[Debian] Schreibrechte Problem bei Samba

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von LordIcon, 02.03.2006.

  1. #1 LordIcon, 02.03.2006
    LordIcon

    LordIcon Eroberer

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hey und Hallo,

    vielleicht, und darauf hoffe ich, hat jemand eine Idee was ich bei meiner Samba Konfiguration falsch mache...

    Erreichen möchte ich eigentlich nur, dass das www-Verzeichniss vom Apache2 im Netzwerk freigegeben wird. Ich somit von Windows aus darauf zugreifen kann und dort den Dateien/ Verzeichnisse anlegen, löschen, verändern kann. Das ganze sollte ohne Anmeldung o.ä. erfolgen, sondern rein über die IP des Clients abgesichert sein. Höhere Sicherheiten brauch ich in meinem kleinen privaten Netzwerk nicht...
    Die Freigabe des Ordners habe ich schon, kann darauf zugreifen und mir auch die Dateien als auch die Datei Inhalte anzeigen lassen. Nur alles was schreibende Rechte erfordert funktioniert nicht.

    Anbei die aktuelle smb.conf
    Code:
    [global]
       workgroup = mygroup
       server string = %h server (Samba %v)
       hosts allow = 192.168.0.
       guest account = nobody
       keep alive = 60
       os level = 2
       security = share
       encrypt passwords = yes
       log file = /var/log/samba/log.%m
       max log size = 1000
       socket options = TCP_NODELAY
       interfaces = 192.168.0.102/ 255.255.255.0
     
    [htdocs]
       comment = Apache WWW
       browseable = yes
       path = /var/www/
       writeable = yes
       public = yes
       guest only = no
       directory mask = 0755
       create mask = 0755
       read only = no 
    
    Was mache ich falsch oder wie sollte die Konfiguration korrekterweise ausschauen?! Gibt es sonst was zu der Konfiguration zu sagen, sowas wie unnötige oder unsinnige Angaben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cuddlytux, 02.03.2006
    cuddlytux

    cuddlytux Alles außer unix ist sc..

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    So wie ich das hier sehe, läuft die Anmeldung ja dann als nobody.
    In /var/www gehören die Dateien standarmäßig root und nur er kann sie ändern.
    Einfach mit chmod bzw. chown die Rechte ändern, dann müsste es funktionieren.
     
  4. #3 LordIcon, 02.03.2006
    LordIcon

    LordIcon Eroberer

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Oder einfach
    Code:
       guest account = root 
    setzen... Habe ich zumindestens vorhin versucht und es funktioniert :-) Nur wegen der Sicherheit bin ich mir jetzt noch nicht 100% sicher....
     
  5. #4 cuddlytux, 06.03.2006
    cuddlytux

    cuddlytux Alles außer unix ist sc..

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Sicherheitsmäßig ist das absolut schlecht.
    geb einfach (als root) ein:
    chmod -R 644 /var/www/*
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

[Debian] Schreibrechte Problem bei Samba

Die Seite wird geladen...

[Debian] Schreibrechte Problem bei Samba - Ähnliche Themen

  1. [Debian] USB-Festplatte automatisch erkennen

    [Debian] USB-Festplatte automatisch erkennen: Hallo, ich habe ein Problem mit einer USB-Festplatte an meinem Debian-Server. Es handelt sich dabei um eine 3 TB USB 3.0-Festplatte (GPT)....
  2. [Debian] User + gruppe mit rechten anlegen?

    [Debian] User + gruppe mit rechten anlegen?: Hallo, liebes Unixboard Ich habe folgendes problem ich hab en Root ssh login verboten. So das es nicht möglich ist mit root einzuloggen. ich...
  3. [Debian] - Eigener Server, ISPConfig wie var/www/ mounten?

    [Debian] - Eigener Server, ISPConfig wie var/www/ mounten?: Hallo Zusammen Ich bin erst kürzlich von Windows zu Debian 5.0 Lenny umgestiegen um meinen eigenen Server zu haben, Jetzt hab ich aber das...
  4. [Debian] Samba Problem mit Erreichbarkeit per Hostname

    [Debian] Samba Problem mit Erreichbarkeit per Hostname: Hi, unmittelbar nach dem Booten besteht die Chance, dass der Server nicht über den Hostname \\hostname erreichbar ist - über die IP lässt sich...
  5. [Debian] Xvfb + KDE3

    [Debian] Xvfb + KDE3: Hi, ich habe atm einen kleinen Server laufen, da es sich hierbei um einen Fileserver (Samba) handelt arbeite ich auch mit ACLs und die kann man...