Distri für VirtualBox gesucht

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Wolkenstein, 13.06.2008.

  1. #1 Wolkenstein, 13.06.2008
    Wolkenstein

    Wolkenstein Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich spiele mich schon seit geraumer Zeit mit Virtualbox herum. Inzwischen konnte ich fast alle Linux Distributionen ausprobieren. Irgendwie sind mir die meisten zu langsam.

    Das Problem: Ich habe nicht so viel Arbeitsspeicher und kann daher nur ca. 260 MB freimachen.

    Die Oberfläche soll unbedingt kde sein und an Programmen bauche ich Kontact, Kopete und Firefox/Iceweasel.

    Mein Frage: Welche Distri, soll ich nehmen (vielleicht eine ältere Version)? Debian läuft ganz gut, aber Kontact ist viel zu langsam für den täglichen Einsatz.

    Hat jemand eine Ahnung?

    H
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 13.06.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hast du überhaupt die virtualbox guest additions installiert? 260Mb sollten im normalfall eh kein problem sein.
     
  4. #3 Wolkenstein, 13.06.2008
    Wolkenstein

    Wolkenstein Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    guest additions habe ich schon...

    es ist trotzdem zu langsam, vor allem kontact - also ein flüssiges bearbeiten von adressen ist da nicht möglich...
     
  5. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Welche Distris hast du denn schon getestet? Schnell und langsam ist ja immer relativ ...

    Gruß
     
  6. #5 Wolkenstein, 13.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2008
    Wolkenstein

    Wolkenstein Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    getestete Distris

    Debian Etch, Fedora 9, Sidux, Zenwalk, Scientific Linux... wie gesagt am meisten nervt das adressbuch... also da was zu machen... ist nicht handy

    weil es mir gerade einfällt habe sogar das berry-linux ausprobiert... das ist voll schnell - aber halt live-CD
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    die startprozedur wäre gar nicht das problem... das würde ich schon aushalten - aber das arbeiten sollte halt schon flüssig sein....
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 marcellus, 13.06.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Wie wärs wenn du einfach deiner vm mehr ram gibst? Wenn du windows als base verwendest kann das ja auch noch die Auslagerungsdatei verwenden.

    Aber ich glaub die einfachste möglichkeit wird sein den ram aufzustocken.

    Ich kann mir trotzdem noch nicht vorstellen, dass du da solche performance probleme hast mit 260Mb ram kann man schon einiges machen.
     
  9. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ist das schlimm das es eine LiveCD ist? Oder reichen da 260MB nicht für?
    Ist dein Adressbuch etwas größer, dass du da so Probleme hast?

    Gruß
     
Thema:

Distri für VirtualBox gesucht

Die Seite wird geladen...

Distri für VirtualBox gesucht - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung für Server Distribution

    Empfehlung für Server Distribution: Hallo, ich habe hier zu Hause einen kleinen Heimserver, auf welchem ich ein paar Daten für den Zugriff im Haus, einen kleinen Web Service für...
  2. Welche Distri für Programming from the Ground Up

    Welche Distri für Programming from the Ground Up: Hallo! Ich möchter gerne das Buch Programming from the Ground Up durcharbeiten. savannah_nongnu_org/projects/pgubook/ Da geht es um Programmieren...
  3. Intel veröffentlicht eigene Linux-Distribution für die Cloud

    Intel veröffentlicht eigene Linux-Distribution für die Cloud: Intel hat kürzlich mit »Clear Linux Project for Intel Architecture« eine eigene Linux-Distribution veröffentlicht, die für die eigene...
  4. Artikel: Linux-Distributionen für spezielle Fälle: Eine kleine Auswahl

    Artikel: Linux-Distributionen für spezielle Fälle: Eine kleine Auswahl: Im folgenden Artikel erhalten Sie einen Überblick über wichtige Linux-Spezialsysteme. Diese sind größtenteils nicht als installierbare Systeme...
  5. Suche leichtgewichtige Linux-Distri für Virtual Box mit Grafischer Oberfläche

    Suche leichtgewichtige Linux-Distri für Virtual Box mit Grafischer Oberfläche: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem leichtgewichtigen Linux-Image für VirtualBox mit Oberfläche um darin getrennt einzelne Programme laufen...