default befehle in der bash

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von face@bsc.at, 29.01.2013.

  1. #1 face@bsc.at, 29.01.2013
    face@bsc.at

    face@bsc.at Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich suche eine Lösung die vor ALLEN bash Befehlen "time ionice -c3" setzt.
    deb6, .bashrc?

    Vielen Dank für Eure Hilfe, Manfred
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tgruene, 29.01.2013
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht hilft Dir die Variable PS1 weiter, die den Prompt darstellt.
     
  4. #3 face@bsc.at, 29.01.2013
    face@bsc.at

    face@bsc.at Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die rasche Antwort! Aber ich hab' jetzt sicherheitshalber nochmal nachgelesen, glaube aber nicht, dass ich mein Problem mit PS1 lösen kann. Vielleicht bin ich aber auch nur zu blöd.

    Ich möchte einfach folgendes haben:
    cp * /home/
    soll automatisch
    time ionice -c3 cp * /home/
    ausführen.

    alias cp='time ionice -c3 cp'
    ist mein Freund. Ich will das aber für ALLE Befehle - ls, rsync, man, blabla.

    Es kann ja nicht sein, dass ich alle bash Commands von Hand aliasen muss, oder?

    Vielen Dank für jede Hilfe!
     
  5. #4 Spröde, 29.01.2013
    Spröde

    Spröde Alter Sack

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Mehr als ein Alias in der bashrc, das den Aufruf erleichtert, fällt mir auch nicht ein:
    Code:
    alias ti='time ionice -c3'
    Danach brauchst Du zumindest nur noch:
    Code:
    ti cp * /home/
    eintippen.
     
  6. #5 tgruene, 29.01.2013
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht musst Du auf zsh und deren preexec hook zurueckgreifen. hier wird ein Hack erwaehnt, wie man das ganze fuer die bash hinbekommt.
     
  7. #6 face@bsc.at, 30.01.2013
    face@bsc.at

    face@bsc.at Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten! Manchmal vergesse ich im Eifer des Gefechtes einfach zB bei cp ein ionice mitzugeben :-( Dann stehen alle virtuellen Maschinen und 2 Minuten später ruft der erste Kunde an. Ich hab's jetzt mit aliases gelöst. Für Standardaufgaben scripts.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

default befehle in der bash

Die Seite wird geladen...

default befehle in der bash - Ähnliche Themen

  1. Großbritannien fördert Bürgerbeteiligung durch die Initiative »Digital by Default«

    Großbritannien fördert Bürgerbeteiligung durch die Initiative »Digital by Default«: Großbritanniens Government’s Digital Service (GDS) hat 2015 die Initiative »Digital by Default« gestrafft, um Richtlinien zur Erstellung...
  2. Linux Nmap Default Router Services Scan Shellcode

    Linux Nmap Default Router Services Scan Shellcode: 73 bytes small Linux/x86 Nmap default router services scan shellcode. Weiterlesen...
  3. iptables - default policy - Server macht dicht

    iptables - default policy - Server macht dicht: Moin zusammen, beisse mir hier seit etwa drei Tagen die Zähne an iptables aus. Hier die Regeln, die beim Booten (oder manueller...
  4. Liferay 6.1 Default Configuration Compromise

    Liferay 6.1 Default Configuration Compromise: By utilizing the json webservices exposed in Liferay Portal version 6.1 you can register a new user with any role in the system, including the...
  5. How to specify default MTA?

    How to specify default MTA?: Hallo, ich versuche gerade die MAILTO funktion von Crontab auf meinem mybookworld (einem NAS) zu benutzen Ich hab einen eher ungewöhnlichen...