Dateimanager mit Tabs?

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von NutBuster, 21.08.2007.

  1. #1 NutBuster, 21.08.2007
    NutBuster

    NutBuster Pustekuchen

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kennt jemand zufällig einen schönen Dateimanager mit dem ich mehrere Tabs öffnen kann und so zwischen Verzeichnissen hin und her switchen kann?

    cheers...:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo NutBuster,
    ich habe gerade mal probiert. Unter KDE kann man den Dateimanager mehrfach starten und zwischen den verschiedenen Datein kopieren (mit der Maus) probier auch mal
    Gruß
    Yomm
     
  4. #3 b3ll3roph0n, 21.08.2007
    b3ll3roph0n

    b3ll3roph0n Tripel-As

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    *Ehm*

    Gerade der konqueror beherrscht Tabs.

    Ansonsten: pcmanfm
     
  5. #4 gropiuskalle, 21.08.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Der Konqueror hat doch auch innerhalb der Dateiverwaltung ganz reguläres tabbed-browsing, abgesehen von so Sachen die geteilte Fensteransicht, eingebette Konsole etc. - wo ist da das Problem? Der ist doch superflexibel.
     
  6. #5 NutBuster, 21.08.2007
    NutBuster

    NutBuster Pustekuchen

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Gibts den pcmanfm auch für Opensuse? Hab da nämlich nichts gefunden von.
     
  7. #6 b3ll3roph0n, 21.08.2007
    b3ll3roph0n

    b3ll3roph0n Tripel-As

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    $ webpin -u pcmanfm
       6 results (2 packages) found for "pcmanfm" in openSUSE_102
    * pcmanfm: PCMan File Manager
       - 0.3.2.2 [BS::home:/swyear | BS::Ports:/DebianBased:/Auto]
         @ http://software.opensuse.org/download/home:/swyear/openSUSE_10.2
         @ http://software.opensuse.org/download/Ports:/DebianBased:/Auto/openSUSE_10.2
    * pcmanfm-nohal: an extremely fast and lightweight file manager for X
       - 0.3.2.2 [BS::Ports:/DebianBased:/Auto]
         @ http://software.opensuse.org/download/Ports:/DebianBased:/Auto/openSUSE_10.2
    Wie vertrauenswürdig die Repositories sind, musst du selbst entscheiden ... - aber zumindest bei den Debian-Portierungen wäre ich sehr vorsichtig.

    Nicht zu vergessen, die kio_slaves ... eine "eierlegende Wollmilchsau" eben ...
    In einer reinen KDE-Umgebung führt IMHO kein Weg am konqueror vorbei.
     
  8. #7 schwedenmann, 21.08.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    pcmanfm

    Hallo



    Der ist im offiziellen Repo von unstable drin.


    mfg
    schwedenmann
     
  9. #8 b3ll3roph0n, 21.08.2007
    b3ll3roph0n

    b3ll3roph0n Tripel-As

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes:
    Das bezog sich auf die Quelle im Build-Service - nicht auf die Debian-Pakete.

    Ziel des OBS ist es eine einheitliche Paketplattform zu schaffen ... - für verschiedene Distributionen/Paketsysteme.
    In diesem (http://software.opensuse.org/download/Ports:/DebianBased:) Repository liegen RPM-Pakete, die von Debian portiert wurden.
    Und da der BS noch in den Anfängen ist und sich die Strukturen bei Debian und openSUSE doch unterscheiden, wäre ich mit diesen Paketen sehr vorsichtig.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 gropiuskalle, 21.08.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich auch - eine solche Quelle würde ich (obwohl ich recht überzeugter beta-Tester bin) keinesfalls als repo in meinen Paketmanager aufnehmen. Dann lieber aus der source übersetzen und selbst ein .rpm draus bauen.
     
  12. #10 Asparagus, 21.08.2007
    Asparagus

    Asparagus Linux-Anwender

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo,

    ich finde den krusader saupraktisch. :oldman

    mfg

    Guido
     
Thema:

Dateimanager mit Tabs?

Die Seite wird geladen...

Dateimanager mit Tabs? - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu diskutiert eigenen Dateimanager

    Ubuntu diskutiert eigenen Dateimanager: Im Ubuntu-Projekt herrscht Unzufriedenheit mit dem derzeit verwendeten Dateimanager Nautilus. Entwickler haben eine Diskussion angestossen, um...
  2. Netzlaufwerk verbinden mit KDE Dateimanager ?

    Netzlaufwerk verbinden mit KDE Dateimanager ?: Hallo Leute! Ich habe einen Rechner (Server) unter Suse 10.3 mit Samba laufen. Bislang habe ich nur auf Freigaben des Samba-Servers mit...
  3. KDE Dateimanager

    KDE Dateimanager: Hallo, ich bin jetzt mal bei KDE, wie kann ich hier einstellen das ich nicht Konquer als Dateimanager haben will sondern den gleichen wie...
  4. Suche online mySQL Restore und FTP Dateimanager

    Suche online mySQL Restore und FTP Dateimanager: Hallo, meine momentane Lösung sieht so aus : Online : http://www.web2ftp.com/ http://www.helmbold.com/produkte/dateidirektor.php4...
  5. Dateiinhalt mit Tabs wie Original an andere Datei anhängen

    Dateiinhalt mit Tabs wie Original an andere Datei anhängen: hallo, ich habe eine Datei mit diesem Inhalt: 0 0 12 -3.616 4.788 0 0.000...