationen :
    Code:
    man transcode
    
     
  8. Stimpy

    Stimpy Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht hilft Dir ja auch k9copy weiter
     
  9. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
  10. #9 rikola, 17.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2007
    rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne keine HOWTOs, jedoch gibt es einige Programme, die es Dir recht einfach machen. Wenn Du die DVD nur kopieren moechtest, gibt es vobcopy, was Dir alle Dateien auf die Festplatte legt. Mencoder kann einzelne Tracks kopieren und dabei gleichzeitig umkodieren, um den Speicherplatz zum Beispiel zu verkleinern. Ausserdem gibt es ein recht gutes GUI, ich glaube, es heisst DVD:rip, welches die ganzen Kommandozeilenprogramme benutzen kann und es einem recht einfach macht.

    Um selber eine DVD zu erstellen, gibt es dvdauthor, welches auch ein Howto hat, soweit ich weiss. Hoffe, das hilft.

    [edit]
    Ich erinnere mich nicht, dieses 2x (9:57 und jetzt) gepostet zu haben. Bekomme ich nun multiple Persoenlichkeiten, oder womit erklaert sich das?
    [/edit]
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 madhatter, 18.02.2007
    madhatter

    madhatter Verrückter Hutmacher

    Dabei seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
  13. #11 schwedenmann, 18.02.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
Thema:

DVD rippen

Die Seite wird geladen...

DVD rippen - Ähnliche Themen

  1. mp3 rippen mit k3b 1.0 unter Gnome

    mp3 rippen mit k3b 1.0 unter Gnome: Hallo, ich habe versucht die mp3-rip Funktion unter k3b 1.0 zu nutzen. Leider ist es nicht möglich mp3s zu rippen. Nur ogg, wav.... Nun habe...
  2. CD rippen mit CBBD Abfrage auf Konsole

    CD rippen mit CBBD Abfrage auf Konsole: Servus zusammen, kennt einer von euch ein Programm für die Konsole, mit dem es möglich ist die ID3 Tags, einer zu rippenden CD, über eine...
  3. DVD rippen

    DVD rippen: Kennt ihr gute tools für SuSE 10.2 mit denen man Filme rippen kann? Wäre dankbar für Tipps
  4. mplayer - Problem beim stream rippen

    mplayer - Problem beim stream rippen: Hallo Ich versuche einen Stream zu rippen, was aber nicht klappt. Benutze ein Ubuntu Dapper, die win32-codecs und avisynth.dll sind...
  5. m3u playlisten rippen

    m3u playlisten rippen: Guten Tag werte unixboardler:) Ich habe verschiedene m3u wiedergabelisten und da der bittorrentdownload der musik keine seeder hat...