Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von pc-nico, 29.06.2016.

  1. #1 pc-nico, 29.06.2016
    pc-nico

    pc-nico Tripel-As

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM)....
    Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div. anderen Netzwerken betreiben...

    Gibt es Empfehlungen was man an den ge-clon-ten Systemen ändern sollte?
    Hostname/IP klar, aber gibt es noch mehr... SSH Schlüssel vom SSHD z.B. ?

    Leider habe ich im Forum und Netz nichts wirklich passendes gefunden...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeadCrash, 29.06.2016
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Abend,

    wie du schon sagtest:
    - Hostname / IP
    (wobei das je anch Szenario ungewünscht sein kann, ich denke dan an Netzwerkvirtualisierung mittels NSX
    und dem vorhaben identische Testumgebungen zu erstellen)
    - SSH-Hostkeys würde ich auf jeden Fall ändern
    - Mailname
    (/etc/mailname oder in der Postfix Konfiguration, falls verwendet)
    - Passwörter (?)
    - SSL-Zertifikate die zur Authentifizierung verwendet werden
    (zum Beispiel bei der Konfiguration durch Puppet, denke andere Managementsysteme halten das ähnlich)
    - SSH-Keys in den Userhomes (?)

    Hängt alles ein wenig vom Szenario ab :)

    mfg
    HeadCrash
     
  4. #3 hellfire, 29.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2016
    hellfire

    hellfire Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    8
    Dateisystem-UUIDs in /etc/fstab und /boot/grub/grub.cfg

    Ich verwende zur automatischen Installation FAI.(Fully Automated Installation) Das ist sehr flexibel.

    Beim Klonen musst Du entweder eigene Postinstall-Scripte schreiben oder immer wieder die Images anpassen. Letzteres ist besonders lästig. Mit FAI war die Erweiterung für Debian Jessie bzw. Ubuntu Xenial sehr übersichtlich. Ich musste fast nur das Basis-System ändern und die Konfig von den Vorversionen übernehmen.

    Mit FAI baut man sich seine Bausteine zusammen, die man dann für unterschiedliche Images kombinieren kann.
     
  5. #4 pc-nico, 30.06.2016
    pc-nico

    pc-nico Tripel-As

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Rückmeldung.. die meisten Dinge von HeadCrash hatte ich auch bereits in meinen Post_Deploy Script drin...

    Vielleicht noch etwas zum Anwendungsfall... es ist ein Minimal Debian mit Zabbix Proxy (Ein Monitoringsystem, genauer ein Datensammlersatelit)

    Im Script setze ich Hostname, neue SSH Hostkey und die Zabbix Proxy Konfig...

    Dateisystem UUID muss ich nicht tauschen, da das Dateisystem bei jede Maschine gleich bleibt (es wird die VM geclont, das OS bekommt davon nicht mit)
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. debian vm klonen

Die Seite wird geladen...

Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen - Ähnliche Themen

  1. Debian Installation klonen

    Debian Installation klonen: Hallo, gibt es eine schnelle Moeglichkeit, eine Debian Installation zu klonen? Ich muss drei identische Rechner klonen. d.h., Hardware ist die...
  2. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  3. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  4. LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox)

    LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox): Für alle die eine superschnelle minimalistische Distribution suchen, die auch auf schwachen Rechnern läuft, ich bin fündig geworden. Bin gestern...
  5. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...