Die Zukunft von Ardour als unabhängiges Projekt ist gefährdet

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 14.07.2014.

  1. #1 newsbot, 14.07.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Ardour ist eine Software für die Bearbeitung und das Abmischen von Audioaufzeichnungen, die sich vor kommerziellen Produkten wie Pro Tools von Avid nicht zu verstecken braucht. Trotzdem kämpft Haupt-Entwickler Paul Davis seit Jahren ums finanzielle Überleben.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Die Zukunft von Ardour als unabhängiges Projekt ist gefährdet

Die Seite wird geladen...

Die Zukunft von Ardour als unabhängiges Projekt ist gefährdet - Ähnliche Themen

  1. Zurück in die Zukunft!

    Zurück in die Zukunft!: Hallo Unixboard Community, Da ist mir doch glatt das Passwort wieder eingefallen. ;) Mensch ist das lange her... Vieles hat sich hier ja...
  2. Aktueller Stand und Zukunft von Wayland

    Aktueller Stand und Zukunft von Wayland: Bryce Harrington von Samsung berichtet vom aktuellen Stand von Wayland kurz vor der Freigabe der Version 1.9. Fehlende Funktionalität in Xwayland...
  3. Zukunft des Lilo-Bootloaders ungewiss

    Zukunft des Lilo-Bootloaders ungewiss: Über 23 Jahre nach der initialen Veröffentlichung wird zum Ende des Jahres die Weiterentwicklung des Lilo-Bootloaders von seinem aktuellen...
  4. Die Zukunft von Audacity

    Die Zukunft von Audacity: Libre Graphics World hat die Entwickler von Audacity über ihre Pläne für die Weiterentwicklung des Projekts befragt. Dabei steht, noch ohne genaue...
  5. Artikel: Spacewalk - Teil 5: Troubleshooting und Zukunft

    Artikel: Spacewalk - Teil 5: Troubleshooting und Zukunft: Der vorherige Teil dieser Artikelserie drehte sich um die Verwaltung von Solaris-Systemen. Dieser fünfte und abschließende Teil beschäftigt sich...