Debian startet erstes LTS-Release

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 17.06.2014.

  1. #1 newsbot, 17.06.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Debian gibt bekannt, dass die Infrastruktur für die Langzeitunterstützung von Debian 6 »Squeeze« nun einsatzbereit ist und somit diese Veröffentlichung bis Februar 2016 unterstützt wird.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Debian startet erstes LTS-Release

Die Seite wird geladen...

Debian startet erstes LTS-Release - Ähnliche Themen

  1. Tanglu-Projekt für Debian-basierte Distribution ohne Freezes gestartet

    Tanglu-Projekt für Debian-basierte Distribution ohne Freezes gestartet: Das Projekt Tanglu will halbjährlich eine Debian-basierte Distribution herausgeben, die im Gegensatz zu Debian aktuellere Pakete beinhaltet und im...
  2. Bootloader unter Debian startet Windows 8 nicht

    Bootloader unter Debian startet Windows 8 nicht: Hallo Community, mein Bootloader auf der Platte sdb tut nicht so, wie ich es will. Debian 6.0.6 (sdb) und OpenSuse 12.2 (sda5) starten...
  3. Debian-Projekt startet Wheezy-Artwork-Wettbewerb

    Debian-Projekt startet Wheezy-Artwork-Wettbewerb: Das Debian-Projekt hat einen Artwork-Wettbewerb für die kommende Version 7.0, »Wheezy«, ausgeschrieben. Gesucht werden Hintergrundbilder und...
  4. Probleme mit Raid1-Wiederherstellung unter Debian squeeze - Grub2 startet nicht

    Probleme mit Raid1-Wiederherstellung unter Debian squeeze - Grub2 startet nicht: Hallo, ich habe Probleme mit der Raid1-Wiederherstellung unter Debian squeeze - Grub2 startet nicht. Ich habe folgende Partitionen (2...
  5. nach debian update startet xen-kernel nicht mehr

    nach debian update startet xen-kernel nicht mehr: Hallo, ich habe debian stable nach unstable upgedatet, um xen-4.0 und den neueren xen-jkernel nutzen zu können, jetzt habe ich damit aber ein...