cpustat oder CPU - Auslastung

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Athur Dent, 18.06.2007.

  1. #1 Athur Dent, 18.06.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich habe ein Skript für meine G15 - Tastertur (geht hier um das Display)

    In meinem Skript wird die CPU - Auslastung in % mit "cpustat" abgefragt, was bei meinen "alten" Suse 10.2 Installationen auch hervorragend gelappt hatte. Jedoch findet Suse seit der Neuinstallation den Befehl cpustat nicht mehr.

    Meine Frage:
    - in welchem Packet ist in Suse "cpustat" enthalten?
    - gibt es ein anderen Befehl, mit dem ich die Auslastung abfragen kann? (top hilft nicht, da ich die Daten nicht weiter verarbeiten kann)

    Code:
    athur@Suse-Silberfuchs:~> cat /proc/loadavg
    0.27 0.93 1.30 1/176 4552
    athur@Suse-Silberfuchs:~>
    
    geht leider auch über meinen Horizont, bezüglich der Auslastung, hinaus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tuxlover, 18.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    in yast nach rpm provides suchen und dann cpustat eintragen.

    andere möglichkeit ist superkaramba zu benutzen und dann ein entsprechendes plugin zu benutzen. empfehlen kann ich dir da mal den aero aio für superkaramba. alternativ macht das auch htop für dich.
     
  4. #3 hofmannc11, 18.06.2007
    hofmannc11

    hofmannc11 der der mit dem Tux tanzt

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Langensalza
    Also meineswissens ist cpustat bestandteil des Systems, berichtigt mich bitte wenn ich mich täusche. Es kann möglich sein, das cpustat nur als root ausführbar ist, zur not suche mal mit Yast welches packet cpustat enthällt.
     
  5. #4 Athur Dent, 18.06.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    @tuxlover
    das mi "rpm provides" hatte ich auch selber finden können (ja der Wald und die Bäume) :D
    Yast erklärte dann auch das, das Paket "Perl" dafür verantwortlich sei - war / ist aber schon installiert - das Paket aufzufrischen, hatt leider nicht das gewünschte Ergebniss gebracht. Werde hier aber nochmal schauen.

    @hoffmannc11
    Ne liegt nicht an "su" - ich dacht bisher auch, das es bei einer Standartinstallaion gleich enthalten ist.
     
  6. #5 ianders, 18.06.2007
    ianders

    ianders Linux Jungspund

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    cpustat geht unter meinem Suse 10.2 auch nicht...
    aber guck mal mit
    Code:
    man stat 
    
    stat --help
    unter Konsole nach. Leider gehen davon bei mir die meisten Befehle (ich hab aber nicht alle getestet) auch nicht.
    Interessant ist der Hinweis:
    Code:
    Ihre Shell hat möglicherweise eine eigene Version von stat, 
    welche normalerweise die hier beschriebene Version ersetzt. 
    Bitte greifen Sie auf die Dokumentation der Shell zurück, 
    um die dort unterstützten Optionen in Erfahrung zu bringen.
    Wie greife ich aber auf die Doku der Shell zurück? ich hab bislang immer alles mit man *** nachgeschlagen :hilfe2:
     
  7. #6 Athur Dent, 19.06.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich habe leider nicht ganz verstanden, was ich mit stat soll, so wie ich das verstehe ist stat nur für Dateisysteme und Datein.

    Aber aufgrund des letzten Absatzes von stat habe ich mich mal in Yast und auch in smart umgesehen und alles was sich laut Beschreibung in diese Richtung bewegt deinstalliert - cpustat dann ausprobiert - und je nach Beschreibung wieder installiert.

    Superkarama läuft bereits auf meinem Desktop - auch mit CPU - Last. Jedoch bekomme ich die "Sensor - abfragen" weder auf die Konsole noch auf meine Tastertur geworfen. Ich habe die G15 auch extra wegen der Anzeige möglichkeit (LCD - Display) gekauft - da ich damit auch die Auslastung bzw. Temperaturen während des Betriebs (z.B. beim Spielen) sehen kann.

    Kann jemand mit funktionierenden "cpustat" mal suchen in welchem Verzeichniss das Prog. steckt? Oder evtl. andere Hinweise geben. Bin schon fast am überlegen meine alte Festplatte mit meiner alten Suse 10.2 (bei der cpustat fuktionierte) einzubauen und nach zuschauen, jedoch hat sich das Motherboard und damit auch der Chipsatz gewechselt, was sicherlich zu weiteren Problemen führen würde.

    Ich habe auch verschiedene Anwendungen (X - Basis) die mir die Auslastung im Fenster anzeigen, kann man hier nicht irgendeine Abfrage misbrauchen?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    @ ianders: "Wie greife ich aber auf die Doku der Shell zurück? ich hab bislang immer alles mit man *** nachgeschlagen" --> mit man bash/ksh/sh/uswsh ?!

    @Athur Dent "ps ax" aber ob das dir genau die gleichen infos wie cpustat liefert? muss mit entsetzen feststellen das ich noch nie was von cpustat gehört habe (aber ich werd nochmal im reiseführer nachschlagen). schonmal "find / |grep cpustat" probiert?
     
  10. #8 Athur Dent, 21.06.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    gelöst

    Ich habe cpustat als ausführbare Datei nach langen suchen im Internet gefunden. Ich bin mir allerdings nicht mehr sicher ob cpustat in Suse vorhanden/zubekommen ist. Meine Suche in der Richtung, genau wie das Untersuchen des (vorher genannten) Paketes "Perl" haben nichts ergeben. Aber ich habe es ja jetzt :D , wer es auch noch benötigt, kann es von meiner Homepage unter Linux, G15 herunterladen, es liegt in der gepackten Datei "g15lcd_sys".

    Dank an alle Helfer.

    @b00
    auszug aus "ps ax"
    Code:
     PID TTY      STAT   TIME COMMAND
        1 ?        Ss     0:00 init [5]
        2 ?        S      0:00 [migration/0]
        3 ?        SN     0:00 [ksoftirqd/0]
        4 ?        S<     0:00 [events/0]
        5 ?        S<     0:00 [khelper]
        6 ?        S<     0:00 [kthread]
       10 ?        S<     0:00 [kblockd/0]
       11 ?        S<     0:00 [kacpid]
      125 ?        S<     0:00 [cqueue/0]
      126 ?        S<     0:00 [kseriod]
      171 ?        S      0:00 [pdflush]
      172 ?        S      0:00 [pdflush]
      173 ?        S<     0:00 [kswapd0]
      174 ?        S<     0:00 [aio/0]
      ...
    
    Auslastung ?

    find / |grep cpustat
    ja hatte ich versucht - fand aber nicht das richtige - jetzt aber schon (freu).
     
Thema: cpustat oder CPU - Auslastung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ubuntu cpu auslastung konsole

Die Seite wird geladen...

cpustat oder CPU - Auslastung - Ähnliche Themen

  1. FTP/FTPS ohne ip_conntrack_ftp oder nf_conntrack_ftp mit iptables

    FTP/FTPS ohne ip_conntrack_ftp oder nf_conntrack_ftp mit iptables: Guten Tag, kennt jemand von euch eine Möglichkeit wie ich vsftpd nutzen kann zusammen mit einer Firewall ohne die im Betreff angegebenen...
  2. HAIKU ?? Oder heißt das ZevenOS?

    HAIKU ?? Oder heißt das ZevenOS?: Hallo, damals hieß es BeOS, dann HAIKU und seit langem ZevenOS? HAIKU war schnell beimhochfahren und runterfahren. Die Optik war interessant....
  3. IT-Systemadministrator/in in Teilzeit oder freiberuflich

    IT-Systemadministrator/in in Teilzeit oder freiberuflich: Wir suchen ab sofort in Teilzeit (20 Std./Woche) oder freiberuflich eine/n IT-Systemadministrator/in. Ihr Aufgabengebiet: Administration,...
  4. Funktionssuche in C: Emacs oder Vim?

    Funktionssuche in C: Emacs oder Vim?: Hallo, ich muss mir häufig C-Projekte angucken, und dann suche ich bspw., wo eine aufgerufene Funkion definiert oder deklariert (Header) wird....
  5. OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed

    OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed: OpenSuse bietet zwei neue Images an, die die neuesten KDE-Pakete aus den Git-Repositories enthalten. Die Images basieren auf den Varianten Leap...