Compile Eroor beim mergen von Openoffice

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von Floh1111, 02.03.2007.

  1. #1 Floh1111, 02.03.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Guten Morgen,

    Ueber Nacht habe ich ein komplettes Systemupgrade gemacht, und dann einen Compileerror beim Compilen von Openofice bekommen und stehe nun etwas ratlos da. (was natuerlich ganz am Ende des Updates stand X( )

    flogendes habe ich ausgefuert:
    Code:
    emerge --update --deep --newuse --ask world
    flogender Fehler:
    Code:
    =============
    Building project offuh
    =============
    /var/tmp/portage/app-office/openoffice-2.0.4/work/ooo/build/OOO_2_0_4/offuh/source
    mkout -- version: 1.7
    cppumaker -E../unxlngi6.pro/inc/offuh/catch.hxx -Gc -L -BUCR -O../unxlngi6.pro/inc/offuh /var/tmp/portage/app-office/openoffice-2.0.4/work/ooo/build/OOO_2_0_4/solver/680/unxlngi6.pro/bin/types.rdb && echo > ../unxlngi6.pro/misc/offuh.don
    cppumaker ERROR: cannot open /var/tmp/portage/app-office/openoffice-2.0.4/work/ooo/build/OOO_2_0_4/offuh/unxlngi6.pro/inc/offuh/com/sun/star/accessibility/XAccessibleHyperlink.hdl for writing
    dmake:  Error code 99, while making '../unxlngi6.pro/misc/offuh.don'
    '---* tg_merge.mk *---'
    
    ERROR: Error 65280 occurred while making /var/tmp/portage/app-office/openoffice-2.0.4/work/ooo/build/OOO_2_0_4/offuh/source
    make: *** [stamp/build] Fehler 1
    
    !!! ERROR: app-office/openoffice-2.0.4 failed.
    Call stack:
      ebuild.sh, line 1614:   Called dyn_compile
      ebuild.sh, line 971:   Called qa_call 'src_compile'
      environment, line 5695:   Called src_compile
      openoffice-2.0.4.ebuild, line 285:   Called die
    
    !!! Build failed
    !!! If you need support, post the topmost build error, and the call stack if relevant.
    !!! A complete build log is located at '/var/tmp/portage/app-office/openoffice-2.0.4/temp/build.log'.
    
    !!! When you file a bug report, please include the following information:
    GENTOO_VM=  CLASSPATH="." JAVA_HOME="/etc/java-config-2/current-system-vm"
    JAVACFLAGS="" COMPILER=""
    and of course, the output of emerge --info
    
    das gibt mir emerge --info:
    Code:
    Portage 2.1.2-r9 (default-linux/x86/2006.1, gcc-4.1.1, glibc-2.5-r0, 2.6.18-gent
    oo-r3 i686)
    =================================================================
    System uname: 2.6.18-gentoo-r3 i686 Pentium III (Katmai)
    Gentoo Base System release 1.12.9
    Timestamp of tree: Tue, 27 Feb 2007 13:30:08 +0000
    ccache version 2.4 [enabled]
    dev-java/java-config: 1.3.7, 2.0.30
    dev-lang/python:     2.4.3-r4
    dev-python/pycrypto: 2.0.1-r5
    dev-util/ccache:     2.4-r6
    sys-apps/sandbox:    1.2.17
    sys-devel/autoconf:  2.13, 2.61
    sys-devel/automake:  1.4_p6, 1.5, 1.6.3, 1.7.9-r1, 1.8.5-r3, 1.9.6-r2, 1.10
    sys-devel/binutils:  2.16.1-r3
    sys-devel/gcc-config: 1.3.14
    sys-devel/libtool:   1.5.22
    virtual/os-headers:  2.6.17-r2
    ACCEPT_KEYWORDS="x86"
    AUTOCLEAN="yes"
    CBUILD="i686-pc-linux-gnu"
    CFLAGS="-march=pentium3 -O2 -pipe -fomit-frame-pointer"
    CHOST="i686-pc-linux-gnu"
    CONFIG_PROTECT="/etc /usr/kde/3.5/env /usr/kde/3.5/share/config /usr/kde/3.5/shu
    tdown /usr/share/X11/xkb /usr/share/config"
    CONFIG_PROTECT_MASK="/etc/env.d /etc/env.d/java/ /etc/gconf /etc/java-config/vms
    / /etc/revdep-rebuild /etc/splash /etc/terminfo"
    CXXFLAGS="-march=pentium3 -O2 -pipe -fomit-frame-pointer"
    DISTDIR="/usr/portage/distfiles"
    FEATURES="autoconfig ccache distlocks metadata-transfer sandbox sfperms strict"
    GENTOO_MIRRORS="http://distfiles.gentoo.org http://distro.ibiblio.org/pub/linux/
    distributions/gentoo"
    LANG="de_DE.utf8"
    LC_ALL="de_DE.utf8"
    LINGUAS="de"
    MAKEOPTS="-j2"
    PKGDIR="/usr/portage/packages"
    PORTAGE_RSYNC_OPTS="--recursive --links --safe-links --perms --times --compress
    --force --whole-file --delete --delete-after --stats --timeout=180 --exclude=/di
    stfiles --exclude=/local --exclude=/packages"
    PORTAGE_TMPDIR="/var/tmp"
    PORTDIR="/usr/portage"
    PORTDIR_OVERLAY="/usr/local/portage"
    SYNC="rsync://rsync.gentoo.org/gentoo-portage"
    USE="X a52 aac aalib alsa apm arts audiofile bash-completion berkdb bitmap-fonts                                                                                                   bzip2 cdr cli cracklib crypt cups dbus divx4linux dri dvb dvd dvdr dvdread enco                                                                                                  de esd exif fbcon flac fortran ftp gd gdbm ggi gif glut gmt gpm gstreamer gtk ha                                                                                                  l iconv icq imap imlib ipv6 isdnlog jack jpeg kde libg++ libwww mad matrox midi                                                                                                   mikmod mng mp3 mpeg mplayer mysql mysqli ncurses nls nptl nptlonly ogg oggvorbis                                                                                                   openal opengl pam pcre pdf perl php png ppds pppd python qt qt4 quicktime readl                                                                                                  ine reflection samba scanner session source speex spell spl sse ssl tcpd theora                                                                                                   tidy tokenizer truetype truetype-fonts type1-fonts unicode usb v4l vcd vorbis wi                                                                                                  n32codecs wmf x86 xine xml xorg xv xvid zlib" ALSA_CARDS="ali5451 als4000 atiixp                                                                                                   atiixp-modem bt87x ca0106 cmipci emu10k1 emu10k1x ens1370 ens1371 es1938 es1968                                                                                                   fm801 hda-intel intel8x0 intel8x0m maestro3 trident usb-audio via82xx via82xx-m                                                                                                  odem ymfpci" ALSA_PCM_PLUGINS="adpcm alaw asym copy dmix dshare dsnoop empty ext                                                                                                  plug file hooks iec958 ioplug ladspa lfloat linear meter mulaw multi null plug r                                                                                                  ate route share shm softvol" ELIBC="glibc" INPUT_DEVICES="keyboard mouse evdev"                                                                                                   KERNEL="linux" LCD_DEVICES="bayrad cfontz cfontz633 glk hd44780 lb216 lcdm001 mt                                                                                                  xorb ncurses text" LINGUAS="de" USERLAND="GNU" VIDEO_CARDS="apm ark ati chips ci                                                                                                  rrus cyrix dummy fbdev glint i128 i740 i810 imstt mga neomagic nsc nv rendition                                                                                                   s3 s3virge savage siliconmotion sis sisusb tdfx tga trident tseng v4l vesa vga v                                                                                                  ia vmware voodoo"
    Unset:  CTARGET, EMERGE_DEFAULT_OPTS, INSTALL_MASK, LDFLAGS, PORTAGE_RSYNC_EXTRA                                                                                                  _OPTS
    
    folgende Useflags habe ich vor dem Systemupgrade neu hinzugefuegt (hoffe ich vergesse keines):
    Code:
    dvb dbus esd ftp glut hal nls scanner truetype tidy wmf
    Von euch weiss nicht zufaelliger weise wie sich das Problem beheben liesse?

    MFG
    Floh1111
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    hi,

    emerge mal openoffice-bin. geht schneller als openoffice, da es nicht alles neu kompiliert.
    und dann merge mal world neu.
     
  4. #3 supersucker, 02.03.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab keine Ahnung, wieviel RAM du hast, aber unter 1,3 GB kannst du openoffice nicht kompilieren.

    Siehe malis Tip.
     
  5. nikaya

    nikaya Guest

    Solange kein tmpfs verwendet wird spielt RAM keine große Rolle.
    http://de.gentoo-wiki.com/Arbeiten_mit_tmpfs
    http://gentoo-wiki.com/TIP_Speeding_up_portage_with_tmpfs#How_much_RAM_will_be_used.3F

    P.S.: Ich würde auch die open-office-bin nehmen.Kompilieren bringt null Vorteile imho.
     
  6. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Sowohl bei Firefox, als auch bei OpenOffice nehm ich lieber die bin-Version! Lohnt sich einfach nicht! Viel zu viel Rechenaufwand für minimalen Geschwindigkeitszuwachs, wenn überhaupt!

    mfg hex
     
  7. kissen

    kissen Guest

    Hi,

    Offtopic: Ich hatte auch mal erst die bin Version installiert, aber immer wenn ich versucht habe, oowriter oder sowas zu starten, kam einer Fehler (weiss gar nich mehr welcher, er hatte was mit X zu tun). Als ichs dann selber kompiliert habe, gings komischerweise. Damit wollte ich nur sagen, dass die bin Version nicht immer die bessere ist :)

    Zum Fehler weiss ich leider auch nichts.

    Gruesse,

    KiND
     
  8. #7 Floh1111, 03.03.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Ups, sorry das ich mich nicht mehr gemeldet habe.

    Hab Openoffice nocheinmal extra emerged und dabei dann die nette Meldung mekommen das ich midestens 5,1 GB freien Plattenplatzt braeuchte.

    Damit hat sich das Problem wohl geklaert und ich nehme die bin-Version.
    Laeuft beim Fuchs und Thunderbird ohne Probleme.

    MFG
    Floh1111
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Mal ne Frage: Hast du versucht OpenOffice auf der Mühle zu installieren, die du in deinem Profil angegeben hast? Das ist nämlich echt mutig! Allein darauf Gentoo zu installieren hat doch sicher ewig gedauert oder? Ist net bös gemeint. Interessiert mich nur! Hatte damals einen Duron 800 mit 256MB RAM auf dem ich mit Gentoo angefangen habe. Das hat schon Ewigkeiten gedauert *g*

    mfg hex
     
  11. #9 Floh1111, 22.04.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Ja wollte ich :devil:

    Als ich Gentoo das erstemal installiert hatte hab ich das auch gemacht.
    Hat glaub ich damals zwei Tage gedauert.

    Ich hab mitlerweile aber auch gemerkt das das Schwachsin ist ;)

    MFG
    Floh1111
     
Thema:

Compile Eroor beim mergen von Openoffice

Die Seite wird geladen...

Compile Eroor beim mergen von Openoffice - Ähnliche Themen

  1. GCC Crosscompiler unter Debian Wheezy

    GCC Crosscompiler unter Debian Wheezy: Moin, ich versuche unter Debian Wheezy Paparazzi UAV zum laufen zu bekommen und habe es nach dieser Anleitung installiert und kompiliert:...
  2. libgccjit: GCC als eingebetteter JIT-Compiler

    libgccjit: GCC als eingebetteter JIT-Compiler: David Malcolm von Red Hat hat einen Patch vorgestellt, mit dem sich der GNU C Compiler als Bibliothek in ein Programm einbinden lässt. Dort kann...
  3. Adobe stellt Flash C++ Compiler FlasCC unter Open-Source-Lizenz

    Adobe stellt Flash C++ Compiler FlasCC unter Open-Source-Lizenz: Adobe stellt ab sofort seinen Flash C++ Compiler (FlasCC) als Open-Source-Software zur Verfügung. Von der Öffnung des Codes verspricht sich das...
  4. Verteiltes Compilerwerkzeug Icecream erreicht Version 1.0

    Verteiltes Compilerwerkzeug Icecream erreicht Version 1.0: Das Opensuse-Projekt hat Icecream, einen Abkömmling von distcc, in Version 1.0.0 freigegeben. Icecream verteilt Compile-Vorgänge auf mehrere...
  5. JIT-Compiler Ionmonkey beschleunigt Firefox 18

    JIT-Compiler Ionmonkey beschleunigt Firefox 18: Mozilla hat im aktuellem Nightly-Build von Firefox 18 seinen neuen Javascript-JIT-Compiler Ionmonkey eingebaut, der Javascript-Code gegenüber den...