Debian Unstable kein Sound mehr auf einmal

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von myth88, 15.02.2012.

  1. #1 myth88, 15.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2012
    myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Hallo Leute,
    ich bin nun seit ein paar Stunden am Verzweifeln!
    Ich habe alle Wiki/Tips/usw im Netzt abgegrast, kann aber nicht zu meinem Problem finden.
    Bin heute Abend nach hause, an PC und sound (SPDIF) geht auf einmal nicht mehr.
    Dachte ich:
    /etc/init.d/alsa-utils stop
    alsa -force-reload
    /etc/init.d/alsa-utils start

    Bringt auch nichts.
    Im alsamixer ist auch alles unmuted...

    Hat jemand eine Ahnung?

    EDIT: Gerade gesehen. Alles was Digital und unberuehrt rausgeht (DTS, AC3) funktioniert!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 15.02.2012
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Nutzt Du Phonon? GStreamer als Backend?
    gstreamer0.10-plugins-ugly installiert?
     
  4. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Ja zu gstreamer
    Code:
    sudo dpkg -l | grep -i gstreamer
    ii  gir1.2-gstreamer-0.10                 0.10.35-1                      Description: GObject introspection data for the GStreamer library
    ii  gstreamer0.10-alsa                    0.10.35-1                      GStreamer plugin for ALSA
    ii  gstreamer0.10-ffmpeg                  1:0.10.13-0.2                  FFmpeg plugin for GStreamer
    ii  gstreamer0.10-fluendo-mp3             0.10.15.debian-1               Fluendo mp3 decoder GStreamer plugin
    ii  gstreamer0.10-gconf                   0.10.30-2.1                    GStreamer plugin for getting the sink/source information from GConf
    ii  gstreamer0.10-nice                    0.1.1-2                        ICE library (GStreamer plugin)
    ii  gstreamer0.10-plugins-bad             0.10.22-3                      GStreamer plugins from the "bad" set
    ii  gstreamer0.10-plugins-base            0.10.35-1                      GStreamer plugins from the "base" set
    ii  gstreamer0.10-plugins-good            0.10.30-2.1                    GStreamer plugins from the "good" set
    ii  gstreamer0.10-plugins-ugly            0.10.18-3+b2                   GStreamer plugins from the "ugly" set
    ii  gstreamer0.10-x                       0.10.35-1                      GStreamer plugins for X11 and Pango
    ii  libgstreamer-plugins-base0.10-0       0.10.35-1                      GStreamer libraries from the "base" set
    ii  libgstreamer0.10-0                    0.10.35-1                      Core GStreamer libraries and elements
    
    Jein zu Phonon, bei mir laeuft XFCE4
    Code:
    sudo dpkg -l | grep -i phonon
    ii  libphonon4                            4:4.6.0really4.5.1-1           multimedia framework from KDE - core library
    ii  phonon                                4:4.6.0really4.5.1-1           multimedia framework from KDE - metapackage
    ii  phonon-backend-vlc                    0.4.1-1                        Phonon VLC backend
    
     
  5. #4 marcellus, 16.02.2012
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hast du probiert einfach direkt mit alsa etwas abzuspielen?

    Code:
    mplayer -ao alsa FILE
    sollte direkt ohne umwege auf alsa sound ausgeben.

    Hast du Dateien, wie /etc/alsa*, /etc/asound*, ~/.asound*, oder ~/.alsa*?
     
  6. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Bin zwar gerade nicht daheim...aber ich werde das mplayer direkt auf alsa probieren, danke fuer den Tip.

    Sonst asound.conf files habe ich nicht, braucht man aber laut alsa dokumentation auch nicht. Habe auch schon versucht ein Standardfile zu erstellen, mit default pcm, bringt aber nichts.
     
  7. #6 schwedenmann, 16.02.2012
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    oder anstatt mplayer

    aplay /usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav

    wenn da eine Ausgabe im Trminalk kommt, das die wav erkannt und abgespeilt wird, dann liegt es am mixer


    sollte ungefähr so aussehen


    mfg
    schwedenmann
     
  8. #7 myth88, 17.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2012
    myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Code:
    mplayer -ao alsa /usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav 
    Failed to read /etc/mplayer/mplayer.conf.local: No such file or directory
    Warning unknown option include at line 171
    MPlayer SVN-r34643 (C) 2000-2010 MPlayer Team
    Can't open joystick device /dev/input/js0: No such file or directory
    Can't init input joystick
    mplayer: could not connect to socket
    mplayer: No such file or directory
    Failed to open LIRC support. You will not be able to use your remote control.
    
    Playing /usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav.
    libavformat version 54.0.100 (internal)
    Audio only file format detected.
    Load subtitles in /usr/share/sounds/alsa/
    ==========================================================================
    Opening audio decoder: [pcm] Uncompressed PCM audio decoder
    AUDIO: 48000 Hz, 1 ch, s16le, 768.0 kbit/100.00% (ratio: 96000->96000)
    Selected audio codec: [pcm] afm: pcm (Uncompressed PCM)
    ==========================================================================
    AO: [alsa] 48000Hz 1ch s16le (2 bytes per sample)
    Video: no video
    Starting playback...
    A:   1.3 (01.2) of 1.0 (01.0)  0.0% 
    
    
    Exiting... (End of file)
    
    Hoeren tu ich nichts! Am Verstaerker sehe ich auch, das kein Signal ankommt!

    Mit Aplay genauso wenig!
    Noch jemand eine Idee?

    Hier noch lspci und lsmod
     
  9. #8 marcellus, 17.02.2012
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hast du vielleicht pulseaudio am laufen? Das hat mir schon des öfteren probleme gemacht.

    Die ganzen alsa config files hast du gelöscht?

    E: was macht "aplay -l"
     
  10. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Code:
    aplay -l
    **** List of PLAYBACK Hardware Devices ****
    card 0: SB [HDA ATI SB], device 0: ALC889 Analog [ALC889 Analog]
      Subdevices: 0/1
      Subdevice #0: subdevice #0
    card 0: SB [HDA ATI SB], device 1: ALC889 Digital [ALC889 Digital]
      Subdevices: 1/1
      Subdevice #0: subdevice #0
    
    Alles was ich von pulse installiert habe sind dependencies fuer manche Programme:
    Code:
    sudo dpkg -l | grep -i pulse
    ii  libpulse-mainloop-glib0               1.1-2                          PulseAudio client libraries (glib support)
    ii  libpulse0                             1.1-2                          PulseAudio client libraries
    ii  vlc-plugin-pulse                      1:1.1.13-0.0                   PulseAudio plugin for VLC
    
     
  11. #10 schwedenmann, 18.02.2012
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Das hat mich nicht direkt weiter gebracht, aber vielleicht habe ich einen Durchbruch!

    Wenn ich alsa-utils stoppe (/etc/init.d/alsa-utils stop) und dann alsa force-reload mache, funktioniert es.
    Nun habe ich alsa-utils deinstalliert. Nach alsa force-reload habe ich kein IEC985, aber ich muss nur im xfce4 Mixer den Switch umlegen, und es geht.

    Wenn mir einer erklaeren koennte, warum...waere denke ich nicht nur fuer mich interessant!
     
  14. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Hi Leute,
    nachdem ich auf meinem Arch System nun das gleich Problem hatte, habe ich ein Workaround gefunden!

    Einfach eine ~/.asoundrc erstellen und folgendes reinkopieren:

    pcm.!default {
    type plug
    slave {
    pcm "spdif"
    rate 48000
    format S16_LE
    }
    }

    Das Problem scheint dabei zu liegen, das wenn ein Programm mit AC3 Stream crasht, die PCM Route ueber SPDIF / Digital nicht wieder hergestellt wird!

    Gefunden hier...
     
Thema:

Debian Unstable kein Sound mehr auf einmal

Die Seite wird geladen...

Debian Unstable kein Sound mehr auf einmal - Ähnliche Themen

  1. Debian Unstable wechselt zu GCC 5 und libstdc++6

    Debian Unstable wechselt zu GCC 5 und libstdc++6: Bei der vermutlich größten Umstellung bei Debian seit jeher wechselt die Distribution auf die fünfte Version der GNU Compiler Collection GCC. Die...
  2. Wine / ld findet -li386 nicht (Debian Unstable)

    Wine / ld findet -li386 nicht (Debian Unstable): Hi@all Ich benutze debian unstable und wollte nun die aktuelle wine version übersetzen ,dabei gibt es jedoch ein kleines Problem. Configure...
  3. Fragen zum Mischen von Debian testing/unstable

    Fragen zum Mischen von Debian testing/unstable: Ich versuche mich seid neusten an Debian Testing (bisher w2k/xp). Leider gibt es von einigen Dingen, die ich gerne nutzen möchte auch dort noch...
  4. Debian: Neue (unstable) e2fsck Version installieren

    Debian: Neue (unstable) e2fsck Version installieren: Hallo Forum, ich kann auf manche Dateien einer Festplatte nicht mehr zugreifen. Beim Booten will er das ich mich als root einlogge und das System...
  5. Wie unstable ist Debian unstable?

    Wie unstable ist Debian unstable?: Hallo, nach dem Durchprobieren einiger Linuxdistributionen habe ich immer noch nicht die Richtige gefunden. Da ich einfach wenig Zeit habe und...