Drucker: T sinus 130 DSL Druckerport einrichten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von pospiech, 03.11.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 pospiech, 03.11.2003
    pospiech

    pospiech Doppel-As

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Verwendet zufällig jemand sonst noch diesen Telekom Router und hat da seinen Drucker dran angeschlossen ?

    Es ist mir nämlich absolut unklar wie man diesen Druckserver an Linux anbinden kann. (CUPS)
    Ich habe angegeben Netzwerkdurcker TCP (Tool von Mandrake), das mich dann aber nach einem Port fragt. Das hat aber zu nichts geführt.
    Da ich auch keine Informationen dazu finden konnte bin ich etwas ratlos.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pospiech, 03.11.2003
    pospiech

    pospiech Doppel-As

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Habe die Information gefunden das es mit lpr so gehen sollte:
    # /etc/printcap
    hp6p:\
    :sd=/var/spool/lpd/hp6p:\
    :rm=192.168.123.254:\
    :rp=lp:\
    :lp=/dev/null:\
    :sh:

    nur wie stelle ich das jetzt auf cups um ?
     
  4. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    hast du KDE?
    dann solltest du da einfach mal das Druckereinstellungstool benutzen .. is ziemlich einfach, eigentlich ...
     
  5. #4 pospiech, 05.11.2003
    pospiech

    pospiech Doppel-As

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube ich bin nicht richtig verstanden worden ?
    Ja ich habe KDE, und ich habe Mandrake 9.2 - da gibt es auch ein Programm mit dem man CUPS Drucker wunderbar einrichten kann.

    Die Frage ist nur _wie_ !

    Der Drucker ist nicht an meinem Rechner sondern an dem Druckerport des Routers. Ich muss also mindestens einstellen das der Drucker unter 192.168.2.1 anzusprechen ist, und ich muss wissen wie der Druckerport auf dem router angesprochen werden muss.
    Und da habe ich nicht den blasseten Schimmer wie das gehen soll.

    (habe drei konfigurationen schon ausprobiert die alle nicht gehen)

    Und ich wollte nicht jedesmal einen windowsrechner im Netzwerk starten müssen um von dort auf dem router drucken zu können...

    Hoffe da kann mir einer mehr zu sagen

    Matthias Pospiech
     
  6. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Über welches Protokoll wird der Drucker freigeben?
    Wenn darauf ein ipp-Server läuft kannst du die Einstellungen in der Datei /etc/cups/client.conf ändern. Als ServerName gibts du dann die ip des Routers an.

    Gruß Hopfe
     
  7. #6 pospiech, 05.11.2003
    pospiech

    pospiech Doppel-As

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ein IPP Server läuft dort vermutlich nicht. Wie es angesprochen wird kann ich so gar nicht sagen da ich nicht wüßte wie ich an die Informationen rankommen sollte.

    Alles was ich weiß, ist das dieses Modell mit einem von SWC übereinstimmt und dort auf der HP obige Anleitung zum Einrichten des Druckers steht.

    Ich gehe daher eher von einem LPR-Server aus.

    Unter Windows wird der Drucker ganz einfach als TCP/IP Network Print Server eingerichtet und läuft - ohne das ich irgentwelche einstellungen machen müsste.

    Matthias
     
  8. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hmm ließ mal diese Postings durch vielleicht helfen dir die weiter.
     
  9. #8 pospiech, 05.11.2003
    pospiech

    pospiech Doppel-As

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ne leider nicht wirklich. dort steht:


    Hast Du denn den richtigen Namen für die Printerqueue angegeben? Nach
    etwas Probieren habe ich herausgefunden, dass diese sinnigerweise LPT1
    heisst?
    Port 515 ist richtig.

    Ich habe jetzt also auf Port 515 umgestellt. Aber wo ich den Namen der
    Printerqueue angeben kann ist mir schleierhaft.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    hmm ... kannst du nicht bei dem KDE tool auf "entfernte LPR Druckerwarteschlange" (oder wie das da auch heißen mag) angeben. Da gibst du dann die IP ein. Wenn er den Port wissen will ... lad dir nmap und scanne den Router .. so findeste dann den Druckerport raus ...
    Glaub ich ;)

    Edit: Wenn der port 515 ist, dann nimmste natürlich den ;)
     
  12. #10 pospiech, 05.11.2003
    pospiech

    pospiech Doppel-As

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Jo mit dem KDE-Tool geht es. Ich brauchte (konnte) nicht mal einen Port angeben. Es mußte einfach nur heißen:
    URI: lpd://192.168.2.1/LPT1

    Danke vielmals
    Matthias
     
Thema:

Drucker: T sinus 130 DSL Druckerport einrichten

Die Seite wird geladen...

Drucker: T sinus 130 DSL Druckerport einrichten - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkdrucker mit T-Sinus 154

    Netzwerkdrucker mit T-Sinus 154: Hallo Leute ich hab mir mal gedacht ich installiere hier einen Netzwkdrucker bei mri zuhause. Da ich aber keinen extra Rechner nur zum Drucken...
  2. Kompatiblen Drucker für UNIX (HP-UX) 10.2

    Kompatiblen Drucker für UNIX (HP-UX) 10.2: Ich absolviere zur Zeit ein Praktikum in einem mittelständischen Unternehmen (Bereich Maschinenbau). Heute wurde mir die 3D-Messmaschine gezeigt,...
  3. Autodesk öffnet Schaltpläne und Firmware des 3D-Druckers Ember

    Autodesk öffnet Schaltpläne und Firmware des 3D-Druckers Ember: Der Spezialist für CAD-Software Autodesk hat einen eigenen 3D-Drucker für hohe professionelle Ansprüche entwickelt. Das System soll vollständig...
  4. Canon PIXMA MG5250 Scanner und Drucker einrichten

    Canon PIXMA MG5250 Scanner und Drucker einrichten: Hallo, ich bin gerade auf Open Suse 12.2 umgestiegen. Bin absolut nicht sattelfest was die Verwendung der Konsole angeht. Würde jetzt gerne mein...
  5. Freigegebene Drucker sind nicht auffindbar / nutzbar

    Freigegebene Drucker sind nicht auffindbar / nutzbar: Hallo zusammen, so langsam bin ich am Verzweifeln. Ich will an einem Rechner zwei Drucker freigeben, die dort problemlos funktionieren....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.