Desktop-Nachrichtensystem

Dieses Thema im Forum "Unix Derivate & sonst. Unix Fragen" wurde erstellt von padde479, 02.04.2007.

  1. #1 padde479, 02.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2007
    padde479

    padde479 Jungspund

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich habe eine Problem mit HP-UX 11i. Immer wenn ich mich anmelden möchte, startet zwar der CDE, allerdings bekomme ich dann folgende Fehlermeldung:

    Das Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden. Zur Korrektur des Problems:
    1. [OK] auswählen, um zum Anmeldebildschrim zurückzukehren.
    2. Fehlerbehebungssession aus dem Optionsmenü des Anmeldebildschirms auswählen und anmelden.
    3. Überprüfen, ob das Desktop richtig installiert,
      der Rechnername korrekt angegeben (/etc/hosts) und das
      Netzwerk richtig konfiguriert ist.
    Weitere Informationen finden Sie im CDE-Handbuch.


    Nun habe ich in der /etc/hosts nachgeschaut, da steht allerdings der korrekte Rechnername drin, zwar ohne einen alias, aber dass sollte ja egal sein. Die IP-Adresse scheint auch korrekt, zumindest kann ich per ftp mich mit dieser IP-Adresse auf der Maschine anmelden.

    Schaue ich in die /etc/auto_parms.log, steht dort folgender Eintrag:

    The dhcpclient was refused an extension for the current
    lease. The system must cease using DHCP for management
    of the network interface. Please contact your Network
    administrator for assistance. Do you wish to halt the system now?

    Was hat das denn zu bedeuten? Wie kann ich es denn schaffen, dass er keinen DHCP benutzt? Wenn ich das Netzwerkkabel abklemme, fährt sich die Workstation gar nicht mehr hoch :think:

    Bin für jede Hilfe dankbar :hilfe:

    Gruß
    Padde

    PS: Ich habe keine Datei /etc/nsswitch.conf. Ich habe gelesen, dass HP-UX diese aber auch nicht beachtet. Ich habe aber trotzdem eine angelegt und folgende Zeile hinzugefügt:
    Code:
    host: files [NOTFOUND=continue UNAVAIL=continue] dns
    Wenn ich das allerdings mache, funktioniert gar nichts mehr und ich muss die Workstation im Single User Mode starten, die Datei löschen und einen reboot machen. Aber dann bin ich wieder genauso weit wie vorher.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 padde479, 03.04.2007
    padde479

    padde479 Jungspund

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi @all,

    habe das Problem lösen können 8) . Musste dazu folgende Dateien anpassen:

    • /etc/hosts
    • /etc/resolv.conf
    • /etc/rc.config.d/netconf

    In der Datei /etc/rc.config.d/netconf habe ich die beiden Parameter BROADCAST_ADDRESS und DHCP_ENABLE geändert.

    Code:
    # netconf:  configuration values for core networking subsystems
    #
    # @(#)B.11.11_LR $Revision: 1.6.119.6 $ $Date: 97/09/10 15:56:01 $
    #
    # HOSTNAME:           Name of your system for uname -S and hostname
    #
    # OPERATING_SYSTEM:   Name of operating system returned by uname -s
    #                     ---- DO NOT CHANGE THIS VALUE ----
    #
    # LOOPBACK_ADDRESS:   Loopback address
    #                     ---- DO NOT CHANGE THIS VALUE ----
    #
    # IMPORTANT:  for 9.x-to-10.0 transition, do not put blank lines between
    # the next set of statements
    
    HOSTNAME="hpux"
    OPERATING_SYSTEM=HP-UX
    LOOPBACK_ADDRESS=127.0.0.1
    
    # Internet configuration parameters.  See ifconfig(1m), autopush(1m)
    # 
    # INTERFACE_NAME:     Network interface name (see lanscan(1m))
    #
    # IP_ADDRESS:         Hostname (in /etc/hosts) or IP address in decimal-dot
    #                     notation (e.g., 192.1.2.3)
    #
    # SUBNET_MASK:        Subnetwork mask in decimal-dot notation, if different
    #                     from default
    #
    # BROADCAST_ADDRESS:  Broadcast address in decimal-dot notation, if 
    #                     different from default
    #
    # INTERFACE_STATE:    Desired interface state at boot time.
    #                     either up or down, default is up.
    #
    # DHCP_ENABLE         Determines whether or not DHCP client functionality 
    #                     will be enabled on the network interface (see 
    #                     auto_parms(1M), dhcpclient(1M)). DHCP clients get 
    #                     their IP address assignments from DHCP servers.
    #                     1 enables DHCP client functionality; 0 disables it.
    #
    # For each additional network interfaces, add a set of variable assignments
    # like the ones below, changing the index to "[1]", "[2]" et cetera.
    #
    # IMPORTANT:  for 9.x-to-10.0 transition, do not put blank lines between
    # the next set of statements
    
    INTERFACE_NAME[0]=lan0
    # IP_ADDRESS[0]=192.168.1.85
    IP_ADDRESS[0]=192.168.1.85
    SUBNET_MASK[0]=255.255.255.0
    BROADCAST_ADDRESS[0]=0.0.0.0
    INTERFACE_STATE[0]=""
    DHCP_ENABLE[0]=0
    
    # Internet routing configuration.  See route(1m), routing(7)
    #
    # ROUTE_DESTINATION:  Destination hostname (in /etc/hosts) or host or network
    #                     IP address in decimal-dot notation, preceded by the word
    #                     "host" or "net"; or simply the word "default".
    #
    # ROUTE_MASK:         Subnetwork mask in decimal-dot notation, or C language
    #                     hexadecimal notation.  This is an optional field.
    #                     A IP address, subnet mask pair uniquely identifies
    #                     a subnet to be reached. If a subnet mask is not given,
    #                     then the system will assign the longest subnet mask
    #                     of the configured network interfaces to this route.
    #                     If there is no matching subnet mask, then the system
    #                     will assign the default network mask as the route's
    #                     subnet mask. 
    #
    # ROUTE_GATEWAY:      Gateway hostname (in /etc/hosts) or IP address in
    #                     decimal-dot notation.  If local interface, must use the
    #                     same form as used for IP_ADDRESS above (hostname or 
    #                     decimal-dot notation). If loopback interface, i.e., 
    #		      127.0.0.1, the ROUTE_COUNT must be set to zero.
    #
    # ROUTE_COUNT:        An integer that indicates whether the gateway is a
    #                     remote interface (one) or the local interface (zero)
    #		      or loopback interface (e.g., 127.*).
    #
    # ROUTE_ARGS:         Route command arguments and options.  This variable
    #                     may contain a combination of the following arguments:
    #                     "-f", "-n" and "-p pmtu".
    #
    # For each additional route, add a set of variable assignments like the ones
    # below, changing the index to "[1]", "[2]" et cetera.
    #
    # IMPORTANT:  for 9.x-to-10.0 transition, do not put blank lines between
    # the next set of statements
    
    # ROUTE_DESTINATION[0]=default
    # ROUTE_MASK[0]=""
    # ROUTE_GATEWAY[0]=""
    # ROUTE_COUNT[0]=""
    # ROUTE_ARGS[0]=""
    
    # Dynamic routing daemon configuration.  See gated(1m)
    #
    # GATED:        Set to 1 to start gated daemon.
    # GATED_ARGS:   Arguments to the gated daemon.
    
    GATED=0
    GATED_ARGS=""
    
    #
    # Router Discover Protocol daemon configuration.  See rdpd(1m)
    #
    # RDPD:         Set to 1 to start rdpd daemon
    #       
    
    RDPD=0
    
    #
    # Reverse ARP daemon configuration.  See rarpd(1m)
    #
    # RARP:         Set to 1 to start rarpd daemon
    #       
    
    RARP=0
    
    LANCONFIG_ARGS[0]=ether
    ROUTE_DESTINATION[0]=default
    ROUTE_GATEWAY[0]=192.168.1.99
    ROUTE_COUNT[0]=1
    
    Die Datei /etc/resolv.conf hat jetzt das folgende Aussehen:

    Code:
    domain		hpux
    nameserver	192.168.1.85
    
    Und in der Datei /etc/hosts steht folgendes:

    Code:
    # @(#)B.11.11_LRhosts $Revision: 1.9.214.1 $ $Date: 96/10/08 13:20:01 $
    #
    # The form for each entry is:
    # <internet address>	<official hostname> <aliases>
    #
    # For example:
    # 192.1.2.34	hpfcrm	loghost
    #
    # See the hosts(4) manual page for more information.
    # Note: The entries cannot be preceded by a space.
    #	The format described in this file is the correct format.
    #       The original Berkeley manual page contains an error in
    #	the format description.
    #
    
    192.168.1.85	hpux
    127.0.0.1	localhost	loopback
    
    Ich hoffe, das keiner von euch jemals so ein Problem haben wird. War echt kurz vorm Selbstmord.

    Gruß
    Padde
     
  4. nille

    nille Jungspund

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Sehr cool, dass Du das loesen konntest! :)
    Ich habe genau das gleiche Problem, mich aber nicht drum kuemmern koennen. Die HP-UX Kisten sind wohl im Bezug auf Netzwerkdinge ziemlich zickig.

    gruss,
    nille
     
  5. Ebbi

    Ebbi Ubergeek

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause
    Sind sie nicht, aber das macht nichts. Ich empfinde mache Sachen auch als kompliziert und komisch, wenn ich nicht darüber Bescheid weiss. Liegt wohl in der Natur der Sache und ist bei Autoradios am Schlimmsten. ;)

    Der Vollständigkeit halber noch mal die korrekte Vorgehensweise für 11iv1:

    Code:
    - Als root an der Failsafe Sitzung anmelden.
    - Aus dem Terminal heraus den [B]sam[/B] starten.
    - Im sam auf [I]"Networking and Communications"[/I]
      -> [I]"Name Service Switch"[/I]
       -> [I]"hosts"[/I]
    - Dann die Suchreihenfolge ändern:
       1. "/etc/hosts"
       2. "DNS"
    - Reboot
     
  6. nille

    nille Jungspund

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Yep, das ist korrekt (sowohl die Sache mit den Autoradios als meine Unkenntnis in Bezug auf HP-UX). Haette ich anders formulieren sollen :))

    Danke auch fuer die Zusammenfassung.

    Gruss
    nille
     
Thema:

Desktop-Nachrichtensystem